Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

Zuverlässige optische Identifikation im Hochtemperaturbereich

Die Anwendung

In den Trocknungsanlagen der Lackierstraßen in der Automobilproduktion herrschen besondere Produktionsbedingungen hinsichtlich Temperatur und Verschmutzung. Zyklische Temperaturwechsel, Dauertemperaturen sowie Einwirkungen von Staub oder Lack stellen hohe Anforderungen an Material und Technik. 

Die frisch lackierten Karosserien werden auf Skids in die Trocknungsanlage befördert. Hierbei muss die zuverlässige Identifikation der Karosserien trotz der extremen Umgebungsbedingungen stets gewährleistet sein. 


Das Ziel

Normale Papierlabels können aufgrund der hohen Temperaturen von bis zu 500 Grad Celsius nicht verwendet werden. Daher kommen gestanzte Codebleche zum Einsatz. Diese werden unter dem Skid montiert und von dem an der Anlage befestigten Codescanner ausgelesen. Um die zuverlässige Identifikation der Karosserien zu sichern, müssen also sowohl der Scanner als auch der Code extremsten Temperaturen standhalten.


Die Lösung

Das robuste OIT-Hochtemperatur-Identifikationssystem von Pepperl+Fuchs sichert reibungslose Prozessabläufe selbst bei Temperaturen von bis zu 500 Grad Celsius. Auch bei verschmutzten Codeblechen ist eine zuverlässige Identifikation der Karosserien stets  gewährleistet. Die integrierte Infrarot- Seiten-Beleuchtung sichert optimale Kontraste und garantiert somit ein sicheres Leseergebnis. Zudem können durch den großen Nummernkreis an Codeblechen ganze Konzerne mit eindeutigen Nummern ausgestattet werden.


Die Vorteile

Die gestanzten Codebleche sind besonders hitzebeständig und haben trotz der extremen Umgebungsbedingungen eine lange Lebensdauer. Eine einfache Installation sowie die Inbetriebnahme ohne komplizierten und langwierigen Teach-In ermöglichen eine schnelle Integration in die Anwendung. Zudem ist das System durch das einteilige Gehäusekonzept ohne weitere Anbauteile wartungsfrei.


Auf einen Blick:

  • Robuste, kamerabasierte Hochtemperatur- Identifikation 
  • Langlebige Lösung mit hitzebeständigen Codeblechen für Temperaturen bis zu 500 °C 
  • Zuverlässige Identifikation selbst bei verschmutzten Codeblechen 
  • Großer Nummernkreis an Codeblechen von bis zu 1 Mio. 
  • Wartungsfrei durch einteiliges Gehäusekonzept ohne weitere Anbauteile

 


amplify–The Pepperl+Fuchs Magazine

Entdecken Sie unser Online-Magazin! Spannende Erfolgsgeschichten, Applikationsberichte, Interviews und regionale News erwarten Sie.

e-news

Abonnieren Sie jetzt unsere e-news und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten und Wissenswertes aus der Welt der Automation.

Abonnieren