Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

RTD-Messumformer KFD0-TR-1

KFD0-TR-1
  • 1-kanaliger Signaltrenner
  • 24 V DC-Versorgung (schleifengespeist)
  • 2- oder 3-Draht Pt100-RTD-Eingang
  • Ausgang 4 mA ... 20 mA, Temperaturlinearisierung auswählbar
  • Einstellung der Bereiche über DIP-Schalter
  • Sensorbruchüberwachung

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs AG.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  KFD0-TR-1

Allgemeine Daten
SignaltypAnalogeingang
Versorgung
Bemessungsspannung12 ... 35 V DC schleifengespeist
Verlustleistung0,4 W
Eingang
AnschlussseiteFeldseite
AnschlussKlemmen 1, 2-, 3+
geeignet für Pt100, 2- und 3-Leiteranschluss
Leitungswiderstandmax. 100 Ω pro Leitung
Messstromca. 1 mA
Ausgang
AnschlussseiteSteuerungsseite
AnschlussKlemmen 9+, 8-
Bürde(U -12 V)/0,02 A
Stromausgang4 ... 20 mA , begrenzt auf ≤ 35 mA
FehlersignalSensorbruch: aufsteuernd ≥ 22 mA , begrenzt auf ≤ 35 mA
Übertragungseigenschaften
MessbereichSpanne ohne Linearisierung 25 ... 800 °C (77 ... 1472 °F)/ mit Linearisierung 25 ... 375 °C (77 ... 707 °F)
Nullpunkt ohne Linearisierung -200 ... 400 °C (-328 ... 752 °F)/ mit Linearisierung -30 ... 375 °C (-22 ... 707 °F)
Spanne und Nullpunkt einstellbar
Abweichung
Nach Kalibrierung0,1 % des Endwertes
Einfluss der UmgebungstemperaturSpanne und Nullpunkt 0,015 %/K oder ± 10 mΩ/K
Einfluss Versorgungsspannung6,5 ppm/V
Anstiegszeit250 ms
Galvanische Trennung
Eingang/Ausgangsichere Trennung nach DIN VDE 0106, Bemessungsisolationsspannung 253 Veff
Anzeigen/Einstellungen
BedienelementeDIP-Schalter
Drehschalter
Konfigurationüber DIP-Schalter
über Drehschalter
BeschriftungPlatz für Beschriftung auf der Frontseite
Richtlinienkonformität
Elektromagnetische Verträglichkeit
Richtlinie 2014/30/EUEN 61326-1:2013 (Industriebereiche)
Konformität
IsolationskoordinationEN 50178
Galvanische TrennungEN 50178
SchutzartIEC 60529
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-20 ... 60 °C (-4 ... 140 °F)
Mechanische Daten
SchutzartIP20
AnschlussSchraubklemmen
Masseca. 150 g
Abmessungen20 x 119 x 115 mm , Gehäusetyp B2
Befestigungauf 35-mm-Hutschiene nach EN 60715:2001
Allgemeine Informationen
Ergänzende InformationenBeachten Sie, soweit zutreffend, die Zertifikate, Konformitätserklärungen, Betriebsanleitungen und Handbücher. Diese Informationen finden Sie unter www.pepperl-fuchs.com.

Dokumente: KFD0-TR-1

HandbücherSpracheDateitypDateigröße
Manual Signal Conditioners K-SystemENGPDF694 KB
Handbuch Signaltrenner K-SystemGERPDF698 KB
Manual Signal Conditioners K-SystemRUSPDF3736 KB
Betriebsanleitungen
ИнструкцииBULPDF53 KB
Návod k poużitíCZEPDF47 KB
Instruktions manualDANPDF47 KB
Instruction manualENGPDF41 KB
KasutusjuhendESTPDF44 KB
KäyttöohjeFINPDF44 KB
Manuel d'instructionsFRAPDF79 KB
BetriebsanleitungGERPDF43 KB
Οδηγίες χρήσηςGREPDF55 KB
HandleidingHOLPDF56 KB
Instruction manual / BetriebsanleitungHRVPDF55 KB
Használati útmutatóHUNPDF55 KB
Manuale di istruzioniITAPDF77 KB
Lietošanas pamācībaLAVPDF54 KB
Instrukciju vadovasLITPDF55 KB
Instrukcja obsługiPOLPDF57 KB
Manual de instruçõesPORPDF56 KB
Manual de utilizareRONPDF56 KB
Návod na poużitieSLKPDF115 KB
Manual de instruccionesSPAPDF79 KB
ManualSWEPDF53 KB

Zertifikate+Zulassungen: KFD0-TR-1

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-2203PDF649 KB
Zertifikate
Belarus Pattern ApprovalNr. 11709PDF15640 KB
Russia VNIIMS Pattern ApprovalDE.C.32.004.A No.53706PDF4041 KB

Funktion: KFD0-TR-1

Dieser schleifengespeiste Signaltrenner formt den Widerstandswert eines 3- Draht-Widerstandstemperaturmessfühlers in ein 4 mA ... 20 mA-Signal und ermöglicht die galvanische Trennung nichteigensicherer Anwendungen.

Eine wählbare analoge Linearisierung gewährleistet einen temperaturlinearen 4 mA ... 20 mA-Ausgang im Bereich zwischen 25 °C ... 375 °C.

Zur einfachen Feldkalibrierung ist das Gerät mit DIP-Schaltern, Drehschaltern und Potentiometern ausgestattet.