Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

AS-Interface Gateway VBG-PB-K20-DMD-EV1

VBG-PB-K20-DMD-EV1
  • Anschluss an PROFIBUS DP
  • 2 AS-Interface-Netzwerke
  • Unterstützt PROFIBUS DP V1
  • Vereinfachte Inbetriebnahme und Fehlerdiagnose über LEDs und grafische Anzeige
  • Doppeladresserkennung
  • Erdschlussüberwachung
  • AS-Interface EMV-Überwachung
  • Ethernet-Diagnoseschnittstelle

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs AG.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  VBG-PB-K20-DMD-EV1

Produktbeschreibung
PROFIBUS-Gateway, Doppelmaster für 2 AS-Interface-Netzwerke
Allgemeine Daten
AS-Interface-SpezifikationV3.0
SPS-Funktionalitätfreischaltbar
Doppeladresserkennungvon AS-Interface Slaves
Erdschlussüberwachungintegriert
EMV-Überwachungintegriert
DiagnosefunktionErweiterte Funktion über Display
UL File NumberE223772
Anzeigen/Bedienelemente
DisplayBeleuchtetes grafisches LC-Display für Adressierung und Fehlermeldungen
LED PROFIBUSPROFIBUS-Master erkannt; LED grün
LED AS-i ACTIVEAS-Interface-Betrieb normal; LED grün
LED CONFIG ERRKonfigurationsfehler; LED rot
LED PRG ENABLEAutom. Programmierung; LED grün
LED POWERSpannung EIN; LED grün
LED PRJ MODEProjektierungsmodus aktiv; LED gelb
LED U AS-iAS-Interface-Spannung; LED grün
Taster4
Taster SETAuswahl und Setzen einer Slave-Adresse
Taster OKModuswahl traditionell-vollgrafisch/Bestätigung
Taster MODEModuswahl PRJ-Betrieb/Speichern der Konfiguration/Cursor
Taster ESCModuswahl traditionell-vollgrafisch/Abbruch
Elektrische Daten
Isolationsspannung≥ 500 V
Bemessungsbetriebsspannungaus AS-Interface
Bemessungsbetriebsstrom≤ 200 mA aus AS-Interface-Netzwerk 1
≤ 200 mA aus AS-Interface-Netzwerk 2
≤ 270 mA insgesamt
Schnittstelle 1
SchnittstellentypRS-485
ProtokollPROFIBUS gemäß IEC 61158 / IEC 61784-1
Übertragungsrate9,6 kBit/s / 12 MBit/s , automatische Baudratenerkennung
Schnittstelle 2
SchnittstellentypRJ-45 Ethernet
Programmier- und Diagnoseschnittstelle
Schnittstelle 3
SchnittstellentypChipkartensteckplatz
Anschluss
PROFIBUSSub-D-Schnittstelle
EthernetRJ-45
AS-InterfaceFederzugklemmen, steckbar
Richtlinienkonformität
Elektromagnetische Verträglichkeit
Richtlinie 2014/30/EUEN 62026-2:2013 EN 61000-6-2:2005, EN 61000-6-4:2007
Normenkonformität
Elektromagnetische VerträglichkeitEN 61000-6-2:2005, EN 61000-6-4:2007
SchutzartEN 60529:2000
AS-InterfaceEN 62026-2:2013
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur0 ... 55 °C (32 ... 131 °F)
Lagertemperatur-25 ... 85 °C (-13 ... 185 °F)
Mechanische Daten
SchutzartIP20
Material
GehäuseEdelstahl
Masse460 g
BauformTragschienengehäuse

Dokumente: VBG-PB-K20-DMD-EV1

HandbücherSpracheDateitypDateigröße
Manual AS-Interface 3.0 Command InterfaceENGPDF3265 KB
Manual VBG-PB-K20-D* ENGPDF3810 KB
Manual Web-InterfaceENGPDF1407 KB
Handbuch AS-Interface 3.0 KommandoschnittstelleGERPDF3233 KB
Handbuch VBG-PB-K20-D*GERPDF3993 KB
Handbuch Web-InterfaceGERPDF1449 KB

CAD+CAE: VBG-PB-K20-DMD-EV1

CADDateitypDateigröße
3-D model in IGS format / 3-D-Modell im IGS-FormatIGS12834 KB
3-D model in STP format / 3-D-Modell im STP-FormatSTP3288 KB
CAD Portal / CAD PortalLINK---

Zertifikate+Zulassungen: VBG-PB-K20-DMD-EV1

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-2450APDF163 KB
Zertifikate
AS-International Association AS-InterfaceZU124801PDF104 KB

Zugehörige Produkte: VBG-PB-K20-DMD-EV1

Zubehör
Vollversion der AS-i Control Tools inkl. Anschlusskabelfa
PROFIBUS Mastersimulatorfa
PROFIBUS Sub-D-Stecker mit schaltbarem Abschlußwiderstandfa

Funktion: VBG-PB-K20-DMD-EV1

Das VBG-PB-K20-DMD-EV1 ist ein PROFIBUS-Gateway mit integriertem Doppelmaster nach AS-Interface-Spezifikation 3.0.

Die Bauform K20 im Edelstahlgehäuse mit IP20 ist besonders für den Einsatz im Schaltschrank zum Aufschnappen auf die 35-mm-Tragschiene geeignet.

Das Gateway nach AS-Interface-Spezifikation V3.0 dient der Anbindung von AS-Interface-Systemen an einen übergeordnetes Netz. Es verhält sich als Master für den AS-Interface-Strang und als Slave für das übergeordnete Netz. Die AS-Interface-Funktionen werden sowohl zyklisch als auch azyklisch bereitgestellt. Im zyklischen Datenaustausch werden die binären Daten eines AS-Interface-Stranges übertragen.

Die Adressvergabe, die Übernahme der Sollkonfiguration und die Einstellung der Adresse und Baudrate des übergeordneten Netzes ist mittels Taster möglich. 7 LED auf der Frontseite zeigen den aktuellen Zustand des AS-Interface-Stranges an.

Durch die grafische Anzeige kann die Inbetriebnahme der AS-Interface-Kreise sowie der Test der angeschlossenen Peripherie komplett von der Inbetriebnahme des übergeordneten Netzes sowie der Programmierung getrennt werden. Mit den 4 Tastern können sämtliche Funktionen gesteuert und auf dem Display dargestellt werden.

Die Schnittstelle bietet die Option, Daten über Gateway, Netz und Funktion im Rahmen einer erweiterten Vor-Ort-Diagnose direkt aus dem Gateway auszulesen.

Über die RJ-45-Ethernet-Diagnoseschnittstelle können bis zu 31 Geräte eine sichere Querkommunikation herstellen.

Das Gerät verfügt über einen Steckplatz für eine Chipkarte zur Speicherung von Konfigurationsdaten.

Durch die redundante Spannungsversorgung wird sichergestellt, dass der Doppelmaster selbst bei einem Spannungsausfall eines Netzgerätes in einem der beiden AS-Interface Kreise noch funktions- und diagnosefähig bleibt. Auch die Kommunikation mit dem übergeordneten Feldbus wird durch den Netzteildefekt nicht gestört.

SPS-Funktionalität
Optional ist das Gateway mit SPS-Funktionalität lieferbar. Bestellen Sie dazu zusätzlich einen Freischaltcode VAZ-CTR3. Die Programmiersprache ist ANSI-C. Ein Compiler ist als Plug-In für die ECLIPSE-Umgebung verfügbar.

AS-Interface Product Range

Lernen Sie unsere ganze AS-Interface-Produktpalette kennen!