Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

AS-Interface-Leiterplatten-Modul VBA-4E4A-CB1-ZEJ/E2J

VBA-4E4A-CB1-ZEJ/E2J
  • Integrierte Kommunikationsüberwachungsfunktion
  • Ein- und Ausgänge kurzschluss- und überlastfest
  • Versorgung der Ein- und Ausgänge aus AS-Interface
  • Funktionsanzeige für Bus, Ein- und Ausgänge
  • Anschluss über steckbare Schraubklemmen

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs AG.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  VBA-4E4A-CB1-ZEJ/E2J

Produktbeschreibung
Leiterplattenmodul
4 Eingänge/4 Ausgänge
Allgemeine Daten
Slave-TypA/B-Slave
AS-Interface-SpezifikationV3.0
Erforderliche Master-SpezifikationV3.0
UL File NumberE223772
Anzeigen/Bedienelemente
LED FAULTFehleranzeige; LED rot
rot: Kommunikationsfehler bzw. Adresse ist 0
rot blinkend: Überlast Ausgänge
LED PWRAS-Interface-Spannung; LED grün
LED INSchaltzustand (Eingang); 4 LED gelb
LED OUTSchaltzustand (Ausgang); 4 LED gelb
Elektrische Daten
Bemessungsbetriebsspannung26,5 ... 31,6 V aus AS-Interface
Bemessungsbetriebsstrom≤ 30 mA (ohne Sensoren) / max. 180 mA
SchutzklasseIII
Überspannungsschutz Ue: Überspannungskategorie III, sicher getrennte Spannungsversorgungen (PELV)
Eingang
Anzahl/Typ4 Eingänge für 2- oder 3-Drahtsensoren (PNP), DC
Versorgungaus AS-Interface
Spannung21 ... 31 V
Eingangsstrom5 mA (typisch)
Schaltpunktgemäß EN 61131-2 Typ 1
0 (unbedämpft)≤ 0,5 mA
1 (bedämpft)≥ 2 mA
Signalverzögerung< 2 ms (Eingang/AS-Interface)
Ausgang
Anzahl/Typ4 Elektronikausgänge, PNP
Versorgungaus AS-Interface
Spannung21 ... 31 V
Strom≤ 100 mA pro Ausgang, ≤ 140 mA gesamt
Richtlinienkonformität
Elektromagnetische Verträglichkeit
Richtlinie 2014/30/EUEN 61326-1:2013
EN 61000-6-4:2007
EN 62026-2:2015
Normenkonformität
SchutzartEN 60529:2000
FeldbusstandardEN 50295:1999, IEC 62026-2:2015
EingangEN 61131-2:2015
StöraussendungEN 61000-6-4:2007
AS-InterfaceEN 62026-2:2013
StörfestigkeitEN 61326-1:2013
Programmierhinweise
ProfilS-7.A.7
IO-Code7
ID-CodeA
ID1-Code7
ID2-Code7
Datenbit (Funktion über AS-Interface) Eingang Ausgang
D0 IN1 OUT1
D1 IN2 OUT2
D2 IN3 OUT3
D3 IN4 OUT4
Parameterbit (programmierbar über AS-i)Funktion
P0Kommunikationsüberwachung
P0 = 0 Überwachung = Aus, die Ausgänge behalten den Zustand bei Ausfall der Kommunikation bei
P0 = 1 Überwachung = Ein, d. h. bei Ausfall der Kommunikation werden die Ausgänge stromlos geschaltet (Grundeinstellung)
P1Eingangsfilter
P1 = 0 Eingangsfilter ein, Impulsunterdrückung ≤ 2 ms
P1 = 1 Eingangsfilter aus (Grundeinstellung)
P2Synchronmodus
P2 = 0 Synchronmodus ein
P2 = 1 Synchronmodus aus (Grundeinstellung)
P3nicht verwendet
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-25 ... 60 °C (-13 ... 140 °F)
Lagertemperatur-40 ... 85 °C (-40 ... 185 °F)
Relative Luftfeuchtigkeit85 % , nicht kondensierend
Klimatische BedingungenEinsatz nur in Innenräumen
Einsatzhöhe≤ 2000 m über NN
Verschmutzungsgrad2
Mechanische Daten
AnschlussSchraubklemmen steckbar
Bemessungsanschlussvermögen:
starr/flexibel (mit und ohne Aderendhülse): 0,25 mm2 ... 1,5 mm2
bei Aderendhülse mit Kunststoffhülse: 0,25 mm2 ... 0,5 mm2
bei Mehrleiteranschluss von 2 Leitern gleichen Querschnitts:
flexibel mit Twin-Aderendhülse: 0,5 mm2
Masse90 g
Anzugsmoment der Klemmschrauben0,22 ... 0,25 Nm

Dokumente: VBA-4E4A-CB1-ZEJ/E2J

BeipackzettelSpracheDateitypDateigröße
Instruction leaflet / Beipackzettel ALLPDF461 KB

CAD+CAE: VBA-4E4A-CB1-ZEJ/E2J

EPLANDateitypDateigröße
EPLAN Data Portal / EPLAN Data PortalLINK---
EPLAN macro P+F.VBA-4E4A-CB1-ZEJ/E2J / EPLAN-Makro P+F.VBA-4E4A-CB1-ZEJ/E2JEDZ286 KB

Zertifikate+Zulassungen: VBA-4E4A-CB1-ZEJ/E2J

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-2715APDF163 KB
Zertifikate
Russia TUV GOST-R101-KC/542PDF90 KB
US CA ULE87056LINK---

Funktion: VBA-4E4A-CB1-ZEJ/E2J

Das AS-Interface-Anschaltmodul ist ideal zur Integration kundenspezifischer Elektronik geeignet, z. B. Leuchttaster oder LED-Leuchten. Die Leiterplatte wird komplett aus AS-Interface versorgt. Die Ein- und Ausgänge sind kurzschluss- und überlastfest. Der Anschluss der Anzeige- und Bedienelemente und von AS-Interface erfolgt über Kablellitzen.

Eine Überlastung der Ausgänge wird über die Funktion "Peripheriefehler" an den AS-Interface-Master gemeldet. Die Kommunikation über AS-Interface bleibt bestehen.

Hinweis:

Eine Kommunikationsüberwachung ist integriert. Diese schaltet die Ausgänge stromlos, wenn auf der AS-Interface-Leitung keine Kommunikation stattfindet.

AS-Interface-Schaltschrankmodul KE5 – einfache Handhabung und Übersichtlichkeit perfektioniert

Das leistungsstarke AS-Interface-Modul KE5 bietet dank seines einzigartigen Gehäuse-Designs entscheidende Vorteile bei Montage, Verkabelung und Wartung …

AS-Interface Product Range

Lernen Sie unsere ganze AS-Interface-Produktpalette kennen!