Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Das innovative Positioniersystem PXV – bewährte Technologie perfektioniert

2017-09-29

Absolut-Positioniersystem PXV
Absolut-Positioniersystem PXV

Als Technologieführer im Bereich Positioniersysteme setzt Pepperl+Fuchs mit dem Absolut-Positioniersystem PXV neue Maßstäbe hinsichtlich der Zuverlässigkeit, Störsicherheit und Handhabung. Das neue System basiert auf der bereits etablierten und bis heute einzigartigen Technologie, die ein 2-D-Kamerasystem mit einem mehrfach redundanten DataMatrix-Codeband kombiniert. Nutzen Sie die Vorteile, die die Positionierung auf 2-D-Codes im Vergleich zu herkömmlichen 1-D-Codelösungen bietet und setzen Sie auf das zuverlässigste Positioniersystem auf dem Markt!


Mehrfache Redundanz und Störfestigkeit

Das neue Positioniersystem PXV verfügt über ein 120x80 mm großes Lesefenster, durch welches es in der Lage ist, mit nur einem Lesevorgang bis zu fünf DataMatrix-Codes auf einmal zu lesen. Dabei extrahiert der Lesekopf die in den Codes enthaltenen Informationen und berechnet anschließend die exakte Position in Relation zur Kameramitte. Die Verwendung von DataMatrix-Codes als Informationsträger erlaubt zudem, Daten redundant abzubilden. Dank dieser mehrfachen Redundanz ist das PXV außerordentlich störsicher. Selbst wenn ein oder mehrere DataMatrix-Codes so sehr verschmutzt oder beschädigt sind, dass nur einzelne Abschnitte davon lesbar sind, gelingt dem PXV jederzeit eine zuverlässige Positionierung.


Einfache Montage und schnelle Inbetriebnahme

Das Codeband des neuen Positioniersystems PXV ist selbstklebend und in individueller Länge lieferbar. In Kombination mit dem breiten Lesefenster und dem großen Tiefenschärfenbereich gestaltet sich die Montage besonders einfach, da das PXV lediglich grob auf das Codeband ausgerichtet und damit schnell und einfach in Betrieb genommen werden kann. Mithilfe der zusätzlichen Auswertung der Y- und Z-Achse lässt sich die optimale Position des Lesekopfs über die gesamte Messstrecke hinweg sicherstellen. Die im Sensorgehäuse integrierten Schnittstellen RS-485, SSI, Profinet und EtherNet/IP sowie die Parametrierung per DataMatrix-Steuercodes, PC oder Steuerung erleichtern zudem die Systemintegration und Inbetriebnahme.



Das Absolut-Positioniersystem PXV meistert problemlos enge Kurvenfahrten.

Flexibilität im Anwendungsbereich

Enge Kurvenfahrten, starke Steigungs- und Gefällestrecken beeinträchtigen das Absolut-Positioniersystem ebenso wenig wie Unterbrechungen von bis zu 75 mm. Dadurch ist das PXV ohne eine Anpassung der Wegstrecke in den verschiedensten Applikationen flexibel einsetzbar. Dank der weltweit einmaligen Codebandlänge von bis zu 100.000 m findet das PXV auch in sehr weitläufigen Industrieanlagen uneingeschränkt Anwendung. Typische Einsatzbereiche sind:

  • Positionierung von Regalbediengeräten in der Lager- und Fördertechnik
  • Skid- oder EHB-Positionierung in der Automobilindustrie
  • Ausrichtung von Drehtischen im Maschinenbau

PXV-Positioniersystem auf einen Blick

  • Einzigartige Kombination von 2-D-Kamera und selbstklebendem DataMatrix-Codeband
  • Unempfindlichkeit gegenüber Verschmutzung und Beschädigung des Codesbands dank mehrfacher Redundanz
  • Exakte Absolut-Positionierung selbst bei engen Kurvenfahrten, Steigungs- und Gefällstrecken sowie Unterbrechungen von 75 mm
  • Einfache Parametrierung der Kamera über DataMatrix-Steuercodes, PC oder Steuerung
  • Hohe mechanische Robustheit durch Verzicht auf bewegliche Teile
  • Individuell anpassbare Codebandlänge von bis zu 100.000 m

amplify–The Pepperl+Fuchs Magazine

Entdecken Sie unser Online-Magazin! Spannende Erfolgsgeschichten, Applikationsberichte, Interviews und regionale News erwarten Sie.

e-news

Abonnieren Sie jetzt unsere e-news und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten und Wissenswertes aus der Welt der Automation.

Abonnieren

Lesen Sie die aktuelle e-news: