Sicherheit maximieren.

Transparenz schaffen.

Effizienz steigern.

VisuNet RM Shell 5 für Thin-Client-Bedienstationen

VisuNet RM Shell 5 – Smarte HMI-Lösungen für Industrie 4.0

Fernverwaltung

Dank des innovativen Control Centers erlaubt die RM Shell 5 die effiziente Fernverwaltung von VisuNet Remote Monitoren: Von der Konfiguration bis hin zu Wartung und Support – alles kann von einem zentralen Arbeitsplatz aus erledigt werden.

Effizientes Profilmanagement

Ohne den zentralen Arbeitsplatz zu verlassen, können Administratoren aus der Ferne auf Remote Monitore zugreifen und neue Profile erstellen. Einmal erstellt ist ein Profil anschließend schnell und komfortabel auf beliebig viele Monitore übertragbar.

Sicherheit

Eine integrierte Firewall, die Sperrung von USB-Anschlüssen und kennwortgeschützte Benutzerrollen stehen für höchste Sicherheitsstandards. Neu in der RM Shell 5 ist die Unterstützung von Virenscannern wie z.B. McAfee Endpoint Security®, was einen effektiven Virenschutz ermöglicht.

Flexibilität

Die RM Shell 5 bietet mit dem Windows®-Zugriff eine erweiterte Administratorenrolle. Administratoren können benötigte Apps selbstständig installieren und die Benutzer-Zugriffsrechte verwalten. Erweiterte Einstellungen erlauben zudem, die Firmware genau an die Anwendungsanforderungen anzupassen.


Home Screen of the VisuNet RM Shell 5

Die klar strukturierte Oberfläche erlaubt dem Benutzer, die RM Shell 5 intuitiv zu bedienen. Auf dem Startbildschirm der Firmware sehen Nutzer alle lokal verfügbaren Remote-Protokolle.

Für künftige Anforderungen

Auf Thin-Client-Bedienstationen installiert kommuniziert die VisuNet RM Shell 5 über Standard-Ethernet-Technologie mit dem Prozessleitsystem oder dem MES. So ermöglicht Ihnen das smarte HMI-System aus Hard- und Software, Ihre Prozesse und Anlagen bequem zu steuern und zu überwachen. Anwendungen sind damit im explosionsgefährdeten Bereich sichtbar, während sie auf Hosts im sicheren Bereich laufen. Die VisuNet RM Shell 5 ist dabei sowohl mit PC-basierten als auch mit virtualisierten Prozessleitsystemen kompatibel. 
Neues Betriebssystem

Die RM Shell 5 basiert auf dem Microsoft® Betriebssystem Windows 10 IOT Enterprise LTSB und unterstützt die neuesten Remote-Protokolle wie RDP10, VNC und NetC@P. Mit dem Long Term Servicing Branch (LTSB) stellt Windows langfristig Security Updates zur Verfügung.

Vereinfachtes Profil-Management

Das Anlegen neuer Profile im Control Center ist sehr einfach. Administratoren können sich mit einem VisuNet Remote Monitor verbinden, um eine neues Profil anzulegen, ohne den eigenen Arbeitsplatz zu verlassen. Das angelegte Profil kann dann bequem auf beliebig viele Monitore übertragen werden.

Effizienter User-Support

Im Fehlerfall erlaubt die Session-Shadowing-Funktion Administratoren, sich mit dem betroffenen Remote Monitor zu verbinden und den Benutzer vom eigenen Arbeitsplatz aus zu unterstützen. Das spart Zeit und Kosten und trägt gleichzeitig zu einer erhöhten Anlagenverfügbarkeit bei. 

Control Center zum Mitnehmen

Die windowsbasierten mobilen Endgeräte von ecom machen das Control Center sogar mobil verfügbar. Auf den Tablets der Serie Pad-Ex® 01, die auch für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen geeignet sind, können Administratoren von jedem Ort aus auf einen Remote Monitor zugreifen und Anwender im Feld unterstützen – egal, wo sie gerade sind. Das bietet mehr Flexibilität und steigert die Effizienz im Betrieb und der Wartung.

Innovatives VisuNet Control Center

Highlight der RM Shell 5 ist die Zusatz-Software VisuNet Control Center, die das effiziente, zentrale Management von Remote Monitoren ermöglicht.

Marc Seißler, Produkt-Portfolio-Manager für HMI-Produkte, zeigt Schritt für Schritt, wie Sie einen VisuNet Remote Monitor über das innovative VisuNet Control Center einfach konfigurieren können.

Sicher, zuverlässig und flexibel

Integrierte Sicherheitsmechanismen

Die RM Shell 5 bietet höchste Sicherheitsstandards: Eine integrierte Firewall und die Sperrung von USB-Anschlüssen reduzieren das Risiko, dass unerwünschte Daten, Schadsoftware oder Viren in das System gelangen. Dank des integrierten Unified Write Filters ist das Laufwerk permanent davor geschützt, dass schädliche Programme oder Dateien gespeichert werden. Zusätzlich erlaubt die RM Shell 5 nun die Installation von Virenscannern wie z.B. McAfee Endpoint Security für einen zusätzlichen Schutz vor Schadsoftware. Kennwortgeschützte Benutzerrollen (Operator, Ingenieur, Administrator) regeln außerdem die Zugriffsrechte. 

 

Zuverlässige Verbindung

Erweiterte Funktionen der VisuNet RM Shell 5 stellen sicher, dass stets eine Verbindung zu einem Host besteht. So können Sie einen VisuNet Remote Monitor zum Beispiel so konfigurieren, dass er nach dem Systemstart automatisch eine Verbindung zum Prozessleitsystem herstellt. Fällt ein Host aus, kann die RM Shell 5 eigenständig eine vordefinierte Back-up-Verbindung aufbauen, sodass eine fehlerfreie Anzeige stets gewährleistet ist.

Mehr Flexibilität

Dank der Erweiterung der Administratoren-Rolle sind Benutzer der RM Shell 5 in Zukunft noch flexibler. So können Administratoren alle benötigten Apps, etwa Virenscanner oder Java Runtime, und Treiber für ihr Zubehör installieren. Welche User diese Apps starten und verwenden dürfen, legt der Administrator selbst fest. Indem er erweiterte Einstellungen im Windows® Control Panel vornimmt, kann er die Firmware zusätzlich auf die individuellen Anforderungen der Anwendung zuschneiden. 

Highlights der VisuNet RM Shell 5

Basiert auf Microsoft® Windows 10 IoT Enterprise LTSB
Komfortable Fernverwaltung über das VisuNet Control Center für mehr Effizienz
Integrierte Sicherheitsmechanismen zur Risikoreduktion
Regelung des Systemzugriffs mit kennwortgeschützten Benutzerrollen
Anpassung an individuelle Anforderungen dank erweiterter Administratoren-Rolle

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zu VisuNet RM Shell 5 oder möchten Sie mehr Informationen erhalten? Wir helfen Ihnen gerne weiter! Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und schicken uns Ihre Nachricht.