Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Induktiver Sensor NCB5-18GM40-Z0-3G-3D

NCB5-18GM40-Z0-3G-3D
  • Komfortreihe
  • ATEX-/IECEx-Zulassungen für Zone 2/22 (Ex ec/tc)

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH oder Pepperl+Fuchs AG herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs SE.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  NCB5-18GM40-Z0-3G-3D

Allgemeine Daten
SchaltfunktionSchließer (NO)
AusgangstypZweidraht
Schaltabstand5 mm
Einbaubündig
AusgangspolaritätDC
Gesicherter Schaltabstand0 ... 4,05 mm
Realschaltabstand4,5 ... 5,5 mm typ. 5 mm
Reduktionsfaktor rAl0,37
Reduktionsfaktor rCu0,33
Reduktionsfaktor rV2A (1.4301) 0,7
Ausgangsart2-Draht
Kenndaten
Betriebsspannung5 ... 60 V
Schaltfrequenz0 ... 350 Hz
Hysterese1 ... 10 typ. 5 %
Verpolschutzverpoltolerant
Kurzschlussschutztaktend
Spannungsfall≤ 5 V
Betriebsstrom2 ... 100 mA
kleinster Betriebsstrom2 mA
Reststrom0 ... 0,5 mA typ.
SchaltzustandsanzeigeRundum-LED, gelb
Kenndaten funktionale Sicherheit
MTTFd1739 a
Gebrauchsdauer (TM)20 a
Diagnosedeckungsgrad (DC)0 %
Normen- und Richtlinienkonformität
Normenkonformität
NormenEN 60947-5-2:2007
EN 60947-5-2/A1:2012
IEC 60947-5-2:2007
IEC 60947-5-2 AMD 1:2012
Zulassungen und Zertifikate
IECEx-Zulassung
Geräteschutzniveau Gc (ec)IECEx TUR 21.0017X
Geräteschutzniveau Dc (tc)IECEx TUR 21.0018X
ATEX-Zulassung
Geräteschutzniveau Gc (ec)TÜV 20 ATEX 8523 X
Geräteschutzniveau Dc (tc)TÜV 20 ATEX 8524 X
UL-ZulassungcULus Listed, General Purpose
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-25 ... 70 °C (-13 ... 158 °F)
Mechanische Daten
AnschlussartKabel PVC , 2 m
KabelausführungPA
Aderquerschnitt0,34 mm2
GehäusematerialEdelstahl 1.4305 / AISI 303 (V2A)
StirnflächePBT
SchutzartIP66 / IP67
Kabel
Kabeldurchmesser4,8 mm ± 0,2 mm
Biegeradius> 10 x Kabeldurchmesser
Allgemeine Informationen
Einsatz im explosionsgefährdeten Bereichsiehe Betriebsanleitung

Klassifikationen

SystemClasscode
ECLASS 11.027270101
ECLASS 10.0.127270101
ECLASS 9.027270101
ECLASS 8.027270101
ECLASS 5.127270101
ETIM 8.0EC002714
ETIM 7.0EC002714
ETIM 6.0EC002714
ETIM 5.0EC002714
UNSPSC 12.139121550

Dokumente: NCB5-18GM40-Z0-3G-3D

BetriebsanleitungenSpracheDateitypDateigröße
Instruction manualENGPDF164 KB
BetriebsanleitungGERPDF166 KB
Technische Informationen
Installation conditionsENGPDF1054 KB
EinbaubedingungenGERPDF1060 KB

CAD+CAE: NCB5-18GM40-Z0-3G-3D

CADDateitypDateigröße
3-D model / 3-D-ModellSTP51 KB

Zertifikate+Zulassungen: NCB5-18GM40-Z0-3G-3D

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of Conformity / EU-KonformitätserkärungDOC-5069PDF1227 KB
Zertifikate
Canada USA UL Ordinary LocationUL-US-2019259-0 / UL-CA-2015551-0PDF549 KB
Europe TUV Rheinland ATEX ec 3GTÜV 20 ATEX 8523 XPDF283 KB
Europe TUV Rheinland ATEX tc 3DTÜV 20 ATEX 8524 XPDF601 KB
Worldwide TUV Rheinland IECEx ecIECEx TUR 21.0017XLINK---
Worldwide TUV Rheinland IECEx tcIECEx TUR 21.0018XLINK---

Zugehörige Produkte: NCB5-18GM40-Z0-3G-3D

Zubehör

Universal-Montagehalterung für zylindrischen Sensoren mit 5 ... 30 mm Durchmesserfa

Befestigungsflansch, 18 mmfa
Montagehilfe mit Taumeleinrichtungfa
Befestigungsflansch aus Kunststoff, 18 mmfa

Unser amplify-Artikel gibt interessante Einblicke in die Entwicklung des neuen, modernen Portfolios der induktiven Sensoren von Pepperl+Fuchs. Lesen Sie die ganze Geschichte!

 

 

Knowledge Base for Inductive Sensors

Die Wissensbasis für induktive Sensoren beinhaltet umfangreiches Fachwissen und unterstützt Sie beim hochpräzisen und reibungslosen Betrieb der Sensoren in Ihrer Maschine oder Anlage.

VariKont mit Active Shielding Technology

Die induktiven Sensoren VariKont mit Active Shielding Technology erzielen stabil hohe Schaltabstände, unabhängig von der Einbausituation und dem Einbaumaterial. Profitieren Sie von einer flexiblen Anlagengestaltung und reduzierten Kosten!

Inductive Safety Sensors SIL 2 PL d

Da die nach SIL 2/PL d zertifizierten induktiven Sicherheitssensoren keinen Blindbereich besitzen, ist kein Mindestabstand zwischen Sensor und Target einzuhalten. Entdecken Sie das Portfolio für anspruchsvolle Umgebungen.