Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Stillstands- und Drehrichtungswächter KFD2-SR2-2.W.SM

KFD2-SR2-2.W.SM
  • 2-kanaliger Signaltrenner
  • 24 V DC-Versorgung
  • PNP/Gegentakt-, Kontakt- oder NAMUR-Eingänge
  • Wählbare Frequenzgrenzwerte
  • 2 Relaiskontaktausgänge
  • Anlaufüberbrückung
  • Wählbare Wirkungsrichtung
  • Ohne Leitungsfehlerüberwachung
  • Bis SIL 2 gemäß IEC/EN 61508

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH oder Pepperl+Fuchs AG herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs SE.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  KFD2-SR2-2.W.SM

Allgemeine Daten
SignaltypBinäreingang
Programmierungüber DIP-Schalter und Verdrahtungsprogrammierung
Kenndaten funktionale Sicherheit
Sicherheits-Integritätslevel (SIL)SIL 2
Versorgung
AnschlussKlemmen 14+, 15-
Bemessungsspannung20 ... 30 V DC
Leistungsaufnahmemax. 1,5 W
Eingang
AnschlussseiteFeldseite
AnschlussEingang I: Klemmen 1+, 2+, 3- ;
Eingang II: Klemmen 4+, 5+, 6-
Bemessungswertenach EN 60947-5-6 (NAMUR)
Leerlaufspannung/Kurzschlussstromca. 8 V DC / ca. 8 mA
Schaltpunkt/Schalthysterese1,2 ... 2,1 mA / ca. 0,2 mA
Leitungsfehlerüberwachungnicht vorhanden
SteuereingangSensorversorgung ca. 8,2 V, Impedanz 1,2 kΩ
Pulsdauer> 200 µs bei Stillstandsüberwachung,
> 250 µs bei Drehrichtungserkennung
Ausgang
AnschlussseiteSteuerungsseite
AnschlussAusgang I: Klemmen 7, 8, 9 ;
Ausgang II: Klemmen 10, 11, 12
Kontaktbelastung253 V AC/2 A/cos φ > 0,7; 126,5 V AC/4 A/cos φ > 0,7; 40 V DC/2 A ohmsche Last
Mindestschaltstrom2 mA / 24 V DC
Anzugs-/Abfallverzögerungca. 20 ms / ca. 20 ms
Mechanische Lebensdauer107 Schaltspiele
Grenzwertfür Stillstandsüberwachung:
0,1 Hz; 0,5 Hz; 2 Hz; 10 Hz
über DIP-Schalter (S1 und S2) einstellbar
Übertragungseigenschaften
Genauigkeit5 % (S3 = I), 30 % (S3 = II)
Anlaufüberbrückung5 Sekunden oder 20 Sekunden, verdrahtungsprogrammierbar
Frequenzbereich≤ 2 kHz
Drehrichtungserkennung90° Phasenunterschied zwischen Impulseingangssignal 1 und 2, Überlappung ≥ 125 µs
Galvanische Trennung
Eingang/Ausgangverstärkte Isolierung nach IEC/EN 61010-1, Bemessungsisolationsspannung 300 Veff
Eingang/Versorgungverstärkte Isolierung nach IEC/EN 61010-1, Bemessungsisolationsspannung 300 Veff
Ausgang/Versorgungverstärkte Isolierung nach IEC/EN 61010-1, Bemessungsisolationsspannung 300 Veff
Ausgang/Ausgangverstärkte Isolierung nach IEC/EN 61010-1, Bemessungsisolationsspannung 300 Veff
Anzeigen/Einstellungen
AnzeigeelementeLEDs
BedienelementeDIP-Schalter
Konfigurationüber DIP-Schalter
BeschriftungPlatz für Beschriftung auf der Frontseite
Richtlinienkonformität
Elektromagnetische Verträglichkeit
Richtlinie 2014/30/EUEN 61326-1:2013 (Industriebereiche)
Niederspannung
Richtlinie 2014/35/EUEN 61010-1:2010
Konformität
Elektromagnetische VerträglichkeitNE 21:2006
SchutzartIEC 60529:2001
EingangEN 60947-5-6:2000
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-20 ... 60 °C (-4 ... 140 °F)
Mechanische Daten
SchutzartIP20
AnschlussSchraubklemmen
Masseca. 150 g
Abmessungen20 x 119 x 115 mm (B x H x T) , Gehäusetyp B2
Befestigungauf 35-mm-Hutschiene nach EN 60715:2001
Allgemeine Informationen
Ergänzende InformationenBeachten Sie, soweit zutreffend, die Zertifikate, Konformitätserklärungen, Betriebsanleitungen und Handbücher. Diese Informationen finden Sie unter www.pepperl-fuchs.com.

Klassifikationen

SystemClasscode
ECLASS 11.027210128
ECLASS 10.0.127210128
ECLASS 9.027210128
ECLASS 8.027210190
ECLASS 5.127210121
ETIM 8.0EC002918
ETIM 7.0EC002918
ETIM 6.0EC002918
ETIM 5.0EC002918
UNSPSC 12.139121007

CAD+CAE: KFD2-SR2-2.W.SM

CADDateitypDateigröße
3-D model / 3-D-ModellSTP2510 KB
CAD Portal / CAD PortalLINK---
EPLAN
EPLAN macro EDZ / EPLAN Makro EDZEDZ64 KB

Zertifikate+Zulassungen: KFD2-SR2-2.W.SM

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-3165APDF161 KB
Zertifikate
exida Functional Safety AssessmentP+F 04/03-14 R017PDF148 KB

Zugehörige Produkte: KFD2-SR2-2.W.SM

Passende Systemkomponenten

Schnittstelle für Power Rail, Speisestrom ≤ 4 A, Austauschbare Sicherung, Relaiskontaktausgang, umkehrbar, LED-Statusanzeigepa

35 mm-Hutschiene mit 3-Leiter-Einlegeteil, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 2 m, beliebig kürzbar, Vermeidet Reihenschaltungenpa

35 mm-Hutschiene mit 3-Leiter-Einlegeteil, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 0,8 m, beliebig kürzbar, Vermeidet Reihenschaltungenpa
35 mm-Hutschiene mit 3-Leiter-Einlegeteil, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 1,6 m, beliebig kürzbar, Vermeidet Reihenschaltungenpa
Kabelkanal im Montageprofil integriert, Sichere räumliche Trennung von Ex- und Nicht-Ex-Signalen, Keine zusätzlichen Kabelführungen notwendig, Standardlänge 1,8 m, beliebig kürzbar, Mit Montagehilfenpa
Kabelkanal mit integriertem Power Rail UPR-03, Sichere räumliche Trennung von Ex- und Nicht-Ex-Signalen, Keine zusätzlichen Kabelführungen notwendig, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 1,8 m, beliebig kürzbar, Mit Endkappen UPR-E, Abdeckung und Montagehilfenpa
Zubehör
1-kanalig, Eingang für mechanische Kontakte, Zur Leitungsfehlerüberwachungpa
3-polige Schraubklemme, Für KF-Module des K-Systems, Verpackungseinheit: 5 Stück, grünpa
Kodierung der K-System-Klemmenblöcke, Kodierung der LB/FB-System-Frontbuchsen, Verpackungseinheit: 20 x 6 Kodierstiftepa

Funktion: KFD2-SR2-2.W.SM

Dieser Signaltrenner ermöglicht die galvanische Trennung von Feldstromkreisen und Steuerstromkreisen.

Dieses Gerät ist ein Stillstandswächter, der Eingangsfrequenzimpulse aufnimmt und damit einen Ausgang triggert, wenn die Frequenz unter einen vorgewählten Grenzwert abfällt.

Zwei Werte für die Anlaufüberbrückung stehen zur Verfügung. Das Gerät kann auch zur Drehrichtungserkennung verwendet werden.

Während eines Fehlerzustandes oder eines Stromausfalls fallen die Relais ab und der Fehler wird über LEDs nach NAMUR NE 44 angezeigt. Ein Leitungsfehler wird nicht angezeigt.

Das Gerät besitzt LED-Statusanzeigen für Drehrichtungserkennung, Grenzwerterfassung, Versorgung und Hardwarefehler.

Das Gerät wird über DIP-Schalter konfiguriert.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.pepperl-fuchs.com.