Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

AS-Interface-Sensor-/Aktuatormodul VAA-4E4A-G2-ZA/EA2

VAA-4E4A-G2-ZA/EA2
  • AS-Interface-Zertifikat
  • Schutzart IP67
  • Adressierbuchse
  • Flachkabel-Anschluss mit Durchdringungstechnik, variable Flachkabelführung
  • Kommunikationsüberwachung
  • Eingänge für 2-, 3- und 4-Draht-Sensoren
  • Versorgung der Ausgänge aus der externen Hilfsspannung
  • Versorgung der Eingänge aus AS-Interface
  • Erdanschluss (FE) möglich
  • Funktionsanzeige für Bus, ext. Hilfsspannung, Ein- und Ausgänge
  • Erkennung von Überlast der Sensorversorgung
  • Erkennung von Ausgangsüberlast

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH oder Pepperl+Fuchs AG herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs SE.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  VAA-4E4A-G2-ZA/EA2

Produktbeschreibung
G2-Flachmodul
4 Eingänge (PNP) und 4 Elektronikausgänge
Allgemeine Daten
Teilnehmer-TypStandard-Teilnehmer
AS-Interface-SpezifikationV3.0
Erforderliche Master-Spezifikation≥ V2.0
UL File NumberE223772
Kenndaten funktionale Sicherheit
MTTFd140 a
Gebrauchsdauer (TM)20 a
Diagnosedeckungsgrad (DC)0 %
Anzeigen/Bedienelemente
LED FAULTFehleranzeige; LED rot
rot: Kommunikationsfehler bzw. Adresse ist 0
rot blinkend: Überlast Sensorversorgung bzw. Ausgänge
LED PWRAS-Interface-Spannung; LED grün
LED AUXExt. Hilfsspannung UAUX; LED grün
LED INSchaltzustand (Eingang); 4 LED gelb
LED OUTSchaltzustand (Ausgang); 4 LED gelb
Elektrische Daten
Hilfsspannung (Ausgang)20 ... 30 V DC PELV
Bemessungsbetriebsspannung26,5 ... 31,6 V aus AS-Interface
Bemessungsbetriebsstrom≤ 40 mA (ohne Sensoren) / max. 220 mA
SchutzklasseIII
Überspannungsschutz UAUX, Ue: Überspannungskategorie III, sicher getrennte Spannungsversorgungen (PELV)
Eingang
Anzahl/Typ4 Eingänge für 2- oder 3-Drahtsensoren (PNP), DC
alternativ 2 Eingänge für 4-Drahtsensoren (PNP), DC
Versorgungaus AS-Interface
Spannung21 ... 31 V
Strombelastbarkeit≤ 180 mA (TB ≤ 40 °C),
≤ 140 mA (TB ≤ 60 °C), überlast- und kurzschlussfest
Eingangsstrom≤ 9 mA (intern begrenzt)
Schaltpunktgemäß DIN EN 61131-2 (Typ 2)
0 (unbedämpft)≤ 3 mA
1 (bedämpft)≥ 5 mA
Signalverzögerung< 2 ms (Eingang/AS-Interface)
Signalfrequenz≤ 250 Hz
Ausgang
Anzahl/Typ4 Elektronikausgänge, PNP, überlast- und kurzschlussfest
Versorgungaus externer Hilfsspannung UAUX
Strom2 A pro Ausgang
Summe 4 A (TB ≤ 40 °C)
Summe 3 A (TB ≤ 60 °C)
Spannung≥ (UAUX - 0,5 V)
Richtlinienkonformität
Elektromagnetische Verträglichkeit
Richtlinie 2014/30/EUEN 62026-2:2013 EN 61000-6-2:2001 EN 61000-6-4:2001
Normenkonformität
SchutzartEN 60529:2000
FeldbusstandardEN 62026-2:2013
EingangEN 61131-2:2007
StöraussendungEN 61000-6-4:2001
AS-InterfaceEN 62026-2:2013
StörfestigkeitEN 61000-6-2:2001
Programmierhinweise
ProfilS-7.F
IO-Code7
ID-CodeF
ID1-CodeF
ID2-CodeE
Datenbit (Funktion über AS-Interface) Eingang Ausgang
D0 IN1 OUT1
D1 IN2 OUT2
D2 IN3 OUT3
D3 IN4 OUT4
Parameterbit (programmierbar über AS-i)Funktion
P0Kommunikationsüberwachung
P0 = 1 (Grundeinstellung), Überwachung = Ein, d. h. bei Ausfall der Kommunikation werden die Ausgänge stromlos geschaltet
P0 = 0, Überwachung = Aus, die Ausgänge behalten den Zustand bei Ausfall der Kommunikation bei
P1nicht verwendet
P2nicht verwendet
P3nicht verwendet
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-25 ... 60 °C (-13 ... 140 °F)
Lagertemperatur-25 ... 85 °C (-13 ... 185 °F)
Relative Luftfeuchtigkeit85 % , nicht kondensierend
Klimatische BedingungenEinsatz nur in Innenräumen
Einsatzhöhe≤ 2000 m über NN
Verschmutzungsgrad3
Mechanische Daten
SchutzartIP67
AnschlussDurchdringungstechnik
Flachkabel gelb/Flachkabel schwarz
Ein-/Ausgänge: M12-Rundsteckverbinder
Material
GehäusePBT
Masse150 g
Anzugsmoment Kabelverschraubung0,4 Nm
BefestigungMontageplatte

Klassifikationen

SystemClasscode
ECLASS 11.027242604
ECLASS 10.0.127242604
ECLASS 9.027242604
ECLASS 8.027242604
ECLASS 5.127242604
ETIM 8.0EC001599
ETIM 7.0EC001599
ETIM 6.0EC001599
ETIM 5.0EC001599
UNSPSC 12.139121535

Dokumente: VAA-4E4A-G2-ZA/EA2

BeipackzettelSpracheDateitypDateigröße
Instruction leaflet / Beipackzettel ALLPDF188 KB

CAD+CAE: VAA-4E4A-G2-ZA/EA2

CADDateitypDateigröße
3-D model / 3-D-ModellSTP225 KB
CAD Portal / CAD PortalLINK---

Zertifikate+Zulassungen: VAA-4E4A-G2-ZA/EA2

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-1018BPDF163 KB
Zertifikate
US CA ULE223772LINK---
Worldwide AS-International Association72401PDF627 KB

Zugehörige Produkte: VAA-4E4A-G2-ZA/EA2

Passende Systemkomponenten
AS-Interface Modulunterteil zum Anschluss an Flachkabel (AS-Interface und externe Hilfsspannung)fa
Zubehör

AS-Interface Handheld mit Zubehörfa

Adapterkabel Modul/Handprogrammiergerätfa

Funktion: VAA-4E4A-G2-ZA/EA2

Das VAA-4E4A-G2-ZA/EA2 ist ein AS-Interface-Anschaltmodul mit 4 Eingängen und 4 Ausgängen. An die Eingänge können sowohl 2- und 3-Draht-Sensoren als auch 4- Draht-Sensoren und mechanische Kontakte (z. B. Taster) angeschlossen werden. Bei den Ausgängen handelt es sich um Elektronikausgänge, die insgesamt mit 24 V DC und 1 A je Ausgang belastet werden können.

Das IP67-Flachmodul ist besonders für den Einsatz im Feld geeignet. Eine Adressierbuchse ist in das Modul integriert.

Die Verbindung zu den Sensoren/Aktoren werden über M12 x 1-Schraubverbindungen hergestellt. Zur Anzeige des aktuellen Schaltzustandes steht für jeden Kanal eine LED zur Verfügung, die an der Moduloberseite angebracht ist. Eine LED zur Überwachung der AS-Interface-Kommunikation und der Anzeige, dass das Modul die Adresse 0 besitzt, ist ebenfalls vorhanden. Je eine LED zeigt die Spannung des AS-Interface und der externen Energieversorgung an.

Standardmäßig wird die Montageplatte U-G2FF zum Anschluss an das AS-Interface- Flachkabel und die externe 24 V DC-Versorgung verwendet. Dieses Unterteil erlaubt die Kontaktierung der Flachkabel von beiden Seiten.

Das Gerät besitzt eine Kommunikationsüberwachung, die die Ausgänge energielos schaltet, wenn auf der AS-Interface-Leitung für mehr als 40 ms keine Kommunikation stattfindet.

Eine Überlastung der internen Eingangsversorgung oder der Ausgänge wird über die Funktion "Peripheriefehler" an den AS-Interface-Master gemeldet. Die Kommunikation über AS-Interface bleibt bestehen.

Hinweis:

Die Montageplatte zum Modul muss separat bestellt werden.

Kostenloser Download: Whitepaper zu TCP-basierten Kommunikationsprotokollen (PDF)

Dieses kostenlose PDF-Whitepaper vergleicht die verschiedenen TCP-basierten Kommunikationsprotokolle (AMQP, OPC UA, MQTT, REST API), die sich durchgesetzt haben und als Enabler von IIoT und Industrie 4.0 gelten. Sichern Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Download!

AS-Interface-Schaltschrankmodul KE5 – einfache Handhabung und Übersichtlichkeit perfektioniert

Das leistungsstarke AS-Interface-Modul KE5 bietet dank seines einzigartigen Gehäuse-Designs entscheidende Vorteile bei Montage, Verkabelung und Wartung …

AS-Interface Product Range

Lernen Sie unsere ganze AS-Interface-Produktpalette kennen!