Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

AS-Interface Sicherheitsmodul VAA-2E1A-G10-SAJ/EA2J-2M-V1-G

VAA-2E1A-G10-SAJ/EA2J-2M-V1-G
  • Anschluss von kontaktbehafteten Sicherheitsschaltern, z. B. NOT-HALT-Taster
  • Anwendungen bis PLe
  • Modulare Safety-Lösung
  • Ultra-kompaktes Gehäuse
  • Schutzart IP67

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH oder Pepperl+Fuchs AG herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs SE.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  VAA-2E1A-G10-SAJ/EA2J-2M-V1-G

Produktbeschreibung
G10-Sicherheitsmodul
2 sicherheitsgerichtete Eingänge und
1 konventioneller Elektronikausgang
Allgemeine Daten
Teilnehmer-TypSafety-Slave
AS-Interface-SpezifikationV3.0
Erforderliche Master-Spezifikation≥ V2.1
UL File NumberE223772 "For use in NFPA 79 Applications only"
Anzeigen/Bedienelemente
LED FLTFehleranzeige; LED rot
rot: Kommunikationsfehler bzw. Adresse ist 0
LED AS-iAS-Interface-Spannung; LED grün
grün: Spannung OK
grün blinkend: Adresse 0
LED INSchaltzustand (Eingang); 2 LED gelb
LED OUTSchaltzustand (Ausgang); LED gelb
Elektrische Daten
Bemessungsbetriebsspannung26,5 ... 31,6 V aus AS-Interface (PELV)
Bemessungsbetriebsstrom≤ 90 mA
SchutzklasseIII
Überspannungsschutz Überspannungskategorie III
Bemessungsisolationsspannung32 V
Pulsspannungsfestigkeit0,8 kV
Eingang
Anzahl/Typ2 sicherheitsgerichtete Eingänge für mechanische Kontakte, querschlussüberwacht:
2 einkanalige Kontakte: bis Kategorie 2/PL c nach ISO 13849-1 oder
1 zweikanaliger Kontakt: bis Kategorie 4/PL e nach ISO 13849-1
Versorgungaus AS-Interface
Spannung20 ... 30 V DC gepulst
StromEingangsstrom begrenzt ≤ 15 mA,
kurzschlussfest
Ausgang
Anzahl/Typ1 konventioneller Elektronikausgang, PNP
Versorgungaus AS-Interface
Spannung(UASI - 7,0 V) ≤ UOUT ≤ UASI
Strom50 mA , kurzschluss-/überlastfest
Richtlinienkonformität
Elektromagnetische Verträglichkeit
Richtlinie 2014/30/EUEN 62026-2:2013 EN 61000-6-2:2005 EN 61000-6-4:2007
Maschinenrichtlinie
Richtlinie 2006/42/EGEN ISO 13849-1:2015 EN ISO 13849-2:2012 EN 62061:2005 + AC:2010 + A1:2013 + A2:2015
Normenkonformität
SchutzartEN 60529:2000
FeldbusstandardEN 62026-2:2013
Elektrische SicherheitIEC 61140:2009
StöraussendungEN 61000-6-4:2007
AS-InterfaceEN 62026-2:2013
StörfestigkeitIEC 62026-2:2013 EN 62061:2005 EN 61000-6-2:2005
Funktionale SicherheitEN ISO 13849-1:2015 EN ISO 13849-2:2012 EN 62061:2005 + AC:2010 + A1:2013 + A2:2015
Programmierhinweise
ProfilS-7.B
IO-Code7
ID-CodeB
ID1-CodeF
ID2-Code0
Datenbit (Funktion über AS-Interface) Eingang Ausgang
D0 dyn. Sicherheitscode 1 OUT 1
D1 dyn. Sicherheitscode 1 -
D2 dyn. Sicherheitscode 2 -
D3 dyn. Sicherheitscode 2 -
Parameterbit (programmierbar über AS-i)Funktion
P0Kommunikationsüberwachung
P0 = 1 (Grundeinstellung), Überwachung = Ein, d. h. bei Ausfall der Kommunikation werden die Ausgänge stromlos geschaltet
P0 = 0, Überwachung = Aus, die Ausgänge behalten den Zustand bei Ausfall der Kommunikation bei
P1nicht verwendet
P2nicht verwendet
P3nicht verwendet
Zulassungen und Zertifikate
UL-ZulassungcULus Listed, Type 1 enclosure
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-20 ... 60 °C (-4 ... 140 °F)
Lagertemperatur-25 ... 80 °C (-13 ... 176 °F)
Relative Luftfeuchtigkeit< 95 %
Einsatzhöhe≤ 2000 m über NN
Schock- und Stoßfestigkeit30 g, 11 ms in 6 Raumrichtungen 3 Schocks
10 g, 16 ms in 6 Raumrichtungen 1000 Schocks
Vibrationsfestigkeit0,75 mm 10 ... 57 Hz , 5 g 57 ... 150 Hz, 20 Zyklen
Verschmutzungsgrad3
Mechanische Daten
Kontaktelementegefederte Kontaktbuchsen
SchutzartIP67
Diese Schutzart wird erreicht bei Einsatz des AS-Interface-Flachkabels VAZ-FK-S-YE
AnschlussAS-Interface: AS-Interface Flachkabel
Ein-/Ausgänge: M12 x 1 Buchse, 8-polig
Material
KontakteCuSn / Au
KontaktoberflächeAu
GehäusePBT
GriffkörperTPU, schwarz
KabelPUR
ÜberwurfmutterZink-Druckguss
BefestigungsschraubeEdelstahl 1.4305 / AISI 303 (V2A)
Kabel
Manteldurchmesser∅4,8 mm
Biegeradius> 8 x Leitungsdurchmesser, fest verlegt > 10 x Leitungsdurchmesser, bewegt nicht schleppkettentauglich
Farbeschwarz
Adern6 x 0,25 mm2
Länge2 m
Masse200 g
Anzugsmoment Befestigungsschrauben1,65 Nm
Anzugsmoment Kabelverschraubung0,4 Nm

Klassifikationen

SystemClasscode
ECLASS 11.027242604
ECLASS 10.0.127242604
ECLASS 9.027242604
ECLASS 8.027242604
ECLASS 5.127242604
ETIM 8.0EC001599
ETIM 7.0EC001599
ETIM 6.0EC001599
ETIM 5.0EC001599
UNSPSC 12.139121535

Dokumente: VAA-2E1A-G10-SAJ/EA2J-2M-V1-G

HandbücherSpracheDateitypDateigröße
Manual VAA-2E*-G10-SAJ*ENGPDF1971 KB
Handbuch VAA-2E*-G10-SAJ*GERPDF1967 KB
Beipackzettel
Instruction leaflet / Beipackzettel ALLPDF824 KB
Produktinformationen
Product information - AS-Interface Less is better - G10 Safety - small, smart, and modularENGPDF1290 KB
Product information - AS-Interface Less is better - G10 Safety - small, smart, and modularUSAPDF2949 KB

Zertifikate+Zulassungen: VAA-2E1A-G10-SAJ/EA2J-2M-V1-G

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-2365EPDF119 KB
Zertifikate
AS-International Association AS-Interface99903PDF118 KB

Software: VAA-2E1A-G10-SAJ/EA2J-2M-V1-G

Software ToolsAusgabeDateitypDateigröße
SISTEMA Library AS-Interface Safety / SISTEMA-Bibliothek AS-Interface SafetyZIP622 KB

Zugehörige Produkte: VAA-2E1A-G10-SAJ/EA2J-2M-V1-G

Zubehör

Blindstopfen für M12-Buchsenfa

AS-Interface Handheld mit Zubehörfa
Adapterkabel G10-Modul/Handprogrammiergerätfa

Funktion: VAA-2E1A-G10-SAJ/EA2J-2M-V1-G

Das VAA-2E1A-G10-SAJ-*M-V1-G ist ein AS-Interface-Sicherheitsmodul mit 2 sicherheitsgerichteten Eingängen und einem konventionellen Ausgang. An die beiden sicherheitsgerichteten Eingänge kann ein zweikanaliger mechanischer Schalter oder jeweils ein einkanaliger mechanischer Schalter angeschlossen werden. Bei dem Ausgang handelt es sich um einen konventionellen nicht sicherheitsgerichteten Elektronikausgang, der mit 50 mA belastet werden kann.

Das Modul ist für den dezentralen Anschluss von Schaltern bei sehr eingeschränkten Platzverhältnissen geeignet. Das einteilige Gehäuse verfügt über die Schutzart IP67.

Die Verbindung zur AS-Interface-Leitung wird mittels Durchdringungstechnik in die eingelegten Flachkabel erreicht. Der Anschluss der Eingänge und des Ausgangs erfolgt über eine 8-polige M12-Buchse.

Zur Anzeige des aktuellen Schaltzustandes steht für jeden Kanal eine LED zur Verfügung, die an der Moduloberseite angebracht ist. Eine LED zur Überwachung der AS-Interface- Kommunikation und der Anzeige, dass das Modul die Adresse 0 besitzt, ist ebenfalls vorhanden. Bei Kommunikationsfehlern werden die Ausgänge stromlos geschaltet (nur bei P0=1).

Das Modul ist bis zu Kategorie 4/PL e nach ISO 13849-1, SIL 3 nach EN 62061 einsetzbar. Bei Verwendung zweier einkanaliger Schalter ist das Modul bis Kategorie 2/PL c nach ISO 13849-1, SIL 1 nach EN 62061 einsetzbar.

AS-Interface Product Range

Lernen Sie unsere ganze AS-Interface-Produktpalette kennen!