Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Zenerbarriere Z961

Z961
  • 2-kanalig
  • AC-Version
  • Arbeitsspannung 6,5 V bei 10 µA
  • Längswiderstand max. 106 Ω
  • Sicherungsnennstrom 100 mA
  • Hutschienenmontage

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH oder Pepperl+Fuchs AG herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs SE.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  Z961

Allgemeine Daten
TypAC-Version
Elektrische Daten
Nennwiderstand100 Ω
Längswiderstandmax. 106 Ω
Sicherungsnennstrom100 mA
Anschluss explosionsgefährdeter Bereich
AnschlussKlemmen 1, 2; 3, 4
Anschluss sicherer Bereich
AnschlussKlemmen 5, 6; 7, 8
Arbeitsspannung
Versorgungskreismax. 7,7 V
Messkreismax. 6,5 V bei 10 µA
Konformität
SchutzartIEC 60529
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-20 ... 60 °C (-4 ... 140 °F)
Lagertemperatur-25 ... 70 °C (-13 ... 158 °F)
Relative Luftfeuchtigkeitmax. 75 % , ohne Betauung
Mechanische Daten
SchutzartIP20
AnschlussSchraubklemmen
Aderquerschnittmax. 2 x 2,5 ... mm2
Masseca. 150 g
Abmessungen12,5 x 115 x 116 mm (B x H x T)
Bauformmodulares Klemmengehäuse , siehe Systembeschreibung
Befestigungauf 35-mm-Hutschiene nach EN 60715:2001
Daten für den Einsatz in Verbindung mit explosionsgefährdeten Bereichen
EU-BaumusterprüfbescheinigungBAS 01 ATEX 7005
KennzeichnungEx-Hexagon II (1)GD, I (M1) [Ex ia Ga] IIC, [Ex ia Da] IIIC, [Ex ia Ma] I (-20 °C ≤ Tamb ≤ 60 °C) [Stromkreis(e) in Zone 0/1/2]
Spannung8,7 V
Strom89 mA
Leistung190 mW
Versorgung
Sicherheitst. Maximalspannung250 V
Längswiderstandmin. 98 Ω
ZertifikatTÜV 99 ATEX 1484 X
KennzeichnungEx-Hexagon II 3G Ex nA IIC T4 Gc [Gerät in Zone 2]
Richtlinienkonformität
Richtlinie 2014/34/EUEN IEC 60079-0:2018+AC:2020 , EN 60079-11:2012 , EN 60079-15:2010
Internationale Zulassungen
FM-Zulassung
Control Drawing116-0118
UL-Zulassung
Control Drawing116-0139 (cULus)
IECEx-Zulassung
IECEx-ZertifikatIECEx BAS 09.0142
IECEx BAS 17.0091X
IECEx-Kennzeichnung[Ex ia Ga] IIC , [Ex ia Da] IIIC , [Ex ia Ma] I
Ex ec IIC T4 Gc
Allgemeine Informationen
Ergänzende InformationenBeachten Sie, soweit zutreffend, die Zertifikate, Konformitätserklärungen, Betriebsanleitungen und Handbücher. Diese Informationen finden Sie unter www.pepperl-fuchs.com.

Klassifikationen

SystemClasscode
ECLASS 11.027211016
ECLASS 10.0.127219001
ECLASS 9.027219001
ECLASS 8.027219001
ECLASS 5.127210702
ETIM 8.0EC001485
ETIM 7.0EC001485
ETIM 6.0EC001485
ETIM 5.0EC002653
UNSPSC 12.139121018

Dokumente: Z961

HandbücherSpracheDateitypDateigröße
Manual Zener Barriers Z-SystemENGPDF1203 KB
Handbuch Zenerbarrieren Z-SystemGERPDF1203 KB
Betriebsanleitungen
ИнструкцииBULPDF214 KB
Návod k poużitíCZEPDF209 KB
Instruktions manualDANPDF208 KB
Instruction manualENGPDF214 KB
KasutusjuhendESTPDF204 KB
KäyttöohjeFINPDF204 KB
Manuel d'instructionsFRAPDF211 KB
BetriebsanleitungGERPDF214 KB
Οδηγίες χρήσηςGREPDF217 KB
HandleidingHOLPDF209 KB
Instruction manual / BetriebsanleitungHRVPDF208 KB
Használati útmutatóHUNPDF210 KB
Manuale di istruzioniITAPDF209 KB
Lietošanas pamācībaLAVPDF208 KB
Instrukciju vadovasLITPDF208 KB
Instrukcja obsługiPOLPDF211 KB
Manual de instruçõesPORPDF210 KB
Manual de utilizareRONPDF209 KB
ИнструкцииRUSPDF216 KB
Návod na poużitieSLKPDF209 KB
Navodila za uporaboSLVPDF206 KB
Manual de instruccionesSPAPDF210 KB
ManualSWEPDF205 KB

Zertifikate+Zulassungen: Z961

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-0060DPDF102 KB
UK Declaration of Conformity / UK-KonformitätserklärungDOC-5844PDF98 KB
Zertifikate
Baseefa IECEx Certificate of ConformityIECEx BAS 17.0091XLINK---
Baseefa IECEx Certificate of ConformityIECEx BAS 09.0142LINK---
Brasil TUV Rheinland BrazilTÜV 14.0362PDF584 KB
China SITIIAS CCC Ex Certificate2020322316002775 (Bintan)PDF3587 KB
DNV GL MarineTAA00001WXPDF77 KB
EAC Lenpromexpertiza (LPE) EAC TP TC 012/2011EAEC RU C-DE.AA71.B.00100/19PDF6852 KB
Europe Baseefa Group I (M1) ATEX Category (1) GDBAS 01 ATEX 7005PDF8525 KB
Europe TUV Nord II 3 G ATEX Category 3 GTÜV 99 ATEX 1484XPDF1460 KB
India PESO (India) CCOEA/P/HQ/MH/104/5723 (P454334)PDF314 KB
Japan TIISTC 15712PDF3084 KB
Korea KOSHA09-AV4BO-0228/0229/0230PDF717 KB
SIMTARS IECEx Certificate of ConformityIECEx SIM 06.0012XLINK---
South Africa MASCMASC MS/17-0887PDF921 KB
USA Canada UL Hazardous Location Certificate of Compliance cULus UL E106378CoC 20190321 - E106378 RepRef 19960425PDF252 KB
USA FMFM 17 US 0370PDF416 KB
USA ULE106378 UL (QUZW)LINK---
United Kingdom CML UK-Type Examination Certificate UKEX Category (1) D UKEX Category (1) G UKEX Category (M1)CML 21UKEX2898PDF818 KB
Worldwide Pepperl+Fuchs Functional Safety AssessmentCERT-5207PDF575 KB
Control Drawings
Control drawing FM / Control drawing FM   PDF167 KB
Control drawing UL / Control drawing UL   PDF170 KB

Zugehörige Produkte: Z961

Passende Systemkomponenten

Zubehör Zenerbarrieren, Für isolierte Montage (Einzelerdung)pa
Zubehör Zenerbarrieren, Für Potenzialausgleich über die Normschienepa
Zubehör Zenerbarrieren, Für isolierte Montage (Gruppenerdung)pa
Zubehör Zenerbarrieren, Zubehör Überspannungsschutz, Für isolierte Montage (Einzelerdung)pa
Zubehör Zenerbarrieren, Zubehör Überspannungsschutz, Für isolierte Montage (Einzelerdung), Verpackungseinheit: 10 Stückpa
Zubehör Zenerbarrieren, Für isolierte Montage (Einzelerdung), Verpackungseinheit: 10 Stückpa
Zubehör Zenerbarrieren, Für Potenzialausgleich über die Normschienepa
Zubehör Zenerbarrieren, Für isolierte Montage (Einzelerdung), Verpackungseinheit: 1 Stückpa
Zubehör Zenerbarrieren, Zubehör Überspannungsschutz, Für isolierte Montage (Einzelerdung)pa
Zubehör Zenerbarrieren, Zubehör Überspannungsschutz, Für Potenzialausgleich über die Hutschienepa

Funktion: Z961

Die Zenerbarriere verhindert die Übertragung unzulässig hoher Energie vom Nicht-Ex-Bereich in den Ex-Bereich.

Die in der Zenerbarriere enthaltenen Zenerdioden sind in Sperrrichtung geschaltet. Die Durchbruchsspannung der Dioden wird beim Normalbetrieb nicht überschritten. Wird durch einen Fehler im Nicht-Ex-Bereich diese Spannung überschritten, beginnen die Dioden zu leiten, wodurch die Sicherung ausgelöst wird. Die Zenerbarriere hat wechselnde Polarität, d. h. die Zenerdioden werden gegeneinander verschaltet und eine Seite wird geerdet. Die Zenerbarriere kann sowohl für Gleich- als auch Wechselspannungssignale verwendet werden.

Je nach Anwendungsfall ergeben sich für die Reihen- oder Parallelschaltung erhöhte oder verringerte eigensichere Kennwerte. Diese Kennwerte finden Sie im Zertifikat zur Zenerbarriere. Anwendungsbeispiele finden Sie in der Systembeschreibung der Zenerbarrieren.