Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

PROFIBUS Power Hub, Gateway-Modul HD2-GTR-4PA

HD2-GTR-4PA
  • PROFIBUS DP V1 / Für 4 PA Segmente
  • Koppelt PA-Geräte transparent mit dem PROFIBUS DP Master
  • Optionale redundante Konfiguration
  • Montage in Zone 2/Class I, Div. 2
  • Bis zu 12 Mbit/s, automatische Anpassung
  • Für redundante und nicht redundante Master
  • Unterstützt Flying Redundancy (FR)
  • Zyklischer/azyklischer Datenaustausch

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs AG.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  HD2-GTR-4PA

Allgemeine Daten
Ausführung / Montagemotherboard-basiert
Versorgung
Bemessungsspannung19,2 ... 35 V DC
Bemessungsstrom160 ... 90 mA
Verlustleistung3 W
Feldbusanschaltung
PROFIBUS DP
AnschlussSub-D-Buchse, 9-polig
ProtokollPROFIBUS DP V1
Anzeigen/Bedienelemente
LED Seg 1...4rot 2 Hz blinkend: PA-Fehler; rot und LED DP/ERR rot: MAU-Fehler
LED PWRgrün: Power on
LED DP/ERRrot 2 Hz blinkend: DP-Fehler ; rot: Hardwarefehler
LED Red.gelb: redundanter Betrieb primäres Gerät ; gelb 2 Hz blinkend: Synchronisation oder Redundanz nicht verfügbar
Galvanische Trennung
PROFIBUS DP/CHFunktionsisolierung nach IEC 62103, Bemessungsisolationsspannung 50 Veff
PROFIBUS DP/VersorgungFunktionsisolierung nach IEC 62103, Bemessungsisolationsspannung 50 Veff
CH/CHFunktionsisolierung nach IEC 62103, Bemessungsisolationsspannung 50 Veff
Alle Stromkreise/FEFunktionsisolierung nach IEC 62103, Bemessungsisolationsspannung 50 Veff
Richtlinienkonformität
Elektromagnetische Verträglichkeit
Richtlinie 2014/30/EUEN 61326-1:2013
Niederspannung
Richtlinie 73/23/EWGEN 50178 (identisch zu EN 62103)
Normenkonformität
Galvanische TrennungIEC 62103
Elektromagnetische VerträglichkeitNE 21:2011
SchutzartIEC 60529
FeldbusstandardIEC 61158-2
SchockfestigkeitEN 60068-2-27
SchwingungsfestigkeitEN 60068-2-6
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-40 ... 60 °C (-40 ... 140 °F)
Lagertemperatur-40 ... 85 °C (-40 ... 185 °F)
Relative Luftfeuchtigkeit< 95 % nicht kondensierend
Schockfestigkeit15 g 11 ms
Schwingungsfestigkeit1 g , 10 ... 150 Hz
Verschmutzungsgradmax. 2, gemäß IEC 60664
Korrosionsbeständigkeitnach ISA-S71.04-1985, Schweregrad G3
Mechanische Daten
GehäusematerialPolycarbonat
Gehäusebreite40 mm
Gehäusehöhe106 mm
Gehäusetiefe128 mm
SchutzartIP20
Masse250 g
BefestigungMotherboard-Montage , Montage in jede Richtung
Daten für den Einsatz in Verbindung mit explosionsgefährdeten Bereichen
ZertifikatTÜV 04 ATEX 2500 X
KennzeichnungEx-Hexagon II 3 G Ex nA IIC T4 Gc
Richtlinienkonformität
Richtlinie 2014/34/EUEN 60079-0:2012 , EN 60079-11:2012 , EN 60079-15:2010
Internationale Zulassungen
FM-Zulassung
FM-ZertifikatFM 19 US 0015 X und FM 19 CA 0011 X
FM-KennzeichnungAEx/Ex ec IIC T4
IECEx-Zulassung
IECEx-ZertifikatIECEx TUN 13.0038X
IECEx-KennzeichnungEx nA IIC T4 Gc
Zertifikate und Zulassungen
Schiffsbau-ZulassungDNV A-14038
Allgemeine Informationen
Ergänzende InformationenBeachten Sie, soweit zutreffend, die Zertifikate, Konformitätserklärungen, Betriebsanleitungen und Handbücher. Diese Informationen finden Sie unter www.pepperl-fuchs.com.

Zertifikate+Zulassungen: HD2-GTR-4PA

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-2267APDF85 KB
Zertifikate
Brasil TUV Rheinland BrazilTÜV 13.1135XPDF1359 KB
Canada FMFM 19 CA 0011XPDF356 KB
DNV GL MarineTAA0000272PDF78 KB
EAC Lenpromexpertiza (LPE) EAC TP TC 012/2011EAEC RU C-DE.AA71.B.00037/19PDF2835 KB
Europe TUV Nord ATEX Category 3 GTÜV 04 ATEX 2500XPDF1498 KB
India PESO (India) CCOEA/P/HQ/MH/104/4727 (P383302)PDF706 KB
Russia Belarus Kazakhstan EAC EMC EAC TP TC 012/2011EAEC N RU D-DE.EA11.B.00318PDF2892 KB
USA FMFM 19 US 0015XPDF213 KB
Worldwide TUV Nord Ex nA nC IECEx nAIECEx TUN 13.0038XLINK---

Software: HD2-GTR-4PA

GerätetreiberAusgabeDateitypDateigröße
GSD file / GSD-DateiV1.5ZIP6 KB
Software Tools
GSD converter for transparent gateways / GSD-Konverter für transparente GatewaysV1.3ZIP793 KB

Zugehörige Produkte: HD2-GTR-4PA

Passende Systemkomponenten
Für 2 Gateway-Module, Für PROFIBUS PA, Redundante Konfiguration, Montage in Zone 2/Class I, Div. 2, Federklemmen oder Schraubklemmen wählbarpa
4 Segmente, simplex, einzelne Module pro Segment, Für PROFIBUS PA, Für Gateway- und Power-Supply-Module, High-Power-Trunk: Arbeiten am Feldgerät unter Spannung in jedem explosionsgefährdetem Bereich, Optional Advanced Diagnosticspa
Zubehör
Benutzerschnittstelle für PROFIBUS-Komponenten, Einfacher Zugriff auf Messungen, Diagnose- und Konfigurationsdaten, Unterstützt jeden FDT/DTM-Hostpa

Funktion: HD2-GTR-4PA

Das PROFIBUS-Power-Hub-Gateway ist eine Systemkomponente des FieldConnex ® PROFIBUS Power Hubs (Segmentkoppler 3 bzw. SK3) und wird in das Gateway-Motherboard eingesteckt. Das Gateway wird zusammen mit Power-Supply-Modulen betrieben, die an dasselbe oder an ein separates Motherboard angeschlossen sind. Diese Systemkomponente koppelt transparent PROFIBUS DP mit bis zu 4 PROFIBUS-PA-Segmenten.

Die Kommunikation zwischen DP und PA ist transparent. Das Gateway des Segmentkopplers lässt jedes PA‑Gerät so erscheinen, als ob es mit DP verbunden wäre. Das betrifft die Adressierung, den zyklischen/azyklischen Datenaustausch und die Übertragungsrate. Das Segment-Design ohne Sub-Netzwerke ist klar und einfach verständlich. Das Gateway ist konfigurationsfrei. Insgesamt reduzieren diese Eigenschaften den benötigten technischen Aufwand maßgeblich.

Das Gateway bietet einen PA‑Master je Segment und ermöglicht damit kurze Buszykluszeiten.

In redundanter Konfiguration arbeiten 2 PROFIBUS Gateway-Module mit Handshake zwischen jeder Kommunikation. Während der Redundanzübertragung zwischen den Modulen ist die Kommunikation für den DP‑Master und die Feldgeräte unterbrechungsfrei und ermöglicht so den kontinuierlichen Anlagenbetrieb. Die Übertragung des internen Status erfolgt über einen potenzialfreien Kontakt und ein Diagnosetelegramm an PROFIBUS DP.

Von der Planung und Inbetriebnahme bis hin zu Betrieb und Wartung: Lesen Sie auf der englischsprachigen Microsite, wie Sie das Optimum aus Ihrer Feldbusinfrastruktur herausholen …

Der Quick Select Product Guide für die Verbindungstechnologien Interfacetechnik, FieldConnex® und Remote I/O hilft Ihnen bei der Auswahl der passenden Technologie und der richtigen Systeme für die Anlagenplanung.