Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Segmentkoppler 1 KFD2-BR-Ex1.3PA.93

KFD2-BR-Ex1.3PA.93
  • Ausgang: 12,6 ... 13,4 V/100 mA
  • Koppelt PA-Geräte transparent mit dem PROFIBUS DP Master
  • Eigensicher Ex ia (FISCO oder Entity)
  • Montage in Zone 2/Class I, Div. 2
  • Integrierter, hochverfügbarer Abschlusswiderstand
  • Für alle nicht redundanten Master
  • Zyklischer/azyklischer Datenaustausch

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH oder Pepperl+Fuchs AG herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs SE.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  KFD2-BR-Ex1.3PA.93

Allgemeine Daten
Ausführung / MontageSchaltschrankinstallation
Versorgung
AnschlussPower Rail oder Klemmen 59+, 60-, 58 FE
Bemessungsspannung20 ... 35 V DC
Welligkeit≤ 10 %
Bemessungsstrom190 mA ... 430 mA
Feldbusanschaltung
PROFIBUS PA
AnschlussKlemmen 3, 18+; 2, 17-
Bemessungsspannung12,6 ... 13,4 V
Bemessungsstrommax. 100 mA
Abschlussimpedanz100 Ω , integriert
PROFIBUS DPPROFIBUS mit RS-485-Übertragungstechnik
AnschlussKlemmen 40 RxD/TxD-P, 41 RxD/TxD-N, 42 Schirm/FE, 55 DGND, 56 CNTR-P, 57 VP
Baudrate93,75 kBit/s
Abschlussimpedanzmit Drehschalter (S1) abschaltbar: 1 = ein; 0 = aus
Galvanische Trennung
PROFIBUS DP/PROFIBUS PAsichere galvanische Trennung nach EN 50020, Scheitelwert der Spannung 375 V
PROFIBUS DP/VersorgungFunktionsisolierung nach DIN EN 50178, Bemessungsisolationsspannung 50 Veff
PROFIBUS PA/Versorgungsichere galvanische Trennung nach EN 50020, Scheitelwert der Spannung 375 V
Richtlinienkonformität
Elektromagnetische Verträglichkeit
Richtlinie 2014/30/EUEN 61326-1:2013
Normenkonformität
Galvanische TrennungEN 50178
Elektromagnetische VerträglichkeitNE 21:2006
SchutzartIEC 60529
FeldbusstandardEN 50170/2
Klimatische BedingungenIEC 60721
Umgebungsbedingungen
Klassifizierung3K3
Umgebungstemperatur-20 ... 60 °C (-4 ... 140 °F)
Lagertemperatur-40 ... 85 °C (-40 ... 185 °F)
Relative Luftfeuchtigkeit< 75 %
Verschmutzungsgradmax. 2, gemäß IEC 60664
Mechanische Daten
AnschlussartKlemmen
Aderquerschnittbis zu 2,5 mm2
Gehäuse100 mm x 115 mm x 107 mm
SchutzartIP20
Masse650 g
BefestigungHutschienenmontage
Daten für den Einsatz in Verbindung mit explosionsgefährdeten Bereichen
EG-BaumusterprüfbescheinigungPTB 99 ATEX 2142 , weitere Bescheinigungen siehe www.pepperl-fuchs.com
Gruppe, Kategorie, Zündschutzart, TemperaturklasseEx-Hexagon II (1) G [Ex ia] IIC Ga , Ex-Hexagon II (1) D [Ex ia] IIIC Da
Versorgung
Sicherheitst. Maximalspannung253 V AC / 125 V DC (Achtung! Um ist keine Bemessungsspannung.)
PROFIBUS PA
Spannung15 V
Strom207,2 mA
Leistung1,93 W
Sicherheitst. Maximalspannung60 V
KonformitätsaussagePF 15 CERT 3527 X
Gruppe, Kategorie, Zündschutzart, TemperaturklasseEx-Hexagon II 3G Ex ec II T4 Gc
Richtlinienkonformität
Richtlinie 2014/34/EUEN 60079-0:2012 , EN 60079-7:2015 , EN 60079-11:2012

Dokumente: KFD2-BR-Ex1.3PA.93

HandbücherSpracheDateitypDateigröße
Operating instructions Segment couplerENGPDF1186 KB
Betriebsanleitung SegmentkopplerGERPDF972 KB

Zertifikate+Zulassungen: KFD2-BR-Ex1.3PA.93

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-2570APDF140 KB
Zertifikate
EAC EAC TP TC 020/2011TC RU C-DE.MH04.B.00397PDF680 KB
Europe PTB ATEX Category (1) GPTB 99 ATEX 2142PDF1775 KB
Europe Pepperl+Fuchs ATEX Category 3 GPF15CERT3527XPDF244 KB
Russia Belarus Kazakhstan EAC EAC TP TC 012/2011EAEC RU C-DE.EX01.B.00102/19PDF9815 KB
USA FMFM Listed (Approval Guide)LINK---
Control Drawings
Control Drawing CSA / Control Drawing CSA   PDF96 KB

Zugehörige Produkte: KFD2-BR-Ex1.3PA.93

Zubehör

Schnittstelle für Power Rail, Speisestrom ≤ 4 A, Austauschbare Sicherung, Relaiskontaktausgang, umkehrbar, LED-Statusanzeigepa

Funktion: KFD2-BR-Ex1.3PA.93

Der Segmentkoppler 1 (SK1) ist ein kombiniertes Gateway und Feldbusnetzteil für eine transparente Verbindung von PROFIBUS PA mit PROFIBUS DP. Der Segmentkoppler versorgt ein einzelnes PROFIBUS‑PA‑Segment und passt dabei Strom und Spannung an.

Der Ausgang ist eigensicher Ex ia IIC gemäß FISCO und Entity. Das gesamte Segment kann eigensicher installiert werden.

Die Kommunikation zwischen DP und PA ist transparent. Das Gateway des Segmentkopplers lässt jedes PA‑Gerät so erscheinen, als ob es mit DP verbunden wäre. Das betrifft die Adressierung, den zyklischen/azyklischen Datenaustausch und die Übertragungsrate. Das Segment-Design ohne Sub-Netzwerke ist klar und einfach verständlich. Das Gateway ist konfigurationsfrei. Insgesamt reduzieren diese Eigenschaften den benötigten technischen Aufwand maßgeblich.

SK1 unterstützt jeden PROFIBUS DP Master mit einer festen Übertragungsrate von 93,75 KB/s.

Von der Planung und Inbetriebnahme bis hin zu Betrieb und Wartung: Lesen Sie auf der englischsprachigen Microsite, wie Sie das Optimum aus Ihrer Feldbusinfrastruktur herausholen …

Der Quick Select Product Guide für die Verbindungstechnologien Interfacetechnik, FieldConnex® und Remote I/O hilft Ihnen bei der Auswahl der passenden Technologie und der richtigen Systeme für die Anlagenplanung.