Höchste Zuverlässigkeit. Außergewöhnliche Vielfalt. Für komplexe Anwendungen.

Die Serie ML100

Die Serie ML100 – der Problemlöser

Einfaches Gehäuse, komplexe optische Eigenschaften

ML100 Series

Um die verschiedensten anspruchsvollen Automatisierungsaufgaben zu lösen, kombiniert der Sensor ML100 alle hochentwickelten optoelektronischen Funktionsprinzipien in einem einfachen, quaderförmigen Gehäuse im Miniaturformat. Die Sensoren sind mit Montagebohrungen mit M3-Gewinden aus Metall, einer hellen Sender-LED und einer gut sichtbaren LED-Statusanzeige ausgestattet. Ein Empfindlichkeitseinsteller und ein Hell-/Dunkelumschalter sorgen für erhöhte Flexibilität und eine bessere Kontrolle über die Tast- oder Reichweite. Das Gehäuse des Sensors ist cULus-gelistet und CE-, UKCA- und CCC-zertifiziert. Dank seines robusten Designs lässt sich der ML100 problemlos in Kühllagerungsanwendungen bis zu −30 °C einsetzen. Alle Varianten sind mit Kabeln oder M8-Steckverbindern sowie mit NPN- oder PNP-Ausgängen verfügbar. So gelingt es leicht, die Anforderungen jeder Installationsbedingung zu erfüllen.





Die Technologien: PowerBeam vs. BlueBeam

ML100 series with BlueBeam technology

PowerBeam-Technologie

Die PowerBeam-Technologie verfügt über die höchste Funktionsreserve am Markt. Dadurch gewährleistet sie einen maximal stabilen und zuverlässigen Betrieb. Die gut sichtbare Sender-LED ermöglicht eine einfache Ausrichtung und Inbetriebnahme des Sensors. Der große, helle und gleichmäßige Lichtfleck ist besonders nützlich für Reflexionslichtschranken, selbst für solche mit kleinen Reflektoren.

BlueBeam-Technologie

Die BlueBeam-Technologie funktioniert ähnlich wie die PowerBeam-Technologie, arbeitet jedoch mit einem blauen LED-Strahl mit einer Wellenlänge von 470 nm. Der Lichtfleck ist ebenso hell und gleichmäßig wie bei der PowerBeam-Technologie. Diese Technologie löst effektiv einige der schwierigsten Aufgaben in der Elektronikindustrie wie etwa die Detektion von blauen Solarwafern und Leiterplatten.

Vorteile

Der Problemlöser

Der Sensor ML100 mit 1-Zoll-Montagebohrungen vereint alle optoelektronischen Standard-Funktionsprinzipien in einem quaderförmigen Gehäuse im Miniaturformat. Dank zusätzlicher applikationsspezifischer Versionen ist die Serie ML100 ideal für anspruchsvolle Applikationen geeignet, in denen andere Sensoren an ihre Grenzen stoßen.

Ein Sensor, viele optische Lösungen

Vom einfachen Reflexionslichttaster bis zu Spezialsensoren mit drei Lichtflecken oder Sensoren mit BlueBeam-Technologie können Nutzer aus einer großen Vielfalt an Funktionsprinzipien wählen, um die perfekte Lösung für ihre Anwendung zu finden.

Hohe Zuverlässigkeit

Dank seines soliden Gehäuses, seiner robusten Elektronik und seiner starken optischen Leistung ist der ML100 sehr zuverlässig. In den unterschiedlichsten Umgebungen hat er sich über lange Zeiträume hinweg bewährt. Sobald der Sensor einmal installiert ist, brauchen Anwender sich typischerweise jahrelang keine Gedanken mehr um ihn zu machen.

Robust und vielseitig

Aufgrund seines schock- und vibrationsfesten Gehäuses und der großen Bandbreite an Funktionsprinzipien ist der ML100 besonders vielseitig einsetzbar – von empfindlichen Anwendungen in der Elektronikindustrie bis zu rauen Umgebungen in der Lager- und Fördertechnik.

Portfolio

Reflexionslichttaster mit Hintergrundausblendung (HGA)

ML100-8-H-350
Hervorragende HGA für anspruchsvolle Anwendungen
ML100-8-H-250-BU
BlueBeam für Solarwafer- und Leiterplatten-Erfassung
ML100-8-H-250-RT
Standard-HGA für Standardanwendungen
ML100-8-H-200-IR
Infrarotlicht für nicht-invasive Objekterkennung
ML100-8-H-100-RT
Kleiner Lichtfleck für die Detektion kleiner Objekte
ML100-8-H-100…162
Drei Lichtflecken für Erkennung mit dreifacher Redundanz

Reflexionslichttaster

ML100-8-1000
Standard-Objekterkennung
ML100-8-W
Großer Lichtfleck für glänzende oder transparente Objekte
ML100-8-HGU-100-RT
Langer Lichtfleck für stabile Leiterplattenerkennung
ML100-8-HGU-100-IR
Leiterplattenerkennung bei Einsatz von AOI-Kamerasystemen
ML100-8-HGU-100-BU
BlueBeam für blaue Solarwafer oder Leiterplatten

Reflexionslichtschranken

Große Reichweite für Detektion undurchsichtiger Objekte
Für die Detektion glänzender oder undurchsichtiger Objekte
Für Anwendungen mit sehr geringer Reichweite
Infrarotlicht für nicht-invasive Detektion
Für Glas oder Anwendungen mit niedrigem Kontrast

Einweg-Lichtschranken

ML100/MV100-RT
Für Standardanwendungen
ML100/MV100-RT/35
Für Anwendungen mit großer Reichweite
M100/MV100-IR
Infrarotlicht für nicht-invasive Erfassung
M100/MV100-6090
Schlitzblende für kleine Objekte und Feinpositionierung
M100/MV100-6091
Schlitzblende für kleine Objekte und Feinpositionierung
M100/MV100-6757
Schlitzblende für kleine Objekte und Feinpositionierung

Anwendungen

Zuverlässige Gepäckabfertigung am Flughafen
Die Reflexionslichtschranken der Reihe ML100-54 werden zum Beispiel eingesetzt, wenn glänzende Gegenstände erfasst werden müssen und das Drehmoment des Schneckengetriebes nicht kontrolliert werden kann. Bei der Gepäckabfertigung stellen diese Sensoren sicher, dass selbst glänzende Gepäckstücke auf dem Förderband zuverlässig erkannt werden.
Reibungslose Abläufe bei Stofffaltmaschinen
Manche Anwendungen mit kurzer Reichweite und glänzendem Hintergrund erfordern Reflexionslichtschranken mit Reflexionsfolie, damit eine zuverlässige Objekterfassung möglich ist. Bei Stofffaltmaschinen sorgen die Sensoren ML100-54-F für reibungslose Abläufe beim Falten der Stoffe.
Objekterfassung bei Standard-Förderbändern
Bei Standardanwendungen an Förderbändern sind die Reflexionslichtschranken mit Polarisationsfilter der Reihe ML100-55 bereits vielfach für die Objekterkennung im Einsatz.
Einfache Erfassung von Glas in Abfüllanlagen
Die Reflexionslichtschranke für Glaserkennung ML100-55-G eignet sich für die einfache Erfassung von Standardobjekten aus Glas wie Glasflaschen, Vials oder mehreren Glaslagen.
Erfassung von Waren an Supermarktkassen
Die Reflexionslichtschranken ohne Polarisationsfilter der Reihe ML100-6-IR sind die ideale Lösung für Anwendungen, in denen invasives sichtbares Rotlicht unerwünscht ist, wie etwa zur Erfassung von Waren bei Supermarktkassen.

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zu der Serie ML100? Möchten Sie gerne mehr Informationen erhalten? Wir helfen Ihnen gerne weiter! Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus, um uns eine Nachricht zu schicken.