Innovation erleben.
Komfort entdecken.
Flexibilität gewinnen.

UMB800

Kompaktester Volledelstahl-Ultraschallsensor in hygienischem Design

Features

Kompaktester Ultraschallsensor im Edelstahlgehäuse

Kompaktester Ultraschallsensor im Edelstahlgehäuse

Der Ultraschallsensor UMB800 ist mit 18 mm im Durchmesser und 55 mm Länge der kompakteste Sensor seiner Klasse. Sein Gehäuse besteht aus vollgekapseltem Edelstahl (V4A/1.4404), alle Materialien sind FDA-konform. Mit einer großen Reichweite bei sehr kompakter Bauform eröffnet er neue Möglichkeiten für die Automation in hygienischen Bereichen.
EHEDG- und ECOLAB-Zertifikat für Sensor und Halterung

EHEDG- und ECOLAB-Zertifikat für Sensor und Halterung

Zertifiziert durch EHEDG und ECOLAB erfüllen Sensor und Halterung alle Anforderungen an den Einsatz in produktberührenden Bereichen der Lebensmittel-, Getränke und Pharmaindustrie. Die Integration erfordert keine konstruktiven Kompromisse – beim Einbau in bestehende Anlagen bleiben Reinigungsprozesse unverändert.
Resistent gegen aggressive Stoffe und Reinigungsmittel

Resistent gegen aggressive Stoffe und Reinigungsmittel

Das äußerst robuste Sensordesign aus Edelstahl widersteht dem Kontakt mit chemisch aggressiven Stoffen und Reinigungsmitteln. Dies sorgt für eine leichte Reinigung mit verkürzten Reinigungszyklen und einer erhöhten Maschinenverfügbarkeit.
Widersteht Dampfstrahlern und hohen Temperaturen

Widersteht Dampfstrahlern und hohen Temperaturen

Der Ultraschallsensor UMB800 entspricht den Schutzarten IP68/IP69K und widersteht mühelos einer Dampfstrahlbehandlung. Er ist unempfindlich gegen starke Temperaturschwankungen und arbeitet auch bei dauerhaft extremen Temperaturen von bis zu +85 °C äußerst zuverlässig.

Durchdachtes Design für höchste Anforderungen

Blindzone von nur 70 mm 
Erfassungsbereich von bis zu 800 mm
Verlässliche, farbunabhängige Erfassung
EHEDG-Zertifizierung für Sensor und Halterung
Besonders einfache, werkzeuglose Montage
Schnelle und einfache Reinigung 

UMB800 - designed für höchste Anforderungen

Regularien für den Einsatz von Automationskomponenten in hygienischen Bereichen sind strikt. Das spezielle Design des Ultraschallsensors UMB800 deckt alle typischen Anforderungen der Lebensmittel-, Getränke- und pharmazeutischen Industrie ab.

UMB800 in der Anwendung

Lebensmittel zuverlässig erkennen und sicher verpacken

Bei der automatisierten Verpackung von Lebensmitteln gilt es, vor dem Folienversiegeln der Tiefziehschalen zu gewährleisten, dass diese mit der richtigen Menge befüllt wurden. Unabhängig von Farbe, Oberfläche oder Feuchtigkeitsgrad erkennt der UMB800 die Ware sehr zuverlässig. Der große Erfassungsbereich und das sichere Schaltverhalten ermöglichen auch die Prüfung von Schalen mit unterschiedlichen Füllhöhen. Das hygienische Design des Ultraschallsensors trägt dazu bei, die Lebensmittel ohne Gefahr von Verunreinigungen sicher zu verpacken.

Ultraschallsensor UMB800 in der Lebensmittelindustrie

Prozesssicherheit beim Abfüllen von Tabletten, Kapseln und Granulaten

Rieselfähige pharmazeutische Produkte werden vor dem Verpacken in Blister oder dem Abfüllen in Flaschen häufig in Vorlagebehältern an der Maschine gepuffert. Dies dient dazu, eine möglichst unterbrechungsfreie Zuführung in den Verpackungsprozess zu gewährleisten. Das Erreichen der Mindestfüllmenge zu erkennen, ist ebenso wichtig wie das Vermeiden einer Überfüllung des Behälters beim Materialnachschub. Der kompakte Ultraschallsensor UMB800 erlaubt das Detektieren und Messen von Füllhöhen und Grenzständen direkt in den Vorlagebehältern.

Ultraschallsensor UMB800 in der pharmazeutischen Industrie

Interessiert an mehr Anwendungsbeispielen für Ultraschallsensoren?

Download Technology Guide Ultraschallsensoren

Pepperl+Fuchs stellt Ihnen den "Technology Guide Ultraschallsensoren" als kostenloses, multimediales Download-Dokument zur Verfügung. Er komprimiert mehr als 30 Jahre Expertise in der Ultraschallsensorik und richtet sich sowohl an Neulinge als auch Experten. Als besonderen Bonus beinhaltet er Animationen, die direkt in das Dokument eingebettet sind. Laden Sie Ihr kostenloses Exemplar herunter und erhalten Sie wertvolle Einblicke und Ratschläge für Ihre Anwendung!

Messen und Kontrollieren in Beschichtungsprozessen

Bevor Metallteile beschichtet oder lackiert werden können, müssen öl- und fetthaltige Bearbeitungsrückstände von der Oberfläche entfernt werden. Dies geschieht in einem Säuretauchbad. Hier überwachen zwei Ultraschallsensoren die Anwesenheit der Metallteile vor und nach dem Tauchbecken. Bleibt ein Teil zurück, kann der Prozess sofort gestoppt werden. Der Füllstand im Tauchbecken lässt sich mit einem weiteren UMB800 überwachen. Wird der Minimalstand im Becken erreicht, startet der Ultraschallsensor mit seinem Signal das automatische Nachfüllen von Säure. Bei Erreichen des maximalen Grenzstandes schaltet er den Säurezulauf ab.

Ultraschallsensor UMB800 in der chemischen Industrie

Sehen Sie den UMB800 in Aktion