Prozesse globalisieren.
Integration vereinfachen.
Datenflüsse bündeln.

F190 und F192

RFID-UHF-Schreib-/Leseköpfe

Maximale Performance für den weltweiten Einsatz

Bereit für den Einsatz in global agierenden Unternehmen

Bereit für den Einsatz in global agierenden Unternehmen

Global agierende Unternehmen profitieren besonders von den Leistungsmerkmalen der UHF-Schreib-/Leseköpfe F190 und F192. Beide Serien stehen in den entsprechenden Frequenzbereichen für Europa, Asien und Amerika zur Verfügung und ermöglichen eine flexible Einbindung in Fertigungs- und Logistikprozesse. Überwinden Sie Grenzen!
Einfache Systemintegration dank hoher Kompatibilität

Einfache Systemintegration dank hoher Kompatibilität

Wir bieten vorgefertigte Funktionsbausteine für nahezu jede Steuerung an. Voreingestellte landesspezifische Parameter vereinfachen die Installation zusätzlich. Die Kompatibilität zu unserer IDENTControl-Systemfamilie erlaubt Ihnen eine individuelle Anlagenerweiterung. Gestalten Sie Systemintegration einfach!
Anpassung durch schaltbare Antennenpolarisation

Anpassung durch schaltbare Antennenpolarisation

Eine integrierte Antenne mit umschaltbarer Polarisation ermöglicht die Anpassung an jede Applikation – ohne Austausch der Hardware. Wählen Sie zwischen linear-horizontaler oder -vertikaler sowie der automatischen Umschaltung zwischen beiden Polarisationstypen und setzen Sie F190 und F192 flexibel ein. Nutzen Sie die Vielfältigkeit!
Schnelle Informationserfassung mit Multitag-Lesung

Schnelle Informationserfassung mit Multitag-Lesung

Beide UHF-Schreib-/Leseköpfe bieten die Möglichkeit, mehrere RFID-Transponder simultan mit einem einzigen Lesevorgang zuverlässig zu erfassen. So werden Informationen schneller übermittelt, Durchlaufzeiten verringert und die Effizienz in verschiedensten Fertigungs- und Logistikprozesse deutlich gesteigert. Erhöhen Sie Ihre Produktivität!

360° - Der Rundumblick auf die Mid-Range-Version F190

High-End-Technologie sinnvoll umgesetzt

Umschaltbare Antennenpolarisation für zuverlässige Prozesse

F190 und F192 bieten die Möglichkeit, die Polarisation an die Applikation anzupassen. Linear vertikale bzw. horizontale Polarisation eignet sich ideal für Anwendungen mit gleichbleibender bzw. bekannter Transponder-Ausrichtung. So kann die Polarisation auf die zu erfassenden Transponder ausgerichtet und die Leistung des Schreib-/Lesekopfs reduziert werden. Falls die genaue Transponder-Position unbekannt ist oder sich diese während eines Prozesses räumlich ändert, eignet sich die automatische Umschaltung beider Polarisationen. Diese sorgt für eine zuverlässige Transponder-Identifikation auch in unterschiedlichen Orientierungen, z. B. bei der Identifikation von unsortiertem Stückgut.

RFID-UHF-Schreib-/Leseköpfe mit umschaltbarer Antennenpolarisation





Robuste RFID-Technologie für raue industrielle Umgebungen

Das robuste Gehäuse und die vergossene Elektronik machen die UHF-Schreib-/Leseköpfe der Serien F190 und F192 weitgehend unempfindlich gegen äußere Einflüsse, wie sie häufig in industriellen Anwendungen vorherrschen – sie sind bestens geeignet um harten Umgebungsbedingungen und hohen Temperaturen standzuhalten. Beengter Einbauraum ist ebenfalls kein Problem für die beiden Schreib-/Leseköpfe, da ihre UHF-Antenne direkt in das kompakte Gehäuse integriert ist. Dieses auf größtmögliche Effizienz ausgerichtete Gehäuse-Design erspart zusätzliche Komponenten und sorgt auch bei begrenztem Platzangebot für eine einfache Montage.

RFID-UHF-Schreib-/Leseköpfe mit vergossener Elektronik

F190 und F192 in der Anwendung

Mehr Effizienz in der Fertigungstechnik

Wirtschaftlichkeit steht in der Intralogistik an oberster Stelle. Waren müssen schnell, sicher und ohne jegliche Fehlzuordnung ihren Bestimmungsort erreichen. Kommt es besonders auf den Einbauplatz an und ist ein Leseabstand von 1 m bis 2 m ausreichend, eignet sich der F190 ideal. Mittels einer einzigen Pulklesung können so Informationen aus bis zu 40 Transpondern an den Lesekopf gesendet werden.

Multitag-Lesung von bis zu 40 Transpondern mit dem RFID-UHF-Schreib-/Lesekopf F190




Um Leseabstände größer 2 m realisieren zu können, erweitert der F192 die Produktfamilie mit herausragenden Eigenschaften. Mit einer Reichweite von bis zu 6 Metern ist dieser UHF-Schreib-/Lesekopf besonders für Anwendungen mit großer Entfernung geeignet. Dabei kann er bis zu 200 Tags gleichzeitig auslesen und beschreiben. Das erlaubt einen besonders schnellen Durchsatz und erhöht die Produktivität von Fertigungsprozessen deutlich.

Der RFID-UHF-Schreib-/Lesekopf F192 liest und beschreibt bis zu 200 Tags gleichzeitig

Zuverlässige Prozesse in der Automobilproduktion

Die Automobilproduktion kann durch Transponder gesteuert werden, die an Skids oder den Fahrzeugen selbst angebracht sind. Zusätzlich zum Lesen der Fahrzeug-ID ermöglicht die Schreibfunktion, Informationen für nachgelagerte Produktionsschritte auf den Transpondern zu modifizieren. Selbst in schwierigen Umgebungen, wie z. B. in der Endmontage, arbeiten die Schreib-/Leseköpfe äußerst zuverlässig und sind dennoch flexibel. 

Der RFID-UHF-Schreib-/Lesekopf F190 erfasst Transponder in der Automobilfertigung







Aufgrund seiner kompakten Bauweise ist der F190 dort optimal eingesetzt, wo der Platzbedarf gering und die notwendigen Reichweiten nicht zu groß sind –  z. B. in der Behälterlogistik im Rohbau oder bei der Endmontage. Der F192 wird hingegen dort verwendet, wo große Reichweiten im Produktionsprozess notwendig sind oder an Prüfständen und Hallentoren Daten auszulesen sind. Über die individuelle Einstellung des Lesebereichs sind beide UHF-Schreib-/Leseköpfe in der Lage, Beeinflussungen durch nahgelegene Prozesse auszublenden. 

Der RFID-UHF-Schreib-/Lesekopf F192 erfasst Distanzen von bis zu 6 m

Kontaktieren Sie uns

Simply send us an email to receive more information on the F190 and F192 RFID UHF read/write heads and RFID technology.