Pile Driver™ Metal-Face-Sensoren

Induktive Sensoren F76M und F104M

Benefits

Robuste Sensor-Serie

Alle Metal-Face-Sensoren sind mit einer Sensorfläche aus Edelstahl ausgestattet, die sie weniger anfällig für physische Beschädigungen wie Abrieb oder Stößen macht. Entdecken Sie die robuste Sensorreihe, die für eine erhöhte Anlagenverfügbarkeit in Stanz- oder Umformanwendungen sorgt!

Schweißfeste Varianten

Für anspruchsvolle Anwendungen mit hohen Temperaturen und / oder Schweißspritzern sind außerdem besonders robuste, schweißfeste Varianten erhältlich. Mit einer beständigen Beschichtung gegenüber Schweißspritzern sowie brennfesten Kabelversionen sind diese Sensortypen ideal für den Einsatz in rauen Industrieanwendungen geeignet!

Kleinster und flachster Sensor

Als kleinster induktiver Metal-Face-Sensor auf dem Markt verfügt der F76M über ein unvergleichbar kompaktes Gehäusedesign, das sich selbst in den engsten Einbauverhältnissen integrieren lässt. Der kleine Sensor kann bis zu 0,5 mm in Stahl eingelassen werden, ohne dass dies Auswirkungen auf die Tastweite hat.

Pionier der Sensortechnologie

Als Erfinder des induktiven Näherungsschalters und Pionier der Sensortechnologie entwickelt Pepperl+Fuchs kontinuierlich neue Produkte und Technologien, die sich nahtlos in Ihre individuelle Anwendung integrieren lassen. Profitieren Sie von mehr als 60 Jahren Erfahrung im Bereich der induktiven Sensorik!

Starker Belastung und hoher Krafteinwirkung gewachsen

In extrem rauer Industrieumgebung sind induktive Sensoren häufig mechanischen Belastungen ausgesetzt, wodurch sich ihre Lebensdauer verkürzen und es zu erhöhten Ausfallzeiten kommen kann. So wirken beispielsweise beim Einsatz in Werkzeugmaschinen hohe Kräfte, Abrieb sowie aggressive Medien auf die Sensoren ein. Für solche Anwendungen bietet Pepperl+Fuchs Metal-Face-Sensoren an, die über ein rundum geschlossenes Edelstahlgehäuse und eine aktive Sensorfläche verfügen.

Im Vergleich zu zylindrischen Standardmodellen sind die induktiven Sensoren Pile Driver™ der NMB-Serie die kleinsten verfügbaren Metal-Face-Sensoren, die zahlreiche Montagemöglichkeiten in verschiedenen Anwendungen ermöglichen.

Entdecken Sie die induktiven Sensoren F76M und F104M, die zur Verbesserung der Anlagenverfügbarkeit beitragen!

Highlights

Unempfindlich gegen raue Umgebungsbedingungen wie Feuchtigkeit und mechanischen Schock
Geschlossenes Edelstahlgehäuse und Stirnfläche aus Metall gewährleisten Korrosionsbeständigkeit, Dichtigkeit, Druckfestigkeit, Verschleißfestigkeit, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit
Metal-Face-Sensoren der Serie C sind unempfindlich gegenüber Schweißspritzern
Die Sensoren der Reihe F67M und F104M verfügen über erhöhte Schaltabstände

Maximale Langlebigkeit und kompakte Gehäusebauform

F104M – Sensor mit 6-mm-Erfassungsbereich

Pile Driver Metal-Face-Sensor

Der oberflächenmontierbare Pile Driver™ bietet einen 20% größeren Erfassungsbereich als herkömmliche Näherungsschalter und benötigt dabei nur 1/10 der Montagefläche. Der F104M-Sensor zeichnet sich durch eine kubische Gehäusebauform (32x20x8 mm) mit einer Tastweite von 6 mm aus, während der noch kleinere kubische F76M-Sensor (30x8x5,5 mm, Bild rechts) eine Tastweite von 2 mm aufweist – dies entspricht dem Erfassungsbereich eines zylindrischen Pile Driver™ NMB-Sensors von 8 mm. Spezielle FE- und NFE-Modelle erkennen Stahl oder Aluminium bei voller Reichweite.






F76M – schweißfester Sensor mit 2-mm-Erfassungsbereich

Pile Driver Metal-Face-Sensor

Während der F104M-Sensor ein 5,5-mm-Profil aufweist, kommt der F76M-Sensor mit einem besonders flachen 8-mm-Profil aus. Dies ermöglicht eine Integration auf engstem Raum und gewährleistet eine maximale Erfassungsleistung sowie hohe Betriebszeiten. Das durchdachte Kabeldesign des Sensors ist unempfindlich gegenüber Ölen, Abrieb und extremer Hitze. Vergossene Strom- und Ausgangs-LEDs liefern kontinuierliche Statusinformationen, sodass Anwender frühzeitig erkennen können, wenn sich der Sensorzustand verschlechtert. So lassen sich Stillstandszeiten auf ein Minimum reduzieren!

Metal-Face-Portfolio – Überblick

Klicken Sie für mehr Informationen

Anwendungen

Konzipiert für den Einsatz in Schweißzellen
In Schweißzellen kommen robuste, langlebige Sensoren zum Einsatz, die den rauen Bedingungen, einschließlich starker Hitze und Metallspritzern, standhalten. Die schweißfesten Modelle verfügen über einen POC-Kabelmantel, der völlig resistent gegenüber Metallspritzern ist, was sie zur idealen Sensorlösung für solche Anwendungen macht.
Robuste, flüssigkeitsbeständige Sensor-Serie
Die Standardmodelle sind mit einem schnittfesten PUR-Mantel ausgestattet, der unempfindlich gegenüber Kühlschmierstoffen und Ölen ist. Die hochdichte Verkapselung des Sensors verhindert das Eindringen von Flüssigkeiten und eignet sich damit perfekt für die zuverlässige Objekterkennung in Maschinen.
Absturzvermeidung während des Stanzprozesses
Während eines Stanzvorgangs erkennt der Pile Driver™ Unter- bzw. Übervorschübe oder gezogene Stanzlinge vor einem abgeschlossenen Abwärtshub und verhindert so Werkzeugabstürze. Damit ist die Sensorserie ideal für die Überprüfung der Bauteil-Anwesenheit an Greifern und Transferpressen geeignet.
Flexible Montage
Das ausgeklügelte Design mit besonders flachem 8-mm-Profil ermöglicht die Integration in Bereichen, die für Sensoren mit Metalloberfläche bislang nicht möglich waren. Die integrierten Stromversorgungs- und Ausgangs-LEDs bieten eine kontinuierliche visuelle Anzeige des Betriebszustands.

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zum Portfolio der Metal-Face-Sensoren? Möchten Sie mehr Informationen erhalten? Wir helfen Ihnen gerne weiter! Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und schicken Sie uns eine Nachricht.