Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Windenergie


In der Windenergie werden die Inkremental- und Absolutwert-Drehgeber von Pepperl+Fuchs für die Positions- und Geschwindigkeitsmessung bei Windrädern eingesetzt, also z. B. als Rotorblattverstellung, Azimutantriebe für die Gondel oder Generator- und Rotordrehzahlwächter.  Unsere Drehgeber sind mit Hohlwelle oder Vollwelle erhältlich und bieten das branchenweit größte Spektrum an Schnittstellen wie CANopen, SSI, AS-Interface, DeviceNet, Parallel-Schnittstellen und PROFIBUS. Die Kopplung mit Windradsteuersystemen ist daher selten problematisch. 

Der einzigartige Näherungsschalter von Pepperl+Fuchs mit erweitertem Erfassungsbereich, erweitertem Temperaturbereich und Edelstahlfläche zeichnet sich aus durch seine Haltbarkeit und zuverlässige Positionserfassung in der anspruchsvollen Einsatzumgebung von Windrädern.  Eingesetzt werden Näherungsschalter für Rotorblattverstellung, Azimutposition, Rotor- und Azimutbremsposition, Bremsverschleißwächter und Rotordrehzahlüberwachung. 


Bewährte Leistung mit Engagement für die Branche

  • Pepperl+Fuchs hat mehr als 10 Jahre Erfahrung mit zuverlässigen industriellen Sensoren für die Windenergiebranche auf der ganzen Welt. Wir sind ein geschätzter Lieferant von vier der fünf weltweit größten Hersteller von Windenergieanlagen.
  • In Zusammenarbeit mit unseren wichtigsten Kunden hat Pepperl+Fuchs einzigartige Lösungen entwickelt, um den speziellen Anforderungen und Vorgaben des Windenergiemarkts zu begegnen.
  • Gemeinsam mit den in der Windenergiebranche führenden Zertifizierungsorganisationen TÜV und Germanischer-Lloyd (GL) beteiligt sich Pepperl+Fuchs aktiv an der Entwicklung von Leistungs- und Prüfstandards sowohl für Windenergieanlagen an Land als auch auf dem Wasser.
  • Unsere Beständigkeit als weltweit führender Anbieter von Anwesenheits- und Positionssensorik stellt eine langfristige Partnerschaft mit unseren Kunden sicher.