Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Exakte Lagekontrolle von Bauteilen

R201 Distanzsensoren mit Multi Pixel Technology zur Abstandskontrolle

Die Anwendung

Roboter sind im Fahrzeug-Rohbau in der Automobilproduktion nicht mehr wegzudenken. Sie fügen Blechteile aus dem Presswerk, Front-, Heck- und Bodenbaugruppen sowie Anbauteile wie Türen oder Seitenwände schrittweise zu Karosserien zusammen. Diese werden auf Transportplattformen – sogenannten Skids – entlang der Hauptfertigungslinie in die einzelnen Fertigungsstationen befördert. In einer Schweißzelle entnimmt ein Roboter Anbauteile aus einem Ladungsträger, damit sie danach an die zugeführten Karosserien angeschweißt werden können.


Das Ziel

Die Seitenteile werden auf Ladungsträgern in der Montagezelle geladen. Ungenauigkeiten beim Bestücken und während des Transports durch die Ladungsträger können dazu führen, dass sich einzelne Seitenteile aus ihrer Soll-Position lösen. Damit der Roboter alle Seitenwände sicher greifen kann, muss er zuvor die Position jedes Anbauteils prüfen, um sich bei einer möglichen Abweichung im Rack neu auszurichten – denn ein Fehler beim Greifen kann sowohl das Seitenteil als auch den Roboter beschädigen.



Beim Annähern des Greifelements an den Ladungsträger messen die Sensoren an verschiedenen Punkten den Abstand zum Seitenteil.

Die Lösung

Insgesamt gewährleisten vier Distanzsensoren der Serie R201 die Griffsicherheit des Roboters. Beim Annähern des Greifelements an den Ladungsträger messen die Sensoren an verschiedenen Punkten den Abstand zum Seitenteil. Aus den Messwerten ermittelt die Robotersteuerung die optimalen Greifkoordinaten.


Die Vorteile

Die Serien R10x und R20x für maximale Performance.
Die Serien R10x und R20x für maximale Performance.

Die Multi Pixel Technology (MPT) der R201-Distanzsensoren nutzt bei der Abstandsmessung die Vorteile der geometrischen Triangulation auf einem integrierten CMOS-Chip. Intelligente Auswerte-Algorithmen gewährleisten höchst präzise und zuverlässige Messergebnisse – auch bei Spiegelungen durch das Seitenteil oder bei optischen Störeinflüssen aus dem Anlagenumfeld.

Neben der Serie R201 ist auch die Serie R200 in mittlerem Gehäuse für größere Arbeitsabstände geeignet. Die kleineren Bauformen der Serien R100, R101 und R103 überzeugen in räumlich beengten Montagesituationen. Dies minimiert die Komplexität bei der Sensorauswahl, denn die Anwender profitieren über alle fünf Serien hinweg von identischen Funktionsprinzipien und einem einheitlichen, durchdachten Bedienkonzept. Die MPT ist in jeder R10x/R20x-Bauformform verfügbar – und ermöglicht auch im Nahbereich eine störsichere Distanzmessung und präzise Objekterfassung.


Auf einen Blick:

  • Reflexionslichttaster R201 mit Multi Pixel Technology (MPT): höchste Präzision durch geometrische Triangulation
  • Störsichere Distanzmessung auch im Nahbereich
  • Standardisierte IO-Link-Anbindung mit Smart-Sensor-Profil als Basis für Sensorik4.0®
  • Alle optoelektronischen Funktionsprinzipien in fünf Standard-Gehäusen für maximale Flexibilität und erweiterte Einsatzmöglichkeiten

e-news

Abonnieren Sie jetzt unsere e-news und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten und Wissenswertes aus der Welt der Automation.

Abonnieren
amplify–The Pepperl+Fuchs Magazine

Entdecken Sie unser Online-Magazin! Spannende Erfolgsgeschichten, Applikationsberichte, Interviews und regionale News erwarten Sie.

Optoelektronische Sensoren der Baureihen R100, R101, R103, R200 und R201

Erstmals erhalten Anwender ein durchgängiges Lösungsangebot von optoelektronischen Funktionsprinzipien und innovativen Technologien in je einem identischen Gehäuse. Entdecken Sie die Baureihen R100, R101, R103, R200 und R201 ...