Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Induktiver Sensor NCN3-F31K2M-N4-B13-S

NCN3-F31K2M-N4-B13-S
  • Direkter Aufbau auf Normantriebe
  • ATEX- und IECEx-Zertifizierung
  • Bis SIL 2 gemäß IEC 61508 einsetzbar
  • Wetterfestes Gehäuse für Außenanwendungen
  • Robuster Metallsockel
  • Steckbare Klemmen
  • Temperaturbereich -40 ... 100 °C (-40 ... 212 °F)


NAMUR Sensoren müssen mit zugelassenen Nachschaltgeräten betrieben werden. Unter folgendem Link finden Sie eine Übersicht passender Geräte:

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH oder Pepperl+Fuchs AG herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs SE.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  NCN3-F31K2M-N4-B13-S

Allgemeine Daten
Schaltfunktion2 x Öffner (NC)
AusgangstypNAMUR
Schaltabstand3 mm
Einbaubündig aufbaubar
Gesicherter Schaltabstand0 ... 2,4 mm
Für gesicherten Schaltabstand sar siehe Handbuch Funktionale Sicherheit.
Realschaltabstand2,7 ... 3,3 mm typ.
BetätigungselementEdelstahl 1.4305 / AISI 303 (V2A)
8,5 mm x 8,5 mm x 0,5 mm
Reduktionsfaktor rAl0,4
Reduktionsfaktor rCu0,4
Reduktionsfaktor rV2A (1.4301) 0,7
Reduktionsfaktor rSt371
Reduktionsfaktor rMs0,5
Ausgangsart2-Draht
Kenndaten
Nennspannung8,2 V (Ri ca. 1 kΩ)
Schaltfrequenz0 ... 3 kHz
Hysteresetyp. 5 %
Verpolschutzverpolgeschützt
Kurzschlussschutzja
Geeignet für 2:1 Technikja , Verpolschutzdiode nicht erforderlich
Stromaufnahme
Messplatte nicht erfasst≥ 3 mA
Messplatte erfasst≤ 1 mA
Bereitschaftsverzug≤ 1 ms
Kenndaten funktionale Sicherheit
Sicherheits-Integritätslevel (SIL)SIL 2
MTTFd1730 a
Gebrauchsdauer (TM)20 a
Diagnosedeckungsgrad (DC)0 %
Ventilstromkreis
Spannungmax. 32 V DC
Strommax. 240 mA
Kurzschlussschutznein
Verpolschutzja, bei verpoltem Ausgang ist LED außer Funktion, dadurch mehr Leistung für Magnetventil
Normen- und Richtlinienkonformität
Normenkonformität
NAMUREN 60947-5-6:2000
IEC 60947-5-6:1999
Elektromagnetische VerträglichkeitNE 21:2007
NormenEN IEC 60947-5-2
Zulassungen und Zertifikate
IECEx-Zulassung
Geräteschutzniveau GaIECEx TUR 17.0055X
Geräteschutzniveau GbIECEx TUR 17.0055X
Geräteschutzniveau GcIECEx TUR 20.0062X
Geräteschutzniveau DaIECEx TUR 17.0055X
Geräteschutzniveau DcIECEx TUR 20.0068X
ATEX-Zulassung
Geräteschutzniveau GaTÜV 17 ATEX 8125 X
Geräteschutzniveau GbTÜV 17 ATEX 8125 X
Geräteschutzniveau GcTÜV 20 ATEX 8592 X
Geräteschutzniveau DaTÜV 17 ATEX 8125 X
Geräteschutzniveau DcTÜV 20 ATEX 8598 X
UL-ZulassungcULus Listed, General Purpose, Class 2 Power Source
Ordinary LocationE87056
Hazardous LocationE501628
Control Drawing116-0455
CCC-Zulassung
Hazardous Location2020322315002305
NEPSI-Zulassung
NEPSI-ZertifikatGYJ18.1172X
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-40 ... 100 °C (-40 ... 212 °F)
Lagertemperatur-40 ... 100 °C (-40 ... 212 °F)
Mechanische Daten
AnschlussartSchraubklemmen
Anschluss (systemseitig)Schraubklemmen, Anzugsdrehmoment min. 0,5 Nm
Abisolierlänge: 7 mm , Kabelverschraubung M20 x 1,5 , nutzbare Gewindelänge 13,5 mm , maximale Einschraubtiefe 13,5 mm
Aderquerschnitt (systemseitig)starr: 0,14 ... 2,5 mm2
flexibel: 0,14 ... 1,5 mm2
flexibel mit Aderendhülse: 0,25 ... 1,5 mm2
Anschluss (ventilseitig)wie Anschluss (systemseitig)
Aderquerschnitt (ventilseitig)wie Aderquerschnitt (systemseitig)
GehäusematerialPC (Makrolon, glasfaserverstärkt)
GehäuseunterteilAluminium, pulverbeschichtet
SchutzartIP66 / IP68 / IP69
Anzugsmoment Befestigungsschrauben4 Nm ... 5 Nm
Anzugsmoment Gehäuseschrauben1,5 Nm
Anzugsmoment Deckelschrauben1,5 Nm
Anzugsmoment Erdungsschraube1,5 Nm
Anzugsmoment KabelverschraubungM20 x 1,5 ; max. 11 Nm
Anzugsmoment Verschlussstopfen2 Nm
Abmessungen
Höhe53 mm
Breite100 mm
Länge106 mm
Allgemeine Informationen
Einsatz im explosionsgefährdeten Bereichsiehe Betriebsanleitung

Klassifikationen

SystemClasscode
ECLASS 13.027273901
ECLASS 12.027273901
ECLASS 11.027220501
ECLASS 10.0.127220501
ECLASS 9.027220501
ECLASS 8.027220501
ECLASS 5.127220501
ETIM 9.0EC002714
ETIM 8.0EC002714
ETIM 7.0EC002714
ETIM 6.0EC002714
ETIM 5.0EC002714
UNSPSC 12.139121550

Details: NCN3-F31K2M-N4-B13-S

Produktdokumentation: NCN3-F31K2M-N4-B13-S

Sprachauswahl:
Sicherheitsgerichtete DokumentationSpracheDateitypDateigröße
BetriebsanleitungGERPDF189 KB
HandbuchGERPDF1427 KB

Konstruktion / Simulation: NCN3-F31K2M-N4-B13-S

Sprachauswahl:
CADSpracheDateitypDateigröße
CAD 3-D / CAD 3-DALLSTP5954 KB
CAD Portal / CAD PortalALLLINK---
CAE
CAE EPLAN Data Portal / CAE EPLAN Data PortalALLLINK---
CAE EPLAN macro EDZ / CAE EPLAN Makro EDZALLEDZ229 KB

Zulassungen: NCN3-F31K2M-N4-B13-S

Sprachauswahl:
ZertifikateKennungSpracheDateitypDateigröße
Canada USA UL Hazardous LocationE501628:1:5ALLPDF411 KB
Canada USA UL Ordinary LocationUL-US-2016797-0 / UL-CA-2013375-0ALLPDF546 KB
China SITIIAS CCC Ex Certificate2020322315002305 (Trutnov)ALLPDF1914 KB
EU TUV Rheinland ATEX ia 2G, 1G, 1D s. certificateTÜV 17 ATEX 8125 XALLPDF784 KB
United Kingdom CML UKEX Category I M2 UKEX Category II 2 G UKEX Category II 1 D UKEX Category II 1 GCML 21UKEX2974XALLPDF254 KB
Worldwide TUV Rheinland IECEx iaIECEx TUR 17.0055XALLLINK---
Control Drawings
Control drawing UL / Control drawing UL   ALLPDF270 KB
Konformitätserklärung
EU Declaration of Conformity (P+F) / EU-Konformitäterklärung (P+F)DOC-3895AALLPDF1233 KB
UK Declaration of Conformity (P+F)TDOC-6236_ENGENGPDF1228 KB

Zugehörige Produkte: NCN3-F31K2M-N4-B13-S

Zubehör

fa

fa

fa
fa
fa
fa
fa

Unser amplify-Artikel gibt interessante Einblicke in die Entwicklung des neuen, modernen Portfolios der induktiven Sensoren von Pepperl+Fuchs. Lesen Sie die ganze Geschichte!

 

 

Knowledge Base for Inductive Sensors

Die Wissensbasis für induktive Sensoren beinhaltet umfangreiches Fachwissen und unterstützt Sie beim hochpräzisen und reibungslosen Betrieb der Sensoren in Ihrer Maschine oder Anlage.

VariKont mit Active Shielding Technology

Die induktiven Sensoren VariKont mit Active Shielding Technology erzielen stabil hohe Schaltabstände, unabhängig von der Einbausituation und dem Einbaumaterial. Profitieren Sie von einer flexiblen Anlagengestaltung und reduzierten Kosten!

Inductive Safety Sensors SIL 2 PL d

Da die nach SIL 2/PL d zertifizierten induktiven Sicherheitssensoren keinen Blindbereich besitzen, ist kein Mindestabstand zwischen Sensor und Target einzuhalten. Entdecken Sie das Portfolio für anspruchsvolle Umgebungen.