Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

SMART-Ausgangstreiber KCD2-SCD-Ex1.ES.SP

KCD2-SCD-Ex1.ES.SP
  • 1-kanalige Trennbarriere
  • 24 V DC-Versorgung (Power Rail)
  • Stromausgang bis 650 Ω Bürde
  • HART-IP- und Stellungsregler
  • Leitungsfehlerüberwachung (LFD)
  • Gehäusebreite 12,5 mm
  • Anschluss über Federklemmen mit Push-In-Anschlusstechnik
  • Bis SIL 3 gemäß IEC/EN 61508

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH oder Pepperl+Fuchs AG herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs SE.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  KCD2-SCD-Ex1.ES.SP

Allgemeine Daten
SignaltypAnalogausgang
Kenndaten funktionale Sicherheit
Sicherheits-Integritätslevel (SIL)SIL 3
Versorgung
AnschlussPower Rail oder Klemmen 9+, 10-
Bemessungsspannung19 ... 30 V DC
Welligkeit≤ 10 %
Bemessungsstrom≤ 33 mA bei 24 V
Verlustleistung≤ 700 mW bei 20 mA und 500 Ω Last
Leistungsaufnahme≤ 800 mW
Eingang
AnschlussseiteSteuerungsseite
AnschlussKlemmen 5-, 6+
Eingangssignal4 ... 20 mA , begrenzt auf ca. 25 mA
EingangsspannungLeerlaufspannung des Steuerungssystems < 30 V
Spannungsfallca. 6 V bei 20 mA
Eingangswiderstand> 100 kΩ, mit offener Feldverdrahtung oder < 50 Ω
Ausgang
AnschlussseiteFeldseite
AnschlussKlemmen 1+, 2-
Spannung≥ 13 V bei 20 mA
Strom4 ... 20 mA
Last100 ... 650 Ω
Welligkeit20 mV rms
Leitungsfehlerüberwachungoffene Feldverdrahtung oder < 50 Ω und Prüfstrom < 2 mA
Übertragungseigenschaften
Abweichungbei 20 °C (68 °F), 4 ... 20 mA
< 0,1 % des Gesamtbereichs, inkl. Nichtlinearität und Hysterese
Einfluss der Umgebungstemperatur< 2 µA/K (-20 ... 70 °C (-4 ... 158 °F)); < 4 µA/K (-40 ... -20 °C (-40 ... -4 °F))
FrequenzbereichFeldseite zu Steuerungsseite: Bandbreite bei 0,5 Vss-Signal 0 ... 3 kHz (-3 dB)
Steuerungsseite zu Feldseite: Bandbreite bei 1 mAss-Signal 0 ... 3 kHz (-3 dB)
Anstiegszeit10 bis 90 % ≤ 10 ms
Galvanische Trennung
Eingang/AusgangBasisisolierung nach IEC/EN 61010-1, Bemessungsisolationsspannung 300 Veff
Eingang/VersorgungBasisisolierung nach IEC/EN 61010-1, Bemessungsisolationsspannung 300 Veff
Ausgang/Versorgungverstärkte Isolierung nach IEC/EN 61010-1, Bemessungsisolationsspannung 300 Veff
Anzeigen/Einstellungen
AnzeigeelementeLEDs
BeschriftungPlatz für Beschriftung auf der Frontseite
Richtlinienkonformität
Elektromagnetische Verträglichkeit
Richtlinie 2014/30/EUEN 61326-1:2013 (Industriebereiche)
Konformität
Elektromagnetische VerträglichkeitNE 21:2017
EN 61326-3-2:2018
SchutzartIEC 60529
Schutz gegen elektrischen SchlagUL 61010-1:2012
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-40 ... 70 °C (-40 ... 158 °F)
Mechanische Daten
SchutzartIP20
AnschlussFederklemmen
Masseca. 100 g
Abmessungen12,5 x 124 x 114 mm (B x H x T) , Gehäusetyp A2
Höhe124 mm
Breite12,5 mm
Tiefe114 mm
Befestigungauf 35-mm-Hutschiene nach EN 60715:2001
Daten für den Einsatz in Verbindung mit explosionsgefährdeten Bereichen
EU-BaumusterprüfbescheinigungCESI 20 ATEX 016 X
KennzeichnungEx-Hexagon II (1)G [Ex ia Ga] IIC
Ex-Hexagon II (1)D [Ex ia Da] IIIC
Ex-Hexagon I (M1) [Ex ia Ma] I
AusgangEx ia
Versorgung
Sicherheitst. Maximalspannung250 V AC (Achtung! Um ist keine Bemessungsspannung.)
BetriebsmittelKlemmen 1+, 2-
Spannung25,2 V
Strom100 mA
Leistung630 mW
Innere Kapazität5,7 nF
Innere Induktivitätvernachlässigbar
ZertifikatCESI 20 ATEX 017 X
KennzeichnungEx-Hexagon II 3G Ex ec IIC T4 Gc
Galvanische Trennung
Eingang/Ausgangsichere galvanische Trennung nach IEC/EN 60079-11, Scheitelwert der Spannung 375 V
Ausgang/Versorgungsichere galvanische Trennung nach IEC/EN 60079-11, Scheitelwert der Spannung 375 V
Richtlinienkonformität
Richtlinie 2014/34/EUEN IEC 60079-0:2018 , EN 60079-11:2012 , EN 60079-7:2015
Internationale Zulassungen
UL-ZulassungE106378
Control Drawing116-0471 (cULus)
IECEx-Zulassung
IECEx-ZertifikatIECEx CES 20.0009X
IECEx-Kennzeichnung[Ex ia Ga] IIC , [Ex ia Da] IIIC , [Ex ia Ma] I
Ex ec IIC T4 Gc
Allgemeine Informationen
Ergänzende InformationenBeachten Sie, soweit zutreffend, die Zertifikate, Konformitätserklärungen, Betriebsanleitungen und Handbücher. Diese Informationen finden Sie unter www.pepperl-fuchs.com.

Klassifikationen

SystemClasscode
ECLASS 13.027210120
ECLASS 12.027210120
ECLASS 11.027210120
ECLASS 10.0.127210120
ECLASS 9.027210120
ECLASS 8.027210120
ECLASS 5.127210120
ETIM 9.0EC002653
ETIM 8.0EC002653
ETIM 7.0EC002653
ETIM 6.0EC002653
ETIM 5.0EC001485
UNSPSC 12.132101514

Details: KCD2-SCD-Ex1.ES.SP

Funktion

Diese Trennbarriere eignet sich für eigensichere Anwendungen.

Das Gerät verstärkt das Eingangssignal des Steuerungssystems, um HART-I/P-Konverter, elektrische Ventile und Stellungsregler im explosionsgefährdeten Bereich anzusteuern.

Dem analogen Messwert können auf der Feld- oder Steuerungsseite digitale Signale überlagert werden, die bidirektional übertragen werden.

Der Strom wird über einen DC/DC-Wandler übertragen und an den Ausgangsklemmen verstärkt.

Ein offener Stromkreis oder ein Kurzschluss im Stromkreis auf der Feldseite verursacht auf der Steuerungsseite eine hohe Impedanz und erlaubt eine Überwachung der Alarmzustände durch das Steuerungssystem.

In die Geräteklemmen sind Prüfbuchsen für den Anschluss von HART-Kommunikatoren integriert.

Ein Fehler wird über LEDs angezeigt und über eine separate Sammelfehlermeldung ausgegeben.

Informationsmaterial: KCD2-SCD-Ex1.ES.SP

Sprachauswahl:
LiteraturSpracheDateitypDateigröße
Applikationsbericht - Energiegewinnung in KläranlagenGERPDF535 KB
Applikationsbericht - Rechenanlagen in KläranlagenGERPDF578 KB
Applikationsbericht - Sicherer Brennstofftransport in KohlekraftwerkenGERPDF393 KB
Applikationsbericht - Stromerzeugung in KohlekraftwerkenGERPDF416 KB
Applikationsbericht - Wasserzulauf in KläranlagenGERPDF527 KB

Produktdokumentation: KCD2-SCD-Ex1.ES.SP

Sprachauswahl:
Sicherheitsgerichtete DokumentationSpracheDateitypDateigröße
BetriebsanleitungGERPDF153 KB
Handbuch funktionale SicherheitGERPDF1985 KB
Handbücher
HandbuchGERPDF3693 KB

Konstruktion / Simulation: KCD2-SCD-Ex1.ES.SP

Sprachauswahl:
CADSpracheDateitypDateigröße
CAD 3-D / CAD 3-DALLSTP3050 KB
CAD Portal / CAD PortalALLLINK---
CAE
CAE EPLAN Data Portal / CAE EPLAN Data PortalALLLINK---
CAE EPLAN macro EDZ / CAE EPLAN Makro EDZALLEDZ1521 KB

Zulassungen: KCD2-SCD-Ex1.ES.SP

Sprachauswahl:
ZertifikateKennungSpracheDateitypDateigröße
CESI IECEx Certificate of ConformityIECEx CES 20.0009XALLLINK---
Canada, USA UL Hazardous Location Certificate of Compliance cULus UL E106378CoC E106378 - RepRef E106378-20200309ALLPDF414 KB
DNV MarineTAA00001WXALLPDF106 KB
Europe CESI ATEX ATEX Category (M1) ATEX Category (1) D ATEX Category (1) GCESI 20 ATEX 016XALLPDF423 KB
Europe CESI ATEX Category 3 GCESI 20 ATEX 017XALLPDF368 KB
Worldwide TUV Functional Safety CertificateNo. 20 19716ALLPDF366 KB
Control Drawings
Control drawing UL / Control drawing UL   ALLPDF27 KB
Konformitätserklärung
EU Declaration of Conformity (P+F) / EU-Konformitäterklärung (P+F)DOC-4819AALLPDF81 KB

Zugehörige Produkte: KCD2-SCD-Ex1.ES.SP

Passende Systemkomponenten

Schnittstelle für Power Rail, Speisestrom ≤ 4 A, Austauschbare Sicherung, Relaiskontaktausgang, umkehrbar, LED-Statusanzeigepa

35 mm-Hutschiene mit 3-Leiter-Einlegeteil, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 2 m, beliebig kürzbar, Vermeidet Reihenschaltungenpa

35 mm-Hutschiene mit 3-Leiter-Einlegeteil, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 0,8 m, beliebig kürzbar, Vermeidet Reihenschaltungenpa
35 mm-Hutschiene mit 3-Leiter-Einlegeteil, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 1,6 m, beliebig kürzbar, Vermeidet Reihenschaltungenpa
Kabelkanal im Montageprofil integriert, Sichere räumliche Trennung von Ex- und Nicht-Ex-Signalen, Keine zusätzlichen Kabelführungen notwendig, Standardlänge 1,8 m, beliebig kürzbar, Mit Montagehilfenpa
Kabelkanal mit integriertem Power Rail UPR-03, Sichere räumliche Trennung von Ex- und Nicht-Ex-Signalen, Keine zusätzlichen Kabelführungen notwendig, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 1,8 m, beliebig kürzbar, Mit Endkappen UPR-E, Abdeckung und Montagehilfenpa
Zubehör
2-polige Federklemme mit Push-In-Anschlusstechnik, Für KC-Module des K-Systems, Integrierte Prüfbuchsen zum Anschluss von HART-Kommunikatoren, Verpackungseinheit: 5 Stück, grünpa
2-polige Federklemme mit Push-In-Anschlusstechnik, Für KC-Module des K-Systems, Integrierte Prüfbuchsen zum Anschluss von HART-Kommunikatoren, Verpackungseinheit: 5 Stück, blaupa
2-polige Federklemme mit Push-In-Anschlusstechnik, Für KC-Module des K-Systems, Integrierte Prüfbuchsen zum Anschluss von HART-Kommunikatoren, Verpackungseinheit: 3 Stück, grün und 2 Stück, blaupa
Kodierung der K-System-Klemmenblöcke, Kodierung der LB/FB-System-Frontbuchsen, Verpackungseinheit: 20 x 6 Kodierstiftepa
Safety Products Selector

Wählen Sie aus verschiedenen Kriterien wie Sicherheitsintegritätslevel, Performance Level, Gerätefunktion und Signaltyp, um das passende SIL/PL-bewertete Produkt zu finden.