Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Befehls- und Meldegerät Ex e, GRP, Leuchtdrucktaster LCP1.IRJX.F.1

LCP1.IRJX.F.1
  • Leuchtdrucktaster, rot - 1x Öffner
  • Gehäuse aus glasfaserverstärktem Polyester (GRP)
  • Ex-de- und Ex-tb-zertifiziert
  • Montage in Zone 1, Zone 2, Zone 21 und Zone 22
  • Unterseite Kabelverschraubungen Polyamid, 1x M25
  • Schutzart IP66

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH oder Pepperl+Fuchs AG herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs SE.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  LCP1.IRJX.F.1

Elektrische Daten
Betriebsspannung250 V max.
Betriebsstrom16 A max.
Klemmenkapazität2,5 mm2
FunktionLeuchttaster
Farberot
Kontaktkonfiguration1x Öffner
alle Öffnerkontakte sind zwangsöffnend für NOT-AUS-Funktionen
GebrauchskategorieAC15 - 12 ... 250 V AC - 10 A
DC13 - 12 ... 24 V DC - 1 A
Anzahl Pole1
Mechanische Daten
GehäusereiheLCP
Gehäusedeckelkomplett abnehmbar
Befestigung DeckelEdelstahl-Zylinderkopfschraube mit Innensechskant
SchraubenM6
Anzahl4
Anzugsdrehmoment2 Nm
SchutzartIP66
Leitungseinführungen Seite B
M25 Anzahl1
M25 SerieKabelverschraubungen, Kunststoff
M25 TypCG.PEDS.M25.*
M25 Klemmbereich10 ... 18 mm
Festgelegte Fläche für LeitungseinführungStirnseite B
Material
Umgehäusekohlenstoffangereicherter antistatischer glasfaserverstärkter Polyester (GFP)
FinishEigenfarbe schwarz
Dichtungrobustes Silikongummi, einteilig
Masse1,5 kg
Abmessungen
Höhe (A)110 mm
Breite (B)110 mm
Tiefe (C)101 mm
Außenmaß mit Bedienelement (C1)116 mm
Abstand Befestigungsbohrungen (G)110 mm
Abstand Befestigungsbohrungen (H)78 mm
Durchmesser Befestigungsbohrung (J)7 mm
Maximales Außenmaß (K)125 mm
Anzugsdrehmoment
Anzugsmoment an Gehäuse (SW1)siehe Datenblätter der Kabelverschraubungen
Erdung2,5 mm2 Erdungsklemme
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-40 ... 55 °C (-40 ... 131 °F) @ T4
-40 ... 40 °C (-40 ... 104 °F) @ T6
Daten für den Einsatz in Verbindung mit explosionsgefährdeten Bereichen
EU-BaumusterprüfbescheinigungCML 16 ATEX 3009X
KennzeichnungEx-Hexagon II 2 GD
Ex db eb mb IIC T* Gb
Ex tb IIIC T** °C Db
T6/T80 °C @ Ta +40 °C
T4/T130 °C @ Ta +55 °C
Internationale Zulassungen
IECEx-ZulassungIECEx CML 16.0008X
EAC-ZulassungRU C-DE.BH02.B.00016/18
IA-ZulassungMASC S/18-0003X
Konformität
SchutzartEN 60529
GebrauchskategorieIEC / EN 60947
CE-Kennzeichnung0080 oder 0102, siehe Typenschild
Allgemeine Informationen
Ergänzende InformationenBeachten Sie, soweit zutreffend, die EG-Baumusterprüfbescheinigungen, Konformitätsaussagen, Konformitätserklärungen, Konformitätsbescheinigungen und Betriebsanleitungen. Diese Informationen finden Sie unter www.pepperl-fuchs.com.
Zubehör
Optionales ZubehörGraviertes Beschriftungsschild, Kunststoff
Graviertes Beschriftungsschild, Edelstahl
Koloriertes Beschriftungsschild, Edelstahl

Zertifikate+Zulassungen: LCP1.IRJX.F.1

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of Conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-0491APDF626 KB
Zertifikate
CML IECEx Certificate of ConformityIECEx CML 16.0008XLINK---
Europe CML II 2GD ATEXCML 16ATEX3009XPDF767 KB
Sira IECEx Certificate of ConformityIECEx SIR 13.0021XLINK---
South Africa MASCMASC S/18-0003XPDF464 KB
Quick Selection Guide for Electrical Explosion Protection Equipment

Sichern Sie sich ein kostenloses PDF-Exemplar des Quick Select Product Guides unseres Produktbereichs „Elektrische Komponenten und Systeme für den Explosionsschutz“. Er bietet Ihnen einen schnellen Überblick über das gesamte Portfolio.

Bei Bestellungen innerhalb Europas sind maßgeschneiderte Klemmenkästen und Befehls- und Meldegeräte in Zündschutzart Ex e in nur fünf Tagen versandbereit! 

Im Fokus: Sechs Fragen an Herbert Schober

Pepperl+Fuchs bietet seinen Kunden in Europa individuell konfigurierbare Klemmenkästen, Befehls- und Meldegeräte und Sicherheitsschalter, die in nur fünf Tagen versandbereit sind. Wir haben Herbert Schober zu diesem Angebot aus dem Portfolio elektrischer Komponenten und Systeme für den Explosionsschutz befragt.