Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Grenzwert-Magnettauchsonde LML-P

LML-P
  • Sensor für die Grenzwerterfassung in Flüssigkeiten
  • Medienberührende Teile aus Kunststoff
  • Einbau ohne Demontage des Schwimmkörpers (bei G5 und G6)

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH oder Pepperl+Fuchs AG herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs SE.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  LML-P

Allgemeine Daten
FunktionsprinzipRingmagnet als Schaltelement im Schwimmkörper, Schutzgaskontakt (Reed-Kontakt), Wechsler
Kontaktanzahl:
- Variante LML1: 1 Kontakt
- Variante LML2: 2 Kontakte
- Variante LML3: 3 Kontakte
SerieLML-P
Versorgung
Bemessungsspannung250 V AC/DC
Stromaufnahme1 A
Leistungsaufnahme40 VA
Ausgang
AnschlussDieses Gerät kann an jede elektrische Folgeschaltung angeschlossen werden, sofern diese die elektrischen Anschlusswerte des Schaltelementes einhält.
Richtlinienkonformität
Niederspannung
Richtlinie 2014/35/EUEN 61010-1:2010
Konformität
SchutzartIEC 60529:2000
Einsatzbedingungen
Einbaubedingungen
SchaltpunktPosition nach Angabe
Prozessbedingungen
ProzesstemperaturVariante PP: -10 ... 80 °C (14 ... 176 °F)
Variante PVDF: -10 ... 100 °C (14 ... 212 °F)
Prozessdruck (statischer Druck)≤ 3 bar (43,5 psi)
Dichte≥ 0,8 g/cm3
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-20 ... 70 °C (-4 ... 158 °F)
Mechanische Daten
SchutzartIP66 / IP68
AnschlussVariante LML: Klemmenkasten, max. 9 Klemmen
Variante LML- PVC1: Anschlusskabel, 1 m, 0,75 mm2
MaterialSchwimmkörper, Gleitrohr, Prozessanschluss:
- Variante PP: PP (Polypropylen)
- Variante PVDF: PVDF (Polyvinylidenfluorid)
Anschlusskabel: PVC
Klemmenkasten: Polyester
AbmessungenSchwimmkörper:
- Variante PP: Zylinder ∅44 mm x 44 mm
- Variante PVDF: Zylinder ∅55 mm x 70 mm
Gleitrohr:
- Variante P: ∅12 mm, Länge max. 1000 mm
- Variante D: ∅16 mm, Länge max. 1000 mm
- andere Längen auf Anfrage
Klemmenkasten: 80 x 82 x 55 mm
ProzessanschlussGewinde G3/8A, G1-1/2A, G2A nach DIN/ISO 228/1
Allgemeine Informationen
Ergänzende InformationenBeachten Sie, soweit zutreffend, die Zertifikate, Konformitätserklärungen, Betriebsanleitungen und Handbücher. Diese Informationen finden Sie unter www.pepperl-fuchs.com.
Zubehör
Bezeichnung- LML-Z21 Stellring, PP
- LML-Z22 Stellring, PVDF
- LML-FD5 Schwimmkörper, Zylinder, Ø55 mm x 70 mm, PVDF
- LML-FP7 Schwimmkörper, Zylinder, Ø44 mm x 44 mm, PP

Klassifikationen

SystemClasscode
ECLASS 13.027200502
ECLASS 12.027200502
ECLASS 11.027200502
ECLASS 10.0.127200502
ECLASS 9.027200502
ECLASS 8.027200502
ECLASS 5.127200502
ETIM 9.0EC001447
ETIM 8.0EC001447
ETIM 7.0EC001447
ETIM 6.0EC001447
ETIM 5.0EC001447
UNSPSC 12.141111950

Details: LML-P

Funktion

Das Gerät ist ein Sensor für die Grenzwerterfassung in Flüssigkeiten.

Ein im Schwimmkörper eingebauter Ringmagnet betätigt über sein Magnetfeld die Kontakte im Inneren des Sondenrohres. Verlässt der Schwimmer den Bereich des Schaltkontaktes, dann nimmt dieser wieder den Ausgangszustand an.

Mittels auf dem Sondenrohr aufgeklemmter Stellringe kann das Überspringen von Schaltpunkten bei schnellen Füllstandsänderungen verhindert werden. Auf gleiche Weise entsteht eine Dauerkontaktgabe.

Produktdokumentation: LML-P

Sprachauswahl:
Sicherheitsgerichtete DokumentationSpracheDateitypDateigröße
BetriebsanleitungGERPDF45 KB
Handbücher
HandbuchGERPDF2123 KB

Zulassungen: LML-P

Sprachauswahl:
KonformitätserklärungKennungSpracheDateitypDateigröße
EU-Declaration of conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-2593AALLPDF73 KB
Kontaminationserklärung
Declaration of Contamination / Erklärung zur Kontamination   ALLPDF137 KB