Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

SMART-Transmitterspeisegerät KCD2-STC-Ex1.SP

KCD2-STC-Ex1.SP
  • 1-kanalige Trennbarriere
  • 24 V DC-Versorgung (Power Rail)
  • Eingang für 2-Draht-SMART-Transmitter und Stromquellen
  • Ausgang für 4 mA ... 20 mA oder 1 V ... 5 V
  • Gehäusebreite 12,5 mm
  • Anschluss über Federklemmen mit Push-In-Anschlusstechnik
  • Bis SIL 2 (SC 3) gemäß IEC/EN 61508

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH oder Pepperl+Fuchs AG herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs SE.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  KCD2-STC-Ex1.SP

Allgemeine Daten
SignaltypAnalogeingang
Kenndaten funktionale Sicherheit
Sicherheits-Integritätslevel (SIL)SIL 2
Systematische Eignung (SC)SC 3
Versorgung
AnschlussPower Rail oder Klemmen 9+, 10-
Bemessungsspannung19 ... 30 V DC
Welligkeit≤ 10 %
Bemessungsstrom≤ 45 mA bei 24 V und 20 mA Ausgang Betriebsart Quelle
Verlustleistung≤ 800 mW
Leistungsaufnahme≤ 1,1 W
Eingang
AnschlussseiteFeldseite
AnschlussKlemmen 1+, 2-; 3+, 4-
Eingangssignal4 ... 20 mA begrenzt auf ca. 26 mA
Leerlaufspannung/KurzschlussstromKlemmen 1+, 2-: 22 V / 26 mA
SpannungsfallKlemmen 3+, 4- : ca. 5 V
Verfügbare SpannungKlemmen 1+, 2-: ≥ 15 V bei 20 mA ; ≥ 18 V bei 4 mA
Ausgang
AnschlussseiteSteuerungsseite
AnschlussKlemmen 5-, 6+
Klemmen 5-, 8+ für HART-Widerstand
Last0 ... 350 Ω (Betriebsart Quelle)
AusgangssignalBetriebsart Quelle: 4 ... 20 mA oder 1 ... 5 V (interner Widerstand: 250 Ω, 0,1 %)
Betriebsart Senke: 4 ... 20 mA, Betriebsspannung 10 ... 30 V
Bei zusätzlichen internen und externen Lasten (z. B. Klemme +8) muss der Spannungsfall beachtet werden, z. B. 250 Ω x 20 mA = 5 V.
Welligkeit20 mV rms
Übertragungseigenschaften
Abweichungbei 20 °C (68 °F)
< 0,1 % des Gesamtbereichs, inkl. Nichtlinearität und Hysterese (Betriebsart Quelle und Senke 4 ... 20 mA)
≤ ± 0,2 % inkl. Nichtlinearität und Hysterese (Betriebsart Quelle 1 ... 5 V)
Einfluss der Umgebungstemperatur< 2 µA/K (-20 ... 70 °C (-4 ... 158 °F)); < 4 µA/K (-40 ... -20 °C (-40 ... -4 °F)) (Betriebsart Quelle und Senke 4 ... 20mA)
< 0,5 mV/K (-20 ... 70 °C (-4 ... 158 °F)); < 1mV/K (-40 ... -20 °C (-40 ... -4 °F)) (Betriebsart Quelle 1...5 V)
FrequenzbereichFeldseite zu Steuerungsseite: Bandbreite bei 0,5 Vss-Signal 0 ... 3 kHz (-3 dB)
Steuerungsseite zu Feldseite: Bandbreite bei 0,5 Vss-Signal 0 ... 3 kHz (-3 dB)
Einschwingzeit≤ 50 ms
Anstiegs-/Abfallzeit≤ 10 ms
Galvanische Trennung
Eingang/AusgangBasisisolierung nach IEC/EN 61010-1, Bemessungsisolationsspannung 300 Veff
Eingang/Versorgungverstärkte Isolierung nach IEC/EN 61010-1, Bemessungsisolationsspannung 300 Veff
Ausgang/VersorgungBasisisolierung nach IEC/EN 61010-1, Bemessungsisolationsspannung 300 Veff
Anzeigen/Einstellungen
AnzeigeelementeLED
BedienelementeDIP-Schalter
Konfigurationüber DIP-Schalter
BeschriftungPlatz für Beschriftung auf der Frontseite
Richtlinienkonformität
Elektromagnetische Verträglichkeit
Richtlinie 2014/30/EUEN 61326-1:2013 (Industriebereiche)
Konformität
Elektromagnetische VerträglichkeitNE 21:2017
EN 61326-3-2:2018
SchutzartIEC 60529:2001
Schutz gegen elektrischen SchlagUL 61010-1:2019
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-40 ... 70 °C (-40 ... 158 °F)
Mechanische Daten
SchutzartIP20
AnschlussFederklemmen
Masseca. 100 g
Abmessungen12,5 x 119 x 114 mm (B x H x T) , Gehäusetyp A2
Höhe124 mm
Breite12,5 mm
Tiefe114 mm
Befestigungauf 35-mm-Hutschiene nach EN 60715:2001
Daten für den Einsatz in Verbindung mit explosionsgefährdeten Bereichen
EU-BaumusterprüfbescheinigungCESI 06 ATEX 021 X
KennzeichnungEx-Hexagon II (1)G [Ex ia Ga] IIC
Ex-Hexagon II (1)D [Ex ia Da] IIIC
Ex-Hexagon I (M1) [Ex ia Ma] I
EingangEx ia
Versorgung
Sicherheitst. Maximalspannung250 V AC (Achtung! Um ist keine Bemessungsspannung.)
BetriebsmittelKlemmen 1+, 2-
Spannung25,2 V
Strom100 mA
Leistung630 mW
Innere Kapazität5,7 nF
Innere Induktivitätvernachlässigbar
BetriebsmittelKlemmen 3+, 4-
Spannung30 V
Strom128 mA
Leistung1000 mW
Spannung7,2 V
Strom100 mA
Leistung25 mW
Innere Kapazität5,7 nF
Innere Induktivitätvernachlässigbar
ZertifikatCESI 19 ATEX 021 X
KennzeichnungEx-Hexagon II 3G Ex ec IIC T4 Gc
Galvanische Trennung
Eingang/Ausgangsichere galvanische Trennung nach IEC/EN 60079-11, Scheitelwert der Spannung 375 V
Eingang/Versorgungsichere galvanische Trennung nach IEC/EN 60079-11, Scheitelwert der Spannung 375 V
Richtlinienkonformität
Richtlinie 2014/34/EUEN IEC 60079-0:2018 , EN 60079-11:2012 , EN IEC 60079-7:2015+A1:2018
Internationale Zulassungen
FM-Zulassung
FM-ZertifikatFM 18 CA 0116 X , FM 19 US 0117 X
Control Drawing116-0469 (cFMus)
UL-ZulassungE106378
Control Drawing116-0459 (cULus)
IECEx-Zulassung
IECEx-ZertifikatIECEx CES 06.0001X
IECEx-Kennzeichnung[Ex ia Ga] IIC , [Ex ia Da] IIIC , [Ex ia Ma] I
Ex ec IIC T4 Gc
Allgemeine Informationen
Ergänzende InformationenBeachten Sie, soweit zutreffend, die Zertifikate, Konformitätserklärungen, Betriebsanleitungen und Handbücher. Diese Informationen finden Sie unter www.pepperl-fuchs.com.

Klassifikationen

SystemClasscode
ECLASS 13.027210119
ECLASS 12.027210119
ECLASS 11.027210119
ECLASS 10.0.127210119
ECLASS 9.027210119
ECLASS 8.027210119
ECLASS 5.127210119
ETIM 9.0EC001485
ETIM 8.0EC001485
ETIM 7.0EC001485
ETIM 6.0EC001485
ETIM 5.0EC001485
UNSPSC 12.132101514

Details: KCD2-STC-Ex1.SP

Funktion

Diese Trennbarriere eignet sich für eigensichere Anwendungen.

Das Gerät speist 2-Draht-SMART-Transmitter im explosionsgefährdeten Bereich und eignet sich auch für 2-Draht-SMART-Stromquellen.

Das analoge Eingangssignal wird als galvanisch getrennter Stromwert in den sicheren Bereich übertragen.

Dem Eingangssignal können auf der Ex- oder Nicht-Ex-Seite binäre Signale überlagert werden, die bidirektional übertragen werden.

Über DIP-Schalter ist die Betriebsart des Ausgangs als Stromquelle, Stromsenke oder Spannungsquelle wählbar.

Bei zu geringem HART-Kommunikationswiderstand im Steuerkreis kann der interne Widerstand von 250 Ω zwischen den Klemmen 6 und 8 verwendet werden.

In die Geräteklemmen sind Prüfbuchsen für den Anschluss von HART-Kommunikatoren integriert.

Produktdokumentation: KCD2-STC-Ex1.SP

Sprachauswahl:
Sicherheitsgerichtete DokumentationSpracheDateitypDateigröße
BetriebsanleitungGERPDF173 KB
Handbuch funktionale SicherheitGERPDF2021 KB
Handbücher
HandbuchGERPDF3693 KB

Konstruktion / Simulation: KCD2-STC-Ex1.SP

Sprachauswahl:
CADSpracheDateitypDateigröße
CAD 3-D / CAD 3-DALLSTP3048 KB

Zulassungen: KCD2-STC-Ex1.SP

Sprachauswahl:
ZertifikateKennungSpracheDateitypDateigröße
Australia SIMTARS Group IANZEx 08.2009XALLPDF424 KB
Brasil TUV Rheinland BrazilTÜV 23.1083 X (Vietnam)ALLPDF466 KB
Brasil TUV Rheinland BrazilTÜV 13.1149 X (Singapore)ALLPDF444 KB
Canada FMFM18CA0116XALLPDF2690 KB
China SITIIAS CCC Ex Certificate2020322316001218 (Singapore)ALLPDF2226 KB
DNV MarineTAA00001WXALLPDF106 KB
Europe CESI ATEX Category 3 G Certificate of ComplianceCESI 19 ATEX 021 XALLPDF447 KB
Europe CESI II (1) D II (1) G I (M1) ATEXCESI 06 ATEX 021 XALLPDF622 KB
India PESO (India) CCOEA/P/HQ/KA/104/6027 (P567660)ALLPDF100 KB
Korea KOSHA [Ex ia]17-AV4BO-191ALLPDF206 KB
SITIIAS CCC Ex Certificate2024322316005880 (Vietnam)ALLPDF2122 KB
South Africa MASCMASC MS/18-0958XALLPDF656 KB
USA Canada UL cULus Hazardous Location Certificate of Compliance UL E106378 ULCoC E106378 RepRef E106378-20190710ALLPDF433 KB
USA FMFM19US0117XALLPDF2447 KB
United Arab Emirates SGS Gulf Limited ECASEx23-12-96801/E23-12-099921/NB0002ALLPDF603 KB
United Kingdom CML UK-Type Examination Certificate UKEX Category (1) D UKEX Category (1) G UKEX Category (M1)CML 21UKEX2940XALLPDF168 KB
Worldwide CESI IECEx Certificate of ConformityIECEx CES 06.0001XALLLINK---
Worldwide TUV Rheinland Functional Safety Certificate968/FSP 1937.00/19ALLPDF620 KB
Control Drawings
Certificates Product-Specific / Zertifikate produktspezifisch   ALLPDF142 KB
Certificates Product-Specific / Zertifikate produktspezifisch   ALLPDF143 KB
Konformitätserklärung
EU-Konformitäterklärung (P+F)TDOC-7481_GERGERPDF232 KB
UK Declaration of Conformity (P+F)TDOC-7489_ENGENGPDF202 KB

Zugehörige Produkte: KCD2-STC-Ex1.SP

Passende Systemkomponenten

Schnittstelle für Power Rail, Speisestrom ≤ 4 A, Austauschbare Sicherung, Relaiskontaktausgang, umkehrbar, LED-Statusanzeigepa

35 mm-Hutschiene mit 3-Leiter-Einlegeteil, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 2 m, beliebig kürzbar, Vermeidet Reihenschaltungenpa

35 mm-Hutschiene mit 3-Leiter-Einlegeteil, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 0,8 m, beliebig kürzbar, Vermeidet Reihenschaltungenpa
35 mm-Hutschiene mit 3-Leiter-Einlegeteil, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 1,6 m, beliebig kürzbar, Vermeidet Reihenschaltungenpa
Kabelkanal im Montageprofil integriert, Sichere räumliche Trennung von Ex- und Nicht-Ex-Signalen, Keine zusätzlichen Kabelführungen notwendig, Standardlänge 1,8 m, beliebig kürzbar, Mit Montagehilfenpa
Kabelkanal mit integriertem Power Rail UPR-03, Sichere räumliche Trennung von Ex- und Nicht-Ex-Signalen, Keine zusätzlichen Kabelführungen notwendig, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 1,8 m, beliebig kürzbar, Mit Endkappen UPR-E, Abdeckung und Montagehilfenpa
Zubehör
2-polige Federklemme mit Push-In-Anschlusstechnik, Für KC-Module des K-Systems, Integrierte Prüfbuchsen zum Anschluss von HART-Kommunikatoren, Verpackungseinheit: 3 Stück, grün und 2 Stück, blaupa
2-polige Federklemme mit Push-In-Anschlusstechnik, Für KC-Module des K-Systems, Integrierte Prüfbuchsen zum Anschluss von HART-Kommunikatoren, Verpackungseinheit: 5 Stück, blaupa
2-polige Federklemme mit Push-In-Anschlusstechnik, Für KC-Module des K-Systems, Integrierte Prüfbuchsen zum Anschluss von HART-Kommunikatoren, Verpackungseinheit: 5 Stück, grünpa
Kodierung der K-System-Klemmenblöcke, Kodierung der LB/FB-System-Frontbuchsen, Verpackungseinheit: 20 x 6 Kodierstiftepa
Safety Products Selector

Wählen Sie aus verschiedenen Kriterien wie Sicherheitsintegritätslevel, Performance Level, Gerätefunktion und Signaltyp, um das passende SIL/PL-bewertete Produkt zu finden.