Modularität entdecken.

Vielseitigkeit erleben.

Leistung maximieren.

VisuNet GXP für Life-Science-Anwendungen

Konzipiert für die Life-Science-Industrie: VisuNet GXP

Modular System

Modulares System

Die Modularität des VisuNet-GXP-Systems erlaubt eine schnelle Montage sowie den Austausch zentraler Bestandteile im Feld. Das Display in zwei Größen, die Rechnereinheit und die Power-Supply-Einheit sind einfach zu installieren und können im Fehlerfall sogar vor Ort ausgetauscht werden.
Compact Design

Kompaktes Design

Je nach Platzverfügbarkeit in Ihrer Anlage können Sie zwischen zwei Display-Größen des VisuNet GXP wählen. Sowohl die 19“- (48 cm) als auch die 21,5“-Version (55cm) verfügen über eine glatte, spaltfreie Edelstahloberfläche. Flüssigkeiten, Schmutz und Bakterien haben keine Chance, sich anzusammeln. Damit erfüllt der VisuNet GXP die Hygiene-Anforderungen der Life-Science-Industrien.
Light Weight Design

Leichtgewicht

Im Gegensatz zu anderen HMI-Lösungen in Zone 1/21 ist der VisuNet GXP Remote Monitor ein wahres Leichtgewicht. Dank seines Gewichts von weniger als 23 kg bietet der GXP große Flexibilität in der Montage. Neben dem Schalttafeleinbau sind auch Sockelmontage, Befestigung an der Wand oder sogar an der Decke möglich.
RM Shell 5

RM Shell 5

Ausgestattet mit der neuesten Firmware-Generation RM Shell 5 kann der VisuNet GXP einfach konfiguriert und über Standard-Ethernet-Technologie aus Zone 1/21 mit dem Prozessleitsystem verbunden werden. In Kombination mit der neuen Software VisuNet Control Center zum zentralen Fern-Management der GXP Remote Monitore bringt die Lösung die Vorteile von Industrie 4.0 in die Life-Science-Industrie. 

Kompakt, modular und einfach zu warten

Wählen Sie Ihre Komponenten
Die Modularität des VisuNet GXP Systems ist ein entscheidender Vorteil. Es besteht aus den Hauptkomponenten Display, Stromversorgung und Rechnereinheit, die in unterschiedlichen Varianten verfügbar sind. Im Fehlerfall können Nutzer die Komponenten selbstständig vor Ort austauschen. Das vereinfacht die Instandhaltung und verbessert die Verfügbarkeit des HMI-Systems und des Produktionsprozesses.
Zwei Display-Versionen
Der VisuNet GXP ist mit zwei Display-Größen verfügbar und passt so perfekt zu Ihren individuellen Anforderungen und der Platzverfügbarkeit in Ihrer Anlage. Wählen Sie die Größe, die zu Ihrem Bedarf passt: Die 21,5”-Version (55 cm) mit Full-HD unterstützt die moderne Breitbildauflösung, die von heutigen Prozessleitsystemen genutzt wird. Der kompakte 19”-Bildschirm (48 cm) verwendet die XSGA-Bildschirmauflösung, die immer noch in vielen Systemen zum Einsatz kommt. Die beiden Optionen erlauben Ihnen, die richtige Display-Größe zu wählen, die zu Ihrer Prozesssteuerung oder Ihrem SCADA-Projekt passt.
Remote Monitor oder PC
Der VisuNet GXP ist als Remote Monitor oder als PC verfügbar. Remote Monitore sind mit einer innovativen Thin-Client-Unit ausgestattet und zeigen in explosionsgefährdeten Bereichen den Bildschirminhalt eines Host-PCs an. Wenn der VisuNet GXP als eigenständige PC-Version eingesetzt wird, verfügt er über eine leistungsstarke Rechnereinheit.
Power Supply
Der VisuNet GXP ist mit einer robusten Stromversorgungseinheit ausgestattet. Um eine große Bandbreite an Applikationen abzudecken, ist sie als DC- (18-36 V DC) und als AC-Version (115/230 V AC) verfügbar. Die Power-Supply-Unit ist eine unabhängige Komponente und kann an der Wand, aber auch im Umgehäuse oder direkt auf der Thin-Client-Unit montiert werden.

Thin-Client-Lösung mit RM Shell 5

VisuNet GXP Remote Monitore verfügen über die neueste Firmware-Generation VisuNet RM Shell 5. Durch die Verwendung von Standard-Ethernet-Technologien ermöglicht die RM Shell Benutzern, auch in explosionsgefährdeten Bereichen einfach auf das Prozessleitsystem zuzugreifen und es zu steuern. Das aktuelle Update unterstützt die neuesten Remote-Protokoll-Versionen wie zum Beispiel RDP 10, VNC, NetC@P und Citrix.

The latest generation firmware RM Shell 5

Sicher und zuverlässig

Die RM Shell 5 nutzt Microsoft® WindowsTM 10 IoT Enterprise als Betriebssystem. Mit dem Long-term Servicing Branch (LTSB) bietet die neue Windows-Version eine Langzeitverfügbarkeit von Security Updates, sodass die Sicherheit des Systems stets gewährleistet ist. Unterstützt wird das durch die Sicherheitsfunktionen der RM Shell, wie zum Beispiel dem passwortgeschützten Zugriff oder der Zuteilung von User-Rollen.

Innovatives zentrales Management

Im Zusammenspiel mit der innovativen Software VisuNet Control Center ist die RM Shell 5 eine effiziente Lösung für die zukunftsgerechte Fernverwaltung von VisuNet Remote Monitoren. Mit den zentralisierten Management-Funktionen sind Benutzer in der Lager, Remote Monitore auch aus der Ferne zu konfigurieren, zu warten und zu überwachen. Administratoren müssen nicht länger in den Gefahrenbereich oder Reinraum, um Remote Monitore einzurichten, sondern können alles von einem zentralen Arbeitsplatz aus erledigen.

Leistungsstarke Rechnereinheit

Die PC-Version in der VisuNet GXP Serie ist eine neue Komponente im VisuNet-Portfolio. Sie ist mit einem Intel® Quad Core Prozessor und einem offenen Microsoft® Windows Betriebssystem ausgestattet, die eine verbesserte Rechenleistung und Software-Flexibilität bietet. Damit sind Benutzer in der Lage, individuelle Software-Pakete zu installieren, um Anwendungen in industriellen und rauen Umgebungen zu visualisieren. 

The PC Unit offers various interfaces.

Zahlreiche Schnittstellen

Mit einer Vielzahl an verfügbaren Schnittstellen kann die GXP-Rechnereinheit direkt mit einem Leitsystem oder anderen Peripheriegeräten verbunden werden. Ob RS232, RS485 oder Ethernet – Anwender können die für sie passende Schnittstelle wählen und so stets eine optimal angepasste Kommunikation gewährleisten. Zusätzlich ermöglicht die optionale Glasfaser-Schnittstelle selbst über große Distanzen eine zuverlässige Verbindung. Ein besonderer Vorteil dieser Schnittstelle ist die Möglichkeit, sie mit Standard-IT-Glasfaser-Switches zu verbinden, die nicht als „optisch eigensicher“ (Ex op is) eingestuft sind – sogar aus Zone 1/21.

21,5”-Display mit Full HD Screen

Das 21.5”-Display (55 cm) bietet eine Full-HD-Auflösung (1920x1080) und entspricht damit dem gängigen Breitbildformat. Das garantiert die Kompatibilität zu Seitenverhältnis und Auflösung von Prozessbildern, die für moderne Breitbild-Bedienstationen konzipiert sind. Gehärtetes Glas schützt den Multi-Touch-Sensor, der eine touch-optimierte Benutzeroberfläche erlaubt, sogar für die Benutzung mit Handschuhen.

 

VisuNet GXP 21.5" Display

Kompaktes 19”-Display

Die neue Display-Einheit der VisuNet-GXP-Familie präsentiert sich in einem kompakten Gehäuse und ist als 19”-Version (48 cm) mit einem 5:4-Format verfügbar. Sie bietet nicht nur platzsparendes Design, sondern ist gleichzeitig zur Vorgänger-Geräteserie VisuNet EX1 kompatibel. Benutzer können so bestehende Installationen einfach umrüsten und vorhandene Tastaturen oder Barcode-Reader weiter nutzen. Wie die große Version der Display-Einheit ist auch das kleinere Display mit einem kapazitiven Multi-Touch-Sensor ausgestattet, der die Gestaltung touch-optimierter Benutzeroberflächen erlaubt. 

VisuNet GXP 19" Display
Ex Protection 4.0

Für die Anforderungen von Industrie 4.0

Bei Pepperl+Fuchs definiert man Industrie 4.0 als das Szenario vollständig vernetzter Produktionssysteme. Diese zeichnen sich aus durch Datenaustausch innerhalb des Produktionsprozesses, aber auch mit übergeordneten Informationssystemen jenseits der Unternehmensgrenzen. Diese Vernetzung aller Automatisierungskomponenten verlangt allerdings nach neuen Technologien, die den direkten horizontalen und vertikalen Zugriff auf die Informationen des Produktionssystems ermöglichen – bis hin zu den Feldgeräten im explosionsgefährdeten Bereich. Das bedeutet Kommunikation entlang der Prozesskette, in übergeordnete Informationssysteme wie MES oder ERP und zugleich direkten Zugriff bis auf die Feldebene.

Wie man diese Anforderung optimal umsetzt, zeigt der neue VisuNet GXP von Pepperl+Fuchs mit innovativer RM Shell 5. Das smarte HMI-System erlaubt erstmals die Kommunikation innerhalb des Produktionsprozesses und zugleich direkten Zugriff auf den Sensor bis in den explosionsgefährdeten Bereich – über alle Hierarchieebenen hinweg.

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zum VisuNet GXP oder möchten Sie weitere Informationen erhalten? Wir helfen gerne weiter. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und schicken Sie uns Ihre Nachricht.