Serviceline Industrielle Sensoren
Serviceline Explosionsschutz

Gabellichtschranke GL5-L/28a/115

GL5-L/28a/115
  • Miniatur-Bauform
  • Optimiert für Kleinteileerkennung
  • Hohe Schaltfrequenz
  • Einfache und schnelle Montage
  • Gut sichtbare Funktionsanzeige

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH oder Pepperl+Fuchs AG herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs SE.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  GL5-L/28a/115

Produktbeschreibung
Miniatur-Gabellichtschranke für Kleinteileerkennung, L-Bauform, Gabelweite 5 mm, Infrarotlicht, NPN-Ausgänge, Festkabel
Allgemeine Daten
LichtsenderIRED
Lichtartinfrarot, Gleichlicht , 940 nm
Hindernisgröße0,8 x 1,8 mm
Gabelweite5 mm
Kenndaten funktionale Sicherheit
MTTFd3760 a
Gebrauchsdauer (TM)20 a
Diagnosedeckungsgrad (DC)0 %
Anzeigen/Bedienelemente
Funktionsanzeigerote LED leuchtet bei Empfang des Sendestrahls
Elektrische Daten
Betriebsspannung5 ... 24 V DC , class 2
Ausgang
Schaltungsarthell-/dunkelschaltend
Signalausgang2 NPN antivalent , überspannungsfest
Normen- und Richtlinienkonformität
Richtlinienkonformität
EMV-Richtlinie 2004/108/EGEN 60947-5-2:2007+A1:2012
Umgebungsbedingungen
Verschmutzungsgrad2
Mechanische Daten
SchutzartIP50
Anschluss2 m Kabel, 4 x 0,09 mm2, PVC
Material
GehäusePBT

Zertifikate+Zulassungen: GL5-L/28a/115

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of Conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-0918BPDF183 KB
Zertifikate
Canada USA UL Ordinary Location20170324-E87056PDF405 KB

Funktion: GL5-L/28a/115

Eine extrem kleine Bauform bei gleichzeitig optimaler Performance sind Kennzeichen der Miniaturgabeln der Serie GL5. Sie sind speziell auf die Bedürfnisse und Anforderung der Halbleiterindustrie bei der präzisen Kleinteileerkennung abgestimmt. Ein weiter Spannungsbereich von 5 - 24 V DC und die höchste Schaltfrequenz (5 kHz) seiner Klasse zeichnen die Serie GL5 aus. Die integrierte Blende erlaubt eine Objekterkennung von bis zu 0,8 x 1,8 mm Objektgröße. Der Sensor bietet durch seine unterschiedlichen Bauformen ein Maximum an Freiheit und ist mit antivalenten npn oder pnp Schaltausgängen lieferbar.