Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

Datenschutzhinweise elektronische Newsletter

Stand: 12. Juli 2019

Pepperl+Fuchs bietet Ihnen als Website-Besucher die Möglichkeit, diverse Abonnements abzuschließen. Um Ihnen einen bestmöglichsten Service bieten zu können, erfassen wir bei unseren Newslettern auch personenbezogene Daten. Seien Sie versichert, den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst und verarbeiten diese im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Mit den folgenden Hinweisen zum Datenschutz informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.


Name und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

Pepperl+Fuchs GmbH Österreich (im Folgenden „Pepperl+Fuchs“)
Industriestraße B 13
2345 Brunn am Gebirge
Österreich

Email: info@at.pepperl-fuchs.com
Telefon: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

Ansprechpartner: Der Ansprechpartner rund um das Thema Datenschutz bei Pepperl+Fuchs ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Frau König, oder per Email unter mkoenig@at.pepperl-fuchs.com erreichbar.


Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck

Für die Abwicklung von Newsletter-Abonnements ist die Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig, die wir nur mit der Einwilligung der Empfänger vornehmen. Zu diesen personenbezogenen Daten zählen Anrede, Vor- und Nachname und E-Mail-Adresse. Wenn Sie sich zu einem unserer Newsletter anmelden, stimmen Sie zu, dass die Pepperl+Fuchs Ihre bei der Registrierung angegebenen Daten und diesbezüglichen Änderungen (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Abonnement) verarbeiten und nutzen dürfen, um Sie zu kontaktieren, Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihnen für Sie interessante Informationen über Produkte und Dienstleistungen von Pepperl+Fuchs zukommen zu lassen.

Mit Öffnen der ersten automatisch generierten Bestätigungsmail für die Inanspruchnahme des elektronischen Newsletters und mit Öffnen jeder weiteren E-Mail werden zusätzlich zu den Anmeldedaten folgende Daten an uns übermittelt:

  • welche Öffnungsrate ein Newsletter aufweist
  • wie oft, welcher Artikel gelesen wurde
  • Zeitpunkt der Anmeldung und ggf. ob sich Abonnenten vom Newsletter abgemeldet haben
  • ggf. aufgetretene Rückläufer (z. B. Abwesenheitsnotizen, wenn ein E-Mail-Konto überfüllt oder nicht vorhanden ist)

Diese Daten verwenden wir zur Verwaltung des jeweiligen Newsletters und werten diese pseudonymisierten Daten lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unsere Angebote und Services weiter optimieren zu können. Mit der Inanspruchnahme des Newsletters willigen Sie in die Nutzung dieser Daten ein. Ihre Daten werden zu keinem anderen Zweck verwendet und an Dritte nur übermittelt, soweit hierfür eine gesetzliche Rechtfertigungsgrundlage oder Ihre Einwilligung vorliegt.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung und ist gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO rechtmäßig.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben weitergeleitet. Ihre Daten werden grundsätzlich von Beschäftigten von Pepperl+Fuchs verarbeitet, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. In Einzelfällen kann es sein, dass die Daten externen Dienstleistern in den Bereichen IT und Marketing verfügbar gemacht werden müssen; dies erfolgt ausschließlich zum Zweck der Verwendung der personenbezogenen Daten in unserem Auftrag und auf der Grundlage eines entsprechenden Vertrages (Auftragsverarbeiter i.S. des Art. 28 DSGVO).

Soweit dies für die Erbringung des Newsletter-Versands erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an die mit Pepperl+Fuchs verbundenen Unternehmen übermittelt, die je nach Umständen des Einzelfalles in Ländern außerhalb der Europäische Union (EU)/des Europäischer Wirtschaftsraums (EWR) liegen. Derartige Übermittlungen erfolgen unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen und die übermittelten Daten dürfen von diesen verbundenen Unternehmen ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.


Dauer der Speicherung bzw. Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten solange, wie sie zum Versand des Newsletters erforderlich sind und löschen diese spätestens, sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und soweit es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt.


Betroffenenrechte

Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit, die von Ihnen erteilte Einwilligung für die Zukunft nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit zu widerrufen. Hierzu klicken Sie bitte auf den entsprechenden Abmeldelink, der in jeder E-Mail hinterlegt ist. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. 

Weiterhin haben Sie nach Maßgabe der allgemeinen Vorschrift des Art. 12 DSGVO das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.

Sie haben nach Art. 77 DSGVO die Möglichkeit, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Wenn Sie Auskünfte oder Erläuterungen benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter dsb@de.pepperl-fuchs.com.


Spezifische Hinweise zur Personalisierung

Optional können Sie uns für jeden Newsletter, sofern integriert, eine zusätzliche Einwilligung zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens geben. Hier helfen Sie uns, unsere Online-Angebote weiter auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Mit Ihrer Zustimmung erlauben Sie Pepperl+Fuchs Ihr Nutzungsverhalten beim Lesen eines elektronischen Newsletters zu verarbeiten, auszuwerten und Ihrer Person bzw. Ihrer E-Mail-Adresse zuzuordnen. Die Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens umfasst insbesondere, auf welchen Bereichen des Newsletters Sie sich aufhalten, welche Links Sie dort betätigen und welche Downloads Sie vorgenommen bzw. welche Seiten Sie besucht haben.

Die gewonnenen Informationen wird Pepperl+Fuchs zu personalisierten Marktforschungs-, Analyse- und Marketingzwecken verwenden mit dem Ziel, unser Angebot und unsere Services auf Ihren Bedarf anzupassen und Sie per Post, E-Mail und/oder Telefon zu kontaktieren.

Ihre Daten werden zu keinem anderen Zweck verwendet und an Dritte nur übermittelt, soweit hierfür eine gesetzliche Rechtfertigungsgrundlage oder Ihre Einwilligung vorliegt.

Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit, die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Anlayse Ihres Nutzungsverhaltens für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu klicken Sie bitte auf den Kontaktdaten-Ändern-Link in der jeweiligen E-Mail.

Beachten Sie bitte des Weiteren unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unserer Website.