Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

Zuverlässige Skid-Steuerung im Automobil-Rohbau

R201 Reflexionslichtschranke mit Polarisationsfilter zur Regulierung der Skid-Geschwindigkeit

Anwendung

Im Fahrzeug-Rohbau in der Automobilproduktion werden Blechteile aus dem Presswerk, Front-, Heck- und Bodenbaugruppen sowie Anbauteile wie Türen oder Seitenwände schrittweise zu Karosserien zusammengefügt. Dabei befördern Transportplattformen – sogenannte Skids – die Komponenten durch die Fertigungslinie und stellen diese an den verschiedenen Fertigungsstationen bereit. Hier greifen und positionieren Roboter die Rohbauteile für die Montageprozesse und schweißen, kleben oder nieten diese miteinander. In jeder Fertigungsstation darf sich dabei immer nur eine Rohkarosserie befinden.


Ziel

Ist eine Fertigungszelle belegt, muss ein eintreffendes Skid vor dieser stoppen, bis die Einfahrt möglich ist. Um die Transportplattform hierbei aus typischen Geschwindigkeiten von etwa 60 m/min möglichst schonend anzuhalten, wird die Fahrt zunächst verlangsamt, bevor sie vollständig gestoppt wird. Optoelektronische Sensoren zur Detektion der Skids stehen dabei vor der Herausforderung, auch bei Reflexionen und Spiegelungen durch die Transportplattformen und Karosserien sowie bei Fremdlicht und anderen Störgrößen aus dem Anlagenumfeld eine hohe Zuverlässigkeit zu gewährleisten.



Die Reflexionslichtschranken der Serie R201 detektieren die Skids zuverlässig bevor diese zunächst verlangsamt und dann sicher gestoppt werden.

Lösung

Pepperl+Fuchs‘ Reflexionslichtschranken der Serie R201 mit Polarisationsfilter meistern diese Aufgabenstellung mühelos. Dank ihrer Polarisationsfilter sind sie in der Lage, einen störenden Lichteinfall auf das Empfangselement im Sensor zu verhindern und reflektierende Skid-Oberflächen sicher zu erkennen. Sobald ein ankommendes Skid den freien Lichtweg zwischen dem ersten Sensor und dem gegenüber montierten Reflektor unterbricht, wird die Transportgeschwindigkeit reduziert. Beim Erreichen der zweiten Reflexionslichtschranke der Serie R201 wird die Transportplattform gestoppt. Die zuverlässige Detektion der Skids ermöglicht so eine störungsfreie und zuverlässige Steuerung des Gesamtprozesses.


Vorteile

Die Serien R10x und R20x für maximale Performance.
Die Serien R10x und R20x für maximale Performance.

Die Reflexionslichtschranke der Serie R201 mit Polfilter erfasst selbst stark glänzende Teile stets zuverlässig. Spiegelungen durch die Karosserie und Fremdlichteinflüsse aus dem Umfeld haben keinen Einfluss auf das sichere Detektionsverhalten. Neben der Serie R201 in mittlerer Größe überzeugt auch die Serie R200 in Applikationen mit größeren Arbeitsbereichen. Verglichen mit den kleinen Baugrößen der Serien R100, R101 und R103 für räumlich beengte Montagesituationen bieten alle fünf Serien identische Funktionsprinzipien in Standard-Bauformen sowie ein einheitliches Bedienkonzept für höchste Flexibilität.


Reflexionslichtschranke R201 auf einen Blick

  • Reflexionslichtschranke R201 mit Polfilter: höchste Detektionssicherheit bei Glanz, Spiegelungen und Fremdlicht
  • Geeignet für Arbeitsabstände bis 15 Meter
  • Standardisierte IO-Link-Anbindung per Smart-Sensor-Profil als Basis für Sensorik4.0®
  • Alle optoelektronischen Funktionsprinzipien in fünf Standardgehäusen für maximale Flexibilität und erweiterte Einsatzmöglichkeiten

e-news

Abonnieren Sie jetzt unsere e-news und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten und Wissenswertes aus der Welt der Automation.

Abonnieren
amplify–The Pepperl+Fuchs Magazine

Entdecken Sie unser Online-Magazin! Spannende Erfolgsgeschichten, Applikationsberichte, Interviews und regionale News erwarten Sie.

Optoelektronische Sensoren der Baureihen R100, R101, R103, R200 und R201

Erstmals erhalten Anwender ein durchgängiges Lösungsangebot von optoelektronischen Funktionsprinzipien und innovativen Technologien in je einem identischen Gehäuse. Entdecken Sie die Baureihen R100, R101, R103, R200 und R201 ...