Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

Induktiver Schlitzsensor SJ3,5-SN

SJ3,5-SN
  • 3,5 mm Schlitzweite
  • Bis SIL3 gemäß IEC61508 einsetzbar
  • Erweiterter Temperaturbereich

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH oder Pepperl+Fuchs AG herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs SE.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  SJ3,5-SN

Allgemeine Daten
SchaltfunktionÖffner (NC)
AusgangstypNAMUR mit Sicherheitsfunktion
Schlitzweite3,5 mm
Eintauchtiefe (seitlich)5 ... 7 typ. 6 mm
Referenzobjekt10 x 7 x 0,3 mm3, Al
Sicherheits-Integritätslevel (SIL)bis SIL3 nach IEC 61508
Gefahr! In Sicherheits-Anwendungen muss der Sensor an einem qualifizierten Sicherheits-Schaltverstärker von Pepperl+Fuchs, z. B. KFD2-SH-EX1, betrieben werden.
Beachten Sie das zu diesem Sensor gehörende "exida Functional Safety Assessment"-Dokument, welches Sie als Teil der Produktdokumentation unter www.pepperl-fuchs.com finden.
Ausgangsart2-Draht
Kenndaten
Nennspannung8,2 V
Schaltfrequenz0 ... 3000 Hz
Hysteresemit NAMUR Schaltverstärker: 0,045 mm (z. B. Pepperl+Fuchs KCD2-SR-Ex1.LB)
mit Sicherheits-Schaltverstärker: 0,025 mm (z. B. Pepperl+Fuchs KFD2-SH-Ex1)
Geeignet für 2:1 Technikja , mit Verpolschutzdiode
Stromsteilheit-4,5 mA / mm
Stromaufnahme
Messplatte nicht erfasst≥ 3 mA
Messplatte erfasst0,2 ... 1 mA
Kenndaten funktionale Sicherheit
Sicherheits-Integritätslevel (SIL)SIL 3
MTTFd11800 a
Gebrauchsdauer (TM)20 a
Diagnosedeckungsgrad (DC)0 %
Normen- und Richtlinienkonformität
Normenkonformität
NAMUREN 60947-5-6:2000
IEC 60947-5-6:1999
NormenEN 60947-5-2:2007
EN 60947-5-2/A1:2012
IEC 60947-5-2:2007
IEC 60947-5-2 AMD 1:2012
Zulassungen und Zertifikate
EAC-KonformitätTR CU 012/2011
FM-Zulassung
Control Drawing116-0165
UL-ZulassungcULus Listed, General Purpose
Ordinary LocationE87056
Hazardous LocationE501628
Control Drawing116-0454
CCC-ZulassungProdukte, deren max. Betriebsspannung ≤36 V ist, sind nicht zulassungspflichtig und daher nicht mit einer CCC-Kennzeichnung versehen.
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-50 ... 100 °C (-58 ... 212 °F)
Sicherheitsanwendung: -40 ... 100°C
Mechanische Daten
AnschlussartLitzen LiY , 500 mm
Aderquerschnitt0,14 mm2
GehäusematerialPBT
SchutzartIP67
Hinweisumsteckbarer Anschlag
Sicherheitsrelevant nur bis -40°C
Allgemeine Informationen
Einsatz im explosionsgefährdeten Bereichsiehe Betriebsanleitung

Dokumente: SJ3,5-SN

HandbücherSpracheDateitypDateigröße
Functional Safety ManualENGPDF1917 KB
Handbuch Funktionale SicherheitGERPDF1931 KB
Betriebsanleitungen
ИнструкцииBULPDF180 KB
Návod k poużitíCZEPDF172 KB
Instruktions manualDANPDF171 KB
Instruction manualENGPDF172 KB
KasutusjuhendESTPDF165 KB
KäyttöohjeFINPDF165 KB
Manuel d'instructionsFRAPDF173 KB
BetriebsanleitungGERPDF172 KB
Οδηγίες χρήσηςGREPDF182 KB
HandleidingHOLPDF171 KB
Instruction manual / BetriebsanleitungHRVPDF169 KB
Használati útmutatóHUNPDF175 KB
Manuale di istruzioniITAPDF173 KB
Lietošanas pamācībaLAVPDF170 KB
Instrukciju vadovasLITPDF171 KB
Instrukcja obsługiPOLPDF174 KB
Manual de instruçõesPORPDF173 KB
Manual de utilizareRONPDF174 KB
Návod na poużitieSLKPDF173 KB
Navodila za uporaboSLVPDF169 KB
Manual de instruccionesSPAPDF236 KB
ManualSWEPDF169 KB

Zertifikate+Zulassungen: SJ3,5-SN

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-2413BPDF327 KB
Zertifikate
Canada USA UL Hazardous LocationE501628:1:4PDF405 KB
Canada USA UL Ordinary Location20170306-E87056PDF407 KB
EU PTB ATEX ia 2G, 1G, 1D s. certificatePTB 00 ATEX 2049 XPDF19426 KB
Europe Pepperl+Fuchs Certificate ATEX Category 3PF13CERT2895XPDF495 KB
Russia NANIO "CCVE"TC RU C-DE.AA87.B.00394PDF3971 KB
Worldwide PTB IECEx iaIECEx PTB 11.0092XLINK---
Control Drawings
Control Drawing FM / Control Drawing FM   PDF686 KB
Control drawing UL / Control drawing UL   PDF206 KB
VariKont mit Active Shielding Technology

Die induktiven Sensoren VariKont mit Active Shielding Technology erzielen stabil hohe Schaltabstände, unabhängig von der Einbausituation und dem Einbaumaterial. Profitieren Sie von einer flexiblen Anlagengestaltung und reduzierten Kosten!

Inductive Safety Sensors SIL 2 PL d

Da die nach SIL 2/PL d zertifizierten induktiven Sicherheitssensoren keinen Blindbereich besitzen, ist kein Mindestabstand zwischen Sensor und Target einzuhalten. Entdecken Sie das Portfolio für anspruchsvolle Umgebungen.