Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

Ventilsteuerbaustein, Leistungsverstärker KFD2-SL-4

KFD2-SL-4
  • 4-kanaliger Signaltrenner
  • 24 V DC-Versorgung (Power Rail)
  • Ausgang 600 mA je Kanal
  • Logikeingänge
  • Eingang für sicherheitsgerichtete Summenabschaltung
  • Leitungsfehlerüberwachung
  • Bis SIL 2 gemäß IEC 61508

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs AG.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  KFD2-SL-4

Allgemeine Daten
SignaltypBinärausgang
Kenndaten funktionale Sicherheit
Sicherheits-Integritätslevel (SIL)SIL 2
Versorgung
AnschlussPower Rail oder Klemmen 14+, 15-
Bemessungsspannung20 ... 30 V DC
Unterspannungsabschaltung≤ 18 V DC
Ruhestromaufnahme< 50 mA bei 24 V DC
Verlustleistung< 2 W Versorgungsspannung 30 V, alle Ausgänge mit 600 mA belastet
Eingang
AnschlussseiteSteuerungsseite
AnschlussKlemmen 7+, 8+, 9+, 10+, 15-
Eingangsstromca. 2 mA bei 24 V DC
Signalpegel0-Signal: 0 ... 5 V DC
1-Signal: 16 ... 30 V
Summenabschaltung
AnschlussKlemmen 11, 12
Eingangsstrom≤ 50 mA bei 24 V, ungepolt
stromloser Zustand: absteuern der Ausgänge
Einschaltenmin. 15 V
Abschaltenmax. 5 V
Ausgang
AnschlussseiteFeldseite
Strom≤ 600 mA
Spannungtyp. 23,8 V
Leerlaufspannung24 V DC
AnschlussKlemmen 1+, 2+, 3+, 4+, 5-, 6-
Schaltfrequenz1 kHz
Ausgangsstrom600 mA pro Kanal , dauerkurzschlussfest und überlastfest
Reststrom< 1 mA bei 24 V DC
LeitungsfehlerüberwachungLeitungsbruch: ≤ 4 mA
Galvanische Trennung
Summenabschaltung/Eingang und AusgängeBasisisolierung nach IEC/EN 61010-1, Bemessungsisolationsspannung 50 Veff
Anzeigen/Einstellungen
AnzeigeelementeLEDs
BeschriftungPlatz für Beschriftung auf der Frontseite
Richtlinienkonformität
Elektromagnetische Verträglichkeit
Richtlinie 2014/30/EUEN 61326-1:2013 (Industriebereiche)
Konformität
Elektromagnetische VerträglichkeitNE 21:2011
SchutzartIEC 60529:2001
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-20 ... 60 °C (-4 ... 140 °F)
Mechanische Daten
SchutzartIP20
AnschlussSchraubklemmen
Masseca. 100 g
Abmessungen20 x 119 x 115 mm , Gehäusetyp B2
Befestigungauf 35-mm-Hutschiene nach EN 60715:2001
Allgemeine Informationen
Ergänzende InformationenBeachten Sie, soweit zutreffend, die Zertifikate, Konformitätserklärungen, Betriebsanleitungen und Handbücher. Diese Informationen finden Sie unter www.pepperl-fuchs.com.

Dokumente: KFD2-SL-4

HandbücherSpracheDateitypDateigröße
Functional Safety ManualENGPDF210 KB
Manual Signal Conditioners K-SystemENGPDF694 KB
Handbuch Signaltrenner K-SystemGERPDF698 KB
Manual Signal Conditioners K-SystemRUSPDF3736 KB
Betriebsanleitungen
ИнструкцииBULPDF53 KB
Návod k poużitíCZEPDF47 KB
Instruktions manualDANPDF47 KB
Instruction manualENGPDF41 KB
KasutusjuhendESTPDF44 KB
KäyttöohjeFINPDF44 KB
Manuel d'instructionsFRAPDF79 KB
BetriebsanleitungGERPDF43 KB
Οδηγίες χρήσηςGREPDF55 KB
HandleidingHOLPDF56 KB
Instruction manual / BetriebsanleitungHRVPDF55 KB
Használati útmutatóHUNPDF55 KB
Manuale di istruzioniITAPDF77 KB
Lietošanas pamācībaLAVPDF54 KB
Instrukciju vadovasLITPDF55 KB
Instrukcja obsługiPOLPDF57 KB
Manual de instruçõesPORPDF56 KB
Manual de utilizareRONPDF56 KB
Návod na poużitieSLKPDF115 KB
Manual de instruccionesSPAPDF79 KB
ManualSWEPDF53 KB

Zertifikate+Zulassungen: KFD2-SL-4

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-2363PDF311 KB
Zertifikate
exida Functional Safety AssessmentP+F 01/11-09 R005PDF306 KB

Zugehörige Produkte: KFD2-SL-4

Zubehör

Schnittstelle für Power Rail, Speisestrom ≤ 4 A, Austauschbare Sicherung, Relaiskontaktausgang, umkehrbar, LED-Statusanzeigepa

35 mm-Hutschiene mit 3-Leiter-Einlegeteil, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 2 m, beliebig kürzbar, Vermeidet Reihenschaltungenpa

35 mm-Hutschiene mit 3-Leiter-Einlegeteil, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 0,8 m, beliebig kürzbar, Vermeidet Reihenschaltungenpa
35 mm-Hutschiene mit 3-Leiter-Einlegeteil, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 1,6 m, beliebig kürzbar, Vermeidet Reihenschaltungenpa
Kabelkanal im Montageprofil integriert, Sichere räumliche Trennung von Feld- und Steuerungssignalen, Keine zusätzlichen Kabelführungen notwendig, Standardlänge 1,8 m, beliebig kürzbar, Mit Montagehilfenpa
Kabelkanal mit integriertem Power Rail UPR-03, Sichere räumliche Trennung von Feld- und Steuerungssignalen, Keine zusätzlichen Kabelführungen notwendig, Ermöglicht die Versorgung der aufgesteckten K-System-Module, Standardlänge 1,8 m, beliebig kürzbar, Mit Endkappen UPR-E, Abdeckung und Montagehilfenpa

Funktion: KFD2-SL-4

Dieser Signaltrenner besitzt 4 Ausgänge, die Hochleistungsventile mit 600 mA versorgen. Das Gerät wird außerdem als Leistungsverstärker bis zu einer Schaltfrequenz von 1 kHz genutzt.

Pro Baustein können 2 Kanäle parallel geschaltet werden. Der Ausgangsstrom einer Zweierkombination beträgt 1,2 A. Falls die Versorgungsspannung 18 V unterschreitet, werden die Ausgänge abgeschaltet.

Die Ausgänge sind dauerkurzschlussund überlastfest.

Leitungsbruch und Leitungskurzschluss werden je nach Auswahl über den DIPSchalter über eine rote LED angezeigt und als Sammelfehlermeldung über Power Rail ausgegeben.

Durch die Summenabschaltung (Klemme 11 und 12) kann allen 4 Kanälen gleichzeitig die Hilfsenergie abgeschaltet werden. Diese zentrale Abschaltung wird über eine rote LED angezeigt und als Störmeldung über Power Rail ausgegeben.