Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: 0621 776-1111
Fax: 0621 776-271111
Serviceline Explosionsschutz
Telefon: 0621 776-2222
Telefax: 0621 776-272222

AS-Interface Analogmodul VBA-2E-G11-I/U/PT100-V1

VBA-2E-G11-I/U/PT100-V1
  • Funktionsanzeige für Bus, interne und externe Sensorversorgung, Eingänge
  • Versorgung der Eingänge aus AS-Interface oder Hilfsspannung
  • Schutzart IP68 / IP69K
  • Genauigkeit ± 0,1 %
  • Portbezogene Eingangsüberwachung
  • Eingänge für Strom, Spannung oder Pt100-Temperaturfühler

Hinweis: Alle produktbezogenen Dokumente, wie Zertifikate, Konformitäts- oder Herstellererklärungen, die unter der Firmierung Pepperl+Fuchs GmbH herausgegeben wurden, gelten auch für die Pepperl+Fuchs AG.

Vollständiges Datenblatt als PDF herunterladen:


Technische Daten  VBA-2E-G11-I/U/PT100-V1

Produktbeschreibung
G11 Analogmodul
2 analoge Eingänge
Allgemeine Daten
Slave-TypStandard-Slave
AS-Interface-SpezifikationV3.0
Erforderliche Master-Spezifikation≥ V2.1
UL File NumberE223772
Kenndaten funktionale Sicherheit
MTTFd190 a
Gebrauchsdauer (TM)20 a
Diagnosedeckungsgrad (DC)0 %
Anzeigen/Bedienelemente
LED AS-i/FAULTStatusanzeige; LED mehrfarbig
grün: Normalbetrieb
rot: Kommunikationsfehler
gelb/rot blinkend: Adresse 0
grün/rot blinkend: Peripheriefehler
LED ANALOGStatus Eingangssignal; LED gelb
aus: nicht aktiv
an: Signal innerhalb Messbereich
blinkend: Signal ausserhalb Messbereich
LED AUXExt. Hilfsspannung UAUX; Dual-LED grün/rot
grün: Spannung OK
rot: Spannung verpolt
LED INT/EXTStatusanzeige Eingangsversorgung; LED grün
grün: Eingangsversorgung aus AS-Interface
aus: Eingangsversorgung aus Hilfsspannung
Elektrische Daten
Hilfsspannung (Ausgang)20 ... 30 V DC PELV
Bemessungsbetriebsspannung26,5 ... 31,6 V aus AS-Interface
Bemessungsbetriebsstrom≤ 60 mA (ohne Sensoren) / max. 200 mA
SchutzklasseIII
Überspannungsschutz UAUX, Ue: Überspannungskategorie III, sicher getrennte Spannungsversorgungen (PELV)
Eingang
Anzahl/Typ2 analoge Eingänge
Strom: 0 ... 20 mA/4 ... 20 mA
Spannung: 0 ... 10 V
Pt100: -200 ... 850 °C
Versorgungaus AS-Interface (Schalterstellung INT, Grundeinstellung) oder aus Hilfsspannung UAUX (Schalterstellung EXT)
Strombelastbarkeit≤ 140 mA aus AS-Interface; überlast- und kurzschlussfest
≤ 600 mA aus externer Hilfsspannung UAUX , überlast- und kurzschlussfest
EingangswiderstandStromeingang: max. 70 Ω
Spannungseingang: 100 kΩ
Messstromfür Pt100: ca. 1 mA
GenauigkeitSpannung/Strom: 0,1% vom Endwert
Pt100: 0,1% von angezeigter Temperatur [°C] + 0,3 °C
Auflösung16 Bit / 1 µA (Stromeingang) oder
16 Bit / 1 mV (Spannungseingang) oder
16 Bit / 0.1°C (Temperatureingang)
TemperatureinflussSpannung/Strom: 20 ppm/K
Pt100: (10 ppm von angezeigter Temperatur [°C] + 0,003 °C)/K
Richtlinienkonformität
Elektromagnetische Verträglichkeit
Richtlinie 2014/30/EUEN 62026-2:2013
Normenkonformität
SchutzartEN 60529:2000
FeldbusstandardEN 62026-2:2013
EingangEN 61131-2:2007
StöraussendungEN 61000-6-4:2007
AS-InterfaceEN 62026-2:2013
StörfestigkeitEN 61000-6-2:2005, EN 61326-1:2006, EN 62026-2:2013
Programmierhinweise
ProfilS-7.3.D
IO-Code7
ID-Code3
ID1-CodeF
ID2-CodeD
Datenbit (Funktion über AS-Interface)Die Übertragung des Datenwertes erfolgt nach AS-Interface Profil 7.3.
Parameterbit (programmierbar über AS-i)Funktion
P050/60 Hz Filter
P0=1, aktiviert
P0=0, deaktiviert
P1Projektierung des 2. Kanals
P1=1, Kanal 2 wird projektiert
P1=0, Kanal 2 wird nicht projektiert
P2Meldung des Peripheriefehlers bei Messbereichsüberschreitung
P2=1, Peripheriefehler wird gemeldet
P2=0, Peripheriefehler wird nicht gemeldet
P3P3=1, normaler Betrieb
P3=0, beide Kanäle im Strommodus und ohne Drahtbrucherkennung
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur-25 ... 70 °C (-13 ... 158 °F)
Lagertemperatur-25 ... 85 °C (-13 ... 185 °F)
Relative Luftfeuchtigkeit85 % , nicht kondensierend
Klimatische BedingungenEinsatz nur in Innenräumen
Einsatzhöhe≤ 2000 m über NN
Verschmutzungsgrad3
Mechanische Daten
SchutzartIP68 / IP69K
AnschlussAS-Interface/UAUX: M12-Rundsteckverbinder
Eingänge: M12-Rundsteckverbinder
Material
GehäusePBT PC
BefestigungsschraubeEdelstahl 1.4305 / AISI 303 (V2A)
Masse200 g
Anzugsmoment Gehäuseschrauben1,8 Nm
Anzugsmoment Kabelverschraubung0,4 Nm
BefestigungMontageplatte

Dokumente: VBA-2E-G11-I/U/PT100-V1

HandbücherSpracheDateitypDateigröße
Manual VBA-2E-G11-I/U/PT100-*ENGPDF2561 KB
Handbuch VBA-2E-G11-I/U/PT100-*GERPDF2563 KB
Beipackzettel
Instruction leaflet / Beipackzettel ALLPDF683 KB

CAD+CAE: VBA-2E-G11-I/U/PT100-V1

CADDateitypDateigröße
3-D model in IGS format / 3-D-Modell im IGS-FormatIGS6099 KB
3-D model in STP format / 3-D-Modell im STP-FormatSTP4756 KB
CAD Portal / CAD PortalLINK---

Zertifikate+Zulassungen: VBA-2E-G11-I/U/PT100-V1

KonformitätsnachweiseKennungDateitypDateigröße
EU-Declaration of conformity / EU-KonformitätserklärungDOC-2931APDF165 KB
Zertifikate
EU Ecolab Material ResistanceECOLABPDF1797 KB
US CA ULE223772LINK---
Worldwide AS-International Association AS-Interface94201PDF379 KB

Zugehörige Produkte: VBA-2E-G11-I/U/PT100-V1

Zubehör

AS-Interface Handheld mit Zubehörfa

Blindstopfen für M12-Buchsenfa
Verbindungskabel, M12 auf M12, PUR-Kabel 4-polig gebrückt, geschirmtfa
Verbindungskabel, M12 auf M12, PUR-Kabel 4-polig gebrückt, geschirmtfa

Funktion: VBA-2E-G11-I/U/PT100-V1

Das Analogmodul VBA-2E-G11-I/U/PT100-* verfügt über zwei analoge Eingänge, die Stromeingang (4 mA ... 20 mA), Spannungseingang (0 ... 10 V) oder Widerstandstemperaturfühler- Eingang (-200 ... 850 °C) sein können.

Die Stromversorgung der Messwertgeber erfolgt je nach Stellung des internen Schiebeschalters aus AS-Interface oder über Hilfsspannung. Die Wahl der Eingangsversorgung wird über die LED INT/EXT angezeigt.

Die Messwertwandlung und Datenübertragung erfolgt asynchron nach dem AS-Interface Profil 7.3. Die Auflösung der Analogwerte beträgt 16 Bit bei einem Wertebereich von 4000 ... 20000 (Stromeingang), 0 ... 10000 (Spannungseingang) bzw. - 200 °C ... 850 °C (Widerstandstemperaturfühler-Eingang). Mit einem parametrierbaren Filter (50 Hz/60 Hz) im A/D-Wandler können Netzstörungen eliminiert werden.

Hinweis:

Eine Überlastung der internen Eingangsversorgung wird über die Funktion 'Peripheriefehler' an den AS-Interface-Master gemeldet. Die Kommunikation über AS-Interface bleibt bestehen.

Onlineshop

Bestellen Sie schnell, einfach und sicher im Pepperl+Fuchs Onlineshop. Der Standardversand ist kostenfrei ...

AS-Interface-Schaltschrankmodul KE5 – einfache Handhabung und Übersichtlichkeit perfektioniert

Das leistungsstarke AS-Interface-Modul KE5 bietet dank seines einzigartigen Gehäuse-Designs entscheidende Vorteile bei Montage, Verkabelung und Wartung …

AS-Interface Product Range

Lernen Sie unsere ganze AS-Interface-Produktpalette kennen!