Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

Position Guided Vision (PGV, safePGV)

Farbspuren zur Spurverfolgung, DataMatrix-Codes zur Positionierung und Steuercodes zur Navigation: Position Guided Vision (PGV) ist das erste und einzige DataMatrix-Positioniersystem, das diese Technologien in einem Gerät vereint, und die ideale Lösung für fahrerlose Transportsysteme (FTS). Der PGV-Lesekopf besteht aus einem Kamerasystem mit integrierter Beleuchtungseinheit und verfolgt zuverlässig aufgemalte und geklebte Farbbänder – selbst bei stark reflektierenden Untergründen oder in engen Kurven.

Mit einem großen Lesefenster und 2-D-Bildaufnahmen erkennt das Positioniersystem PGV auch beschädigte oder verschmutzte Spurbänder. Die Kombination mit DataMatrix-Codes eröffnet dabei neue Möglichkeiten zur optischen Spurführung von fahrerlosen Transportsystemen: spezifische Abbiegevorgänge im Streckenverlauf mit Hilfe von DataMatrix-Steuercodes, die exakte Positionierung der FTS durch die Verwendung eines DataMatrix-Codebands oder die Navigation über den Tag-Mode, bei dem DataMatrix-Tags in einem festen Raster auf den Boden geklebt werden.


Einzigartig sicher: Safety-Variante safePGV

Das safePGV ermöglicht erstmals die sichere Navigation fahrerloser Transportsysteme nach SIL 3/PL e mit nur einem einzigen Sensor. Die neue Technologie kombiniert einen 2-D-Lesekopf mit einem mehrfarbigen DataMatrix-Codeband. Bereits im Sensor plausibilisiert die innovative Firmware alle Daten und gibt sie erst dann an die sichere Steuerung (SSPS) weiter. Dort können sie direkt weiterverarbeitet werden – dank absolut zuverlässiger Sensortechnologie, die sich permanent selbst kontrolliert. Das safePGV stellt so zu jeder Zeit die exakte Positionierung der fahrerlosen Transportsysteme sicher und ermöglicht damit den Schutz aller daran beschäftigten Personen.


Portfolio


Vorteile

  • Sichere Spurverfolgung von aufgemalten oder geklebten Farbbändern selbst bei stark reflektierendem Untergrund ­
  • Einzigartige Fremdlicht-Unempfindlichkeit > 100.000 Lux erspart zusätzliche Kontrastbänder
  • Großes Lesefenster kombiniert mit 2-D-Bildaufnahmen erkennt beschädigte und verschmutzte Spurbänder ­
  • Kompaktes Gehäuse passt selbst in kleinste FTS ­
  • Einfache Montage und Inbetriebnahme durch Plug-and-Play ­
  • Offenes Protokoll für flexible Integration in jede Steuerung

Positioniersystemen „safePXV“ und „safePGV“

Mit den neuen und weltweit einzigartigen Positioniersystemen „safePXV“ und „safePGV“ erreichen Sie erstmals SIL 3/PL e mit nur einem einzigen Sensor …

Functional Safety Hub from Pepperl+Fuchs

Mehrere hundert Produkte mit einer SIL/PL-Bewertung, kostenlose Tools und Broschüren: Der „Functional Safety Hub“ ist Ihr Startpunkt bei der Umsetzung von Safety-Funktionen.